Posts by Harald

    SERAPHIN BOTSCHAFT 465:

    DIE BEDEUTSAMKEIT DER HINGEBUNGSVOLLEN KAPITULATION

    BEI DER ERSCHAFFUNG DES HEILIGEN

    Durch Rosie, 7. Oktober 2021


    Wir möchten fortfahren, ihr Lieben auf der Erde, mit unseren Anweisungen bezüglich der Kapitulation - ein Wort, das bei vielen von euch sofort etwas Negatives auslöst, weil ihr das Gefühl habt, daß es mit SELBSTOPFERUNG zu tun hat. (Und es ist natürlich immer eure Wahl, ob ihr an euch arbeitet und damit den Auslöser beseitigt, oder ob ihr es vermeidet, an euch zu arbeiten und einfach nur das auslösende Wort löscht). In gewisser Weise ist Kapitulation mit Opfer verbunden, doch das ERGEBNIS der Kapitualtion ist dem Chaos und der Versklavung, die ihr heute auf eurer Erde erzeugt habt, weit vorzuziehen. Wie wir bereits erwähnt haben, ist die hingebungsvolle Kapitulation eine Methode, eure Freude und Gelassenheit zu steigern.


    ANWEISUNGEN FÜR EIN FRIEDLICHES UND FREUDVOLLES LEBEN


    Es ist notwendig, FESTGELEGTE IDEEN AUFZUGEBEN. EINE FIXE IDEE IST ENDLICH. EINE FIXE IDEE SCHRÄNKT DICH EIN. Wenn du eine fixe Idee loslässt, öffnest du die Tür zum Wachstum. So ermöglicht ihr das AUFBLÜHEN NOCH GRÖSSERER VISIONEN. Warum wollt ihr euch selbst einschränken, meine Liebsten? Warum wollt ihr einschränkende, versklavende und unbefriedigende Bedingungen fördern, wenn ihr Projekte leiten könntet, die eine enorme Kapazität haben, eine große Anzahl von Menschen positiv zu beeinflussen? Wäre dies nicht HEILIGE ARBEIT?


    Ihr müsst eure Vorstellungen von „ich im Gegensatz zu euch“ und „mein Erfolg“ und „mein Ziel“ AUFGEBEN. Ihr müsst die Konzentration auf euch selbst aufgeben und anfangen, ANDERE IN EURE GEDANKENGÄNGE EINZUBEZIEHEN. Ihr müsst die Vorstellungen von persönlichem Gewinn, persönlichem Reichtum und persönlichem Aufstieg auf der Karriereleiter loslassen und damit beginnen, euch selbst in BEZIEHUNG ZU ALLEN ANDEREN UND ALLEN DINGEN zu sehen und euch und eure Beiträge IN VERBINDUNG mit anderen Beiträgen zu positionieren, so daß ein Synergieeffekt eintreten kann, der zu einer gewaltigen Explosion des Potenzials führt.


    Wer Geheimnisse hat und sich aus dieser gemeinschaftlichen Bewegung „ausklinkt“, verpasst die Erfüllung. Wer sich zurückzieht und sich nicht beteiligt, zementiert sein eigenes Unglück. Habt ihr ein Lieblingsprojekt oder einen Lieblingsplan? Seid ihr stolz darauf, Initiator eines solchen Plans zu sein? Wenn ja, dann müsst ihr EUER VERMEINTLICHES EIGENTUMSRECHT AUFGEBEN, DENN NICHTS HEILIGES WIRD DURCH VOLLSTÄNDIGE ISOLATION ERREICHT.


    Ihr benötigt andere, um SCHNELLER ZU WACHSEN UND ZU LERNEN, meine Lieben, und wir können sagen daß, obwohl es auf eurer irdischen Ebene einige sehr schnell Lernende gab, die Mehrheit IN EINEM UNFASSBAR LANGSAMEN TEMPO VOR SICH HINDÜMPELT. Das sind diejenigen, für die die Kapitulation ein schwieriges Konzept ist, denn sie betrachten sich bereits als Opfer, die „kapituliert“ haben. Das sind diejenigen, die sich größtenteils weigern zu lernen, und die die (leider negativen) Folgen ihres (leider negativen) Verhaltens ernten werden. Seid euch auch bewusst, daß wir diese „Kleinen“ lieben, die ihre eigene Größe und ihr Potenzial nicht begreifen können, und deshalb versuchen wir, sie mit solchen Botschaften zu erreichen.


    Um auf den Titel dieses Beitrages zurückzukommen: Es ist euer Auftrag, etwas Heiliges zu schaffen - nicht etwas, das flüchtig, vorübergehend, alltäglich oder mittelmäßig ist. Es sollte von EXZELLENZ geprägt sein. Es kann eine verblüffende Wirkung auf andere haben, ihr Wachstum fördern und ihre Gesichter vor Staunen über diese Schönheit zum Leuchten bringen, oder es kann eine Sehnsucht nach Frieden auslösen oder sie mit erhöhter Sensibilität ausstatten, oder es kann ihre größten Ängste zerstreuen, sie mit Dankbarkeit erfüllen oder sie an einen Ort der Ruhe bringen, zufrieden in dem Wissen, daß sie unterstützt, geliebt und umsorgt werden. ALLE ARBEITEN AUF DER ERDE FALLEN IN EINE DIESER KATEGORIEN, UND WENN EINE ARBEIT MIT HINGABE, FLEISS UND LIEBE ZUM DETAIL AUSGEFÜHRT WIRD, IST ES HEILIGE ARBEIT.


    Wir möchten den Schwerpunkt auf eine bestimmte Kategorie legen. Die heiligste aller Aufgaben, die bei der HINGEBUNGSVOLLEN KAPITULATION eine niemals endende und zentrale Rolle spielt, ist die der Kindererziehung. Im Herzen eines aufrichtigen Elternteils vergeht keine Sekunde, die nicht dazu genutzt wird, das Kind zu lehren, und umgekehrt, wie das Kind dem Elternteil beibringt wie man lehrt. Das Kind muss sich, um zu lernen, dem Wissen und der Weisheit der Eltern hingeben, und die Eltern müssen sich dem langsameren Tempo und den noch nicht entwickelten Lernfähigkeiten des Kindes fügen. Die Eltern müssen ständig geduldig sein und sich ständig anpassen. Nichts kann erzwungen werden. Es gibt ein Sprichwort, das sagt: „Schneide kein größeres Stück ab, als du schlucken kannst“. Alle Prozesse müssen gründlich, konstant und dem „Verdauungssystem“ des „Schluckenden“ angemessen sein.


    Was ist, wenn eure derzeitige Tätigkeit WENIGER ALS HEILIG ist? Dies ist eine hervorragende Zeit, um eure Tätigkeiten unter diesem Gesichtspunkt zu überprüfen. Wir hoffen, daß wir euch einige Einsichten vermitteln konnten, die euch und allen anderen in Zukunft helfen werden. Seraphin.



    SERAPHIN MESSAGE 465: THE IMPORTANCE OF SURRENDER IN CREATING THE SACRED



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Seraphin Botschaft 464:

    DIE BEDEUTSAMKEIT DER HINGEBUNGSVOLLEN KAPITULATION IN BEZUG AUF DEN GÖTTLICHEN ZEITPLAN

    Durch Rosie, 2. Oktober 2021


    Als Ergänzung zu der vorangegangenen Botschaft über die hingebungsvolle Kapitulation möchten wir einen wichtigen Aspekt ansprechen, der noch nicht ausreichend behandelt worden ist, und zwar das Konzept des GÖTTLICHEN ZEITPLANS. Man kann es eigentlich nicht als Konzept bezeichen, denn


    ES IST REALITÄT.

    EUER LEBEN WIRD VOM GÖTTLICHEN GELENKT.

    DIE FRAGE IST: SEID IHR EUCH DESSEN BEWUSST?

    GEBT IHR EUCH DIESER GÖTTLICHEN FÜHRUNG HIN?


    Nehmt ihr euch die Zeit, um in stiller Meditation zu sitzen, den Kopf frei zu bekommen und den göttlichen Kern in euch selbst um Rat zu fragen? Und wenn etwas Unangenehmes oder Enttäuschendes eintritt, das euren bevorzugten Weg blockiert, eure Träume zerschmettert und euch schockiert zurücklässt, könnt ihr dann akzeptieren, daß derartige Hindernisse auch die Handlungen der GÖTTLICHEN HAND sind, um euch davon abzuhalten, auf eine Katastrophe zuzusteuern, oder um euch zu ermutigen, eine würdigere Richtung einzuschlagen?


    Sind Hindernisse tatsächlich ein Zeichen der Unterstützung? Könnt ihr euch damit abfinden, daß es jetzt nicht die richtige Zeit oder vielleicht nicht der richtige Ort ist, um das zu tun, was ihr geplant hattet? Dies alles hängt mit der Tatsache zusammen, daß ihr alle eine bestimmte Aufgabe auf der Erde zu erfüllen habt - eine Aufgabe, die vor eurer gegenwärtigen Inkarnation besprochen und beschlossen wurde. Ihr werdet immer von unsichtbaren Geistführern unterstützt (die REPRÄSENTANTEN DES GÖTTLICHEN sind und für das GÖTTLICHE arbeiten), um diesen Auftrag zu erfüllen. Sie sind es, die euch die Hindernisse, die Ideen und Gelegenheiten präsentieren.


    Das macht das Leben zu einem Abenteuer. Das kleinste oder größte Ereignis könnte ein Zeichen sein, das euch in die GÖTTLICHE RICHTUNG weist. Es liegt an euch, dieser GÖTTLICHEN FÜHRUNG NACHZUGEBEN UND ZU „KAPITULIEREN“, um ein wirklich erfülltes und segensreiches Leben zu führen. Wenn sich die Dinge nicht so entwickeln, wie ihr es euch wünscht, oder wenn etwas nicht nach eurem eigenen Zeitplan geschieht, dann könnt ihr sicher sein, daß das GÖTTLICHE andere Pläne für euch hat, und daß es noch andere Aspekte gibt, die untersucht werden müssen, oder Probleme, die gelöst werden müssen, oder Knoten, die entwirrt werden müssen, oder Angelegenheiten, die abgeschlossen werden müssen, bevor dieser bestimmte Weg für euch offen ist.


    Das gilt sowohl für die persönliche als auch für die globale Ebene. Viele von euch, die über die GÖTTLICHE BESTIMMUNG dieses Planeten „Bescheid wissen“, sind ungeduldig gewesen angesichts der Langsamkeit, mit der das alte, korrupte Zeitalter zum Ende gebracht wird, denn ihr wollt schnell zum neuen übergehen. Und wir sagen: ALLES ZU SEINER ZEIT, was eigentlich ALLES ZUR GÖTTLICHEN ZEIT bedeutet. Wir ermutigen euch, mehr in diesem Sinne zu denken und die euch verbleibende Zeit gut zu nutzen, denn sie bietet euch eine unvergleichliche Gelegenheit zum Lernen. Wir verabschieden uns wieder, Seraphin



    Seraphin Message 464: THE IMPORTANCE OF SURRENDER TO DIVINE TIMING



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Dies ist eine sehr wichtige Botschaft, liebe Leserinnen und Leser. Ohne "hingebungsvolle Kapitulation" werden wir nicht sehr weit kommen. Aufgrund von Beschränkungen der Länge von Beiträgen im Forum wird dies in 2 Teilen gepostet. Alles Liebe, Rosie



    Seraphin Botschaft 463:

    DIE BEDEUTSAME ROLLE DER HINGEBUNGSVOLLEN KAPITULATION

    Durch Rosie, 30. September 2021


    Es ist an der Zeit, geliebte Bewohner der Erde, uns ganz genau zuzuhören. Wir haben oft gesagt, daß sich eure Welt „auf den Kopf stellen“ wird, und so versteht es sich von selbst, daß die verschiedenen Konzepte, an denen ihr festhaltet, sowie verschiedene Verwendungen diverser Begriffe, die ihr bevorzugt, erschüttert werden oder sich als etwas völlig Anderes erweisen werden als das, was ihr eigentlich gedacht habt. Ein solcher Begriff ist das Wort KAPITULATION (SURRENDER im originalen Text).


    Was ist Surrender? Aufgeben oder sich hingeben ist keine Niederlage, sondern eine gewählte Ausrichtung auf Göttliche Prinzipien. Für viele auf der Erde bedeutet „kapitulieren“ schwach zu sein, zu resignieren, nicht mehr zu kämpfen, sich dem Feind zu ergeben. In eurer Vorstellung ist eine solche Niederlage eine schändliche und sündige Notwendigkeit, bei der man seine Ideale, Loyalitäten und Überzeugungen opfert. Das ist die Konnotation, die ihr nach Jahrhunderten der Kriege und des gegenseitigen Niederzwingens (und noch viel schlimmere euch gegenseitig zugefügter Verletzungen) in euch tragt. In der Vergangenheit waren diejenigen, die zur Kapitulation gezwungen wurden, jeder Art von Gewalt, Vergewaltigung und Tod ausgesetzt. Auf eurer irdischen Ebene war es ein Fortschritt, wenn Gefangene nicht erschossen oder gegessen, sondern als Sklaven verschleppt wurden. Daß soetwas tatsächlich ein Fortschritt in eurem Verhalten war, zeigt euch, wie langwierig und mühsam eure Weiterentwicklung im Laufe der Zeitalter war, und in der Tat ist es noch nicht zu Ende, da Kriege auch heute noch in alarmierendem Ausmaß auf dem Boden der Erde geschürt werden.


    Folglich seid ihr davon überzeugt, daß Kapitulation etwas SCHLECHTES bedeutet, bei dem ihr aller Würde, Ehre und Freiheit beraubt werdet. DABEI IST ES GENAU DAS GEGENTEIL. Wir sprechen hier nicht davon, an einem Krieg teilzunehmen und die Waffen niederlegen zu müssen. Es geht darum, die höchste Weisheit zu erkennen und sich an dieser Weisheit auszurichten, um der Menschheit besser zu dienen. Und da ihr selbst Teil der Menschheit seid, werdet ihr natürlich auch davon profitieren.


    Hört sich das nach AUFOPFERUNG an? Wie etwas aufzugeben? Wie nicht mehr tun zu können, was man möchte? In gewisser Weise ist das auch so, doch die Spielereien und belanglosen Vergnügungen, an die ihr euch klammert, sind den Freuden, die ihr erleben werdet, wenn ihr euch der göttlichen Weisheit und dem kosmischen Gesetz hingebt, weit unterlegen. Eure bisherigen Vergnügungen werden euch wie glanzlose Kugeln an einem Weihnachtsbaum erscheinen im Vergleich zu den reichen und tiefen Begegnungen, die sich aus einer solchen Ausrichtung ergeben. Ihr werdet in der Tat in ständiger Freude leben, anstatt durch das „Auf und Ab“ einer richtungslosen Existenz zu navigieren.


    Wir möchten gern das Wort „Richtung“ aufgreifen und etwas ausführlicher erläutern. Wenn ihr zu 100 Prozent wisst, daß die Richtung, der ihr folgt, ein angenehmes und erfolgreiches Endergebnis hervorbringen wird, warum solltet ihr ihr dann nicht folgen oder euch ihr fügen, „unterwerfen“ oder „hingeben“? Das Befolgen des kosmischen Gesetzes ist das Befolgen einer GÖTTLICHEN RICHTUNG. Es kann nicht scheitern. Es gibt keine Enttäuschungen („Was du gibst, erhältst du zurück“ lautet ein Beispiel für das unfehlbare kosmische Gesetz). Ebenso gibt es keine Schlupflöcher oder Ausnahmen, und es ist nicht möglich, einfach einen Umweg zu machen oder vom Weg abzuweichen, denn das würde eure zukünftigen Erfahrungen in Gefahr bringen. Ihr habt ganz einfach die Wahl, ob ihr euch in eine würdige Richtung bewegt oder ob ihr planlos umherwandert und euch mit einem Gefühl der Hoffnungslosigkeit treiben lasst.


    Habt ihr euch jemals wirklich irgendwas hingegeben, meine Lieben? Es gibt einige Zustände des Seins, die euch eine Vorstellung davon geben, wie sich wahre Hingabe anfühlt. Der erste ist das Schweben im Wasser. Das Wasser steht für die euch liebende Natur, es dringt ohne Zögern in jede Spalte ein, füllt jeden Raum zwischen euren Zehen und Fingern, sickert in jede Pore. Es stellt keine Fragen. Es stellt keine Forderungen. Es schließt keinen Vertrag mit dir ab. Es fließt einfach, und es trägt dich auf beschwingten Wellen. Es ist möglich, in einer völlig entspannten Position zu schweben, alles loszulassen und sich schwerelos zu fühlen. Du bist nicht auf der Suche nach Wassertropfen, die dich verletzen, ausnutzen, deine Aufmerksamkeit fordern oder Stress verursachen könnten. Du nimmst einfach die Liebe der Natur an.


    Der zweite Seinszustand sind die Momente vor dem Einschlafen. Ihr habt (hoffentlich) genug gegessen, eure körperlichen Bedürfnisse wurden befriedigt, ihr liegt in einem warmen Bett, ihr fühlt euch (hoffentlich) ruhig und voller Dankbarkeit, ihr hört auf zu reden und ihr überlasst euch dem Schlaf. Das tut ihr täglich, meine Lieben, doch dieser Zustand wird auch tagsüber von euch verlangt. Wir werden einige Beispiele nennen.

    HINGEBUNGSVOLLE KAPITULATION IST ERFORDERLICH, WENN IHR LERNEN WOLLT, und wir sagen euch, daß es so vieles gibt, was ihr auf diesem Planeten noch lernen müsst, weil ihr hinsichtlich eures spirituellen Niveaus sehr rückständig seid. Es ist absolut NOTWENDIG, daß ihr eure IGNORANZ erkennt und daß ihr euch der WEISHEIT DER ÄLTESTEN UND LEHRER, DIE VOR EUCH ERSCHEINEN WERDEN, UNTERORDNET. Dies erfordert, daß ihr das Ego ablegt, d.h. AUFGEBT. Dies erfordert auch, daß ihr alle Gefühle der Scham über vergangene Fehler ablegt. Dies erfordert, daß ihr das Gefühl des „Gesichtsverlustes“ überwindet. Besonders - aber nicht nur - in den östlichen Hemisphären eurer Welt ist dies ein großes Problem. So zu tun, als wüsste man Bescheid, obwohl man es nicht weiß, ist ein großer Makel. Angeberisch mit etwas zu prahlen was man in Wahrheit nicht ist, ist ein weiterer großer Fehler. Zuzugeben, daß man noch viel zu lernen hat, ist eine große Tugend. Der Wunsch, die Wahrheit zu erfahren, wird euch anspornen, die Prinzipien und Qualitäten zu entdecken, die - wenn sie von allen befolgt werden - eure globale Gesellschaft verändern werden.


    HINGEBUNGSVOLLE KAPITULATION IST ERFORDERLICH, WENN IHR ZUSAMMENARBEITEN WOLLT. Es kann keine Bekundungen mehr geben wie „Ich bin besser als du“. Es kann keine weiteren Kämpfe geben, um unabhängig voneinander die Leiter zu erklimmen und andere aus dem Weg zu drängen. Es wird eure Aufgabe sein, Intelligenz und Ideen zu bündeln, um das allerbeste Ergebnis zu erzielen. Das wird oft bedeuten, daß man den Mund halten und andere reden lassen muß. Das bedeutet, Geduld zu entwickeln. Es bedeutet, auf die Ratschläge von Experten zu hören. Es bedeutet auch, daß ein Projekt oder eine Organisation, wie auch immer sie aussehen mag, sich EINER GÖTTLICHEN MISSION UNTERORDNEN muß. Es kann nicht einfach nur zum Spaß sein, um möglichst viel Geld zu verdienen oder um die Ressourcen der Erde auszubeuten, um billige und unnötige Waren zu produzieren. Es muß eine Mission aufgreifen, und alle Personen, die an dieser Mission beteiligt sind, müssen die Mission im Herzen tragen im Gegensatz zum Eigeninteresse. Eigennutz ist zweitrangig.

    Seraphin Botschaft 463:

    DIE BEDEUTSAME ROLLE DER HINGEBUNGSVOLLEN KAPITULATION


    Teil 2


    HINGEBUNGSVOLLE KAPITULATION ist erforderlich, um VOLLKOMMENE AUSGEGLICHENHEIT UND KONTINUIERLICHE FREUDE zu erzielen. Stellt euch, wenn ihr wollt, das Bild von zwei Kindern auf einer Wippe vor. Wenn beide das Vergnügen genießen sollen, muss es ein regelmäßiges und rhythmisches Geben und Nehmen geben, einen regelmäßigen Austausch von Energie, ein regelmäßiges Pulsieren der Gegensätze, einen ständigen Wechsel zwischen dem Geben eines Anstoßes und dem Aufgeben des Anstoßes, den die andere Person gibt.


    HINGEBUNGSVOLLE KAPITULATION IST ERFORDERLICH FÜR DEN DAUERHAFTEN FRIEDEN ZWISCHEN EINZELPERSONEN und NATIONEN. Das ständige Aufwärmen von alten Beschwerden, Schulden oder „Schuldzuweisungen“ (wobei man sowieso immer zu mindestens 50% verantwortlich ist) bringt den Topf ständig zum Kochen und das Gegenüber dazu, sich unablässig zu verteidigen. Die Lösung ist, an sich selbst zu arbeiten und zu erkennen, wie das eigene negative Verhalten zu diesen Problemen beigetragen hat. Dazu gehört, sich selbst und anderen zu VERGEBEN. Das bedeutet, daß man auf sein VERMEINTLICHES RECHT, sich zu beschweren, verzichten muß. Es bedeutet, sich für die größere Harmonie des Ganzen zu entscheiden, anstatt einen Konflikt zu provozieren. Nochmals: Es bedeutet nicht, unangenehme Realitäten zu ignorieren oder zu beschönigen. Es bedeutet lediglich, alte Verhaltensmuster loszulassen, die letztlich weder euch persönlich, noch eurer Gesellschaft oder eurer Nation dienen.


    HINGEBUNGSVOLLE KAPITULATION IST ERFORDERLICH, UM DIE GESUNDHEIT EURER GASTGEBERIN, DER ERDE, ZU ERHALTEN. Ohne dies werdet ihr nicht überleben. Ihr müsst euren verschwenderischen Lebensstil, eure „Das ist mir egal“-Einstellung und eure Unachtsamkeit in Bezug auf Umweltfragen und Nachhaltigkeit aufgeben.


    HINGEBUNGSVOLLE KAPITULATION IST ERFORDERLICH IN ALLEN BEZIEHUNGEN UND ALLEN PARTNERSCHAFTEN. Was Männer und Frauen betrifft, so sind sie einzigartig und auf einzigartige Weise verschieden. Sie können sich nicht aneinander messen. Keiner von beiden kann „gewinnen“. Kein Mann und keine Frau kann jemals besser sein als ihr Partner oder sich über ihren Partner stellen wenn sie wollen, daß die Beziehung ein Erfolg wird. Ihre Entscheidungen werden immer dem Wohl des Paares und nicht dem des Einzelnen dienen. Und als Paar werden sie ebenfalls eine Mission haben, die sie persönlich definieren und die sich nicht auf egoistische Ziele beschränkt. Das bedeutet nicht, bestimmte Interessen oder Fähigkeiten zu opfern. Es bedeutet, diese Fähigkeiten zu nutzen, um gemeinsam etwas Wunderbares zu erreichen, das anderen zugutekommt, und das eine hohe Qualität der Beziehung zueinander manifestiert, der andere nacheifern können. Ihr werdet füreinander Vorbilder sein, in welcher Kombination auch immer, in welcher Arbeitsbeziehung auch immer. Wenn dieser Grad der Hingabe einer rein persönlichen Richtung erreicht wird, wird es einen massiven Synergieeffekt geben, der von einer Person allein nicht verwirklicht werden kann und der weit über die Vorstellungskraft hinausgeht.


    Das klassische Beispiel hierfür ist ein Orchester und sein Dirigent. Alle Musiker sind Profis, die auch als Solisten spielen können, und jedes Instrument ist anders, mit verschiedenen Klangfarben und Tönen, ABER ALLE FOLGEN DEM GLEICHEN SKRIPT, ALLE HÖREN INTENSIV EINANDER ZU, UND ALLE FÜGEN SICH DEM GANZEN, UM HARMONIE ZU ERZEUGEN. Musiker und Chorsänger müssen sich immer zurückhalten, nur dann auftreten, wenn sie an der Reihe sind, und sich ganz auf ihre Mitmusiker einstellen. Wenn jemand „abtrünnig“ wird und dies nicht tut, ist das ganze Musikstück ruiniert. Damit möchten wir das einzigartige Wirkungspotenzial jedes Einzelnen bei der Schaffung einer neuen und harmonischen Gesellschaft auf der Erde hervorheben. Wenn es euch bis jetzt noch nicht klar war, werdet ihr nun erkennen, daß diese Art der Neuorientierung dringend notwendig ist.


    Statt eine Last zu bedeuten, IST „KAPITULATION“ BEFREIEND. Wir reden hier nicht nur von einer Person – von dir - die aufgefordert wird, sich zu fügen, sondern von JEDEM EINZELNEN. Dies bedeutet, daß faire Rahmenbedingunen erschaffen werden. Es mag immer noch Anführer, Organisatoren und Dirigenten geben, aber es herrscht gegenseitiger Respekt. Das bedeutet das Ende von Schikane, Mobbing, Ausbeutung und Arroganz. Sich hingebungsvoll der Göttlichen Richtung zu fügen bedeutet, spirituelle Prinzipien zu fördern, das spirituelle Leben zu unterstützen (das wir in einer früheren Botschaft erwähnt haben) und auf glorreiche Weise eine Zukunft mitzugestalten, die von einem Gefühl der Gleichheit und Liebe durchdrungen ist.


    Und jetzt kommen wir zum springenden Punkt. KAPITULATION HEISST LIEBE VORZUFÜHREN - Liebe für etwas, das größer ist als man selbst. Es bedeutet, das Alte aufzugeben und nach einem besseren Weg zu streben. Es bedeutet zu wissen, daß jeder Schritt, der sorgfältig getan wird, zu einer wunderbaren Lösung beitragen wird. Den eigenen verkrusteten, irrelevanten und verdrehten Standpunkt aufzugeben und alles von einer neutralen Position aus zu betrachten, eröffnet eine Fülle an neuen Möglichkeiten.


    Für viele wird dies nicht leicht sein. Ihr werdet eure irrigen Ansichten, eure irrigen religiösen Überzeugungen, eure lähmenden Vorstellungen von Leben und Tod, euer gestörtes Identitätsgefühl und eure falsche Geschichtsschreibung aufgeben müssen. Alles wird fallen. Was werdet ihr dann tun, ihr Lieben? Werdet ihr jammern und mit euren Händen herumfuchteln und euch beklagen, daß der Alptraum zu Ende ist? Werdet ihr in der Lage sein, ihn loszulassen? Werdet ihr überhaupt in der Lage sein zu erkennen, daß es ein Alptraum war, und daß bedeutsame Veränderungen vorgenommen werden müssen?


    In dem Augenblick, wo alles zusammenstürzt, werdet ihr vielleicht hoffnungslos sein. Vielleicht fühlt ihr euch leer, aber gerade dieser Moment der Leere und der „Kapitulation“ ermöglicht es euch, von der Liebe erfüllt zu werden, und dies ist das wesentliche Element, das eure Schritte in der Zukunft leiten sollte. Ihr werdet euch von den WORTEN EURES HERZENS LEITEN LASSEN. Ihr werdet lernen, euch mit dem Herzen zu verbinden. Ihr werdet euch seinem Rat unterwerfen. Ihr werdet ihm die Führung überlassen. Und so werdet ihr gemeinsam eure Welt erschaffen, die von liebevoller Zuwendung überflutet wird. Alle Handlungen, die in diese Kategorie nicht hineinpassen, werden nicht mehr geduldet.


    Wir hoffen, daß wir euch einen Einblick in die Bedeutsamkeit der hingebungsvollen Kapitulation geben konnten. Ohne sie werdet ihr als unehrliche, instabile, rückständige Individuen und Nationen bestehen bleiben, die Gefahr laufen, die furchtbare Erfahrung zu wiederholen, die ihr gerade durchmacht. Dies wird von der himmlischen Hierarchie, die euch beobachtet, nicht mehr zugelassen, und - wenn es an der richtigen Zeit ist - werden sie euch offen führen.


    Auch unsere Arbeit hier ist von hingebungsvoller Kapitulation geprägt. Es ist unser persönlicher Wille, euch Abtrünnige auf dem Planeten Erde zu erheben und euch neue Einsichten zu schenken, und obwohl es gemütlichere und angenehmere Jobs gibt, entscheiden wir uns dafür, in dieses Szenario einzutreten, weil die Liebe uns dazu auffordert. Seraphin.



    Seraphin Message 463: THE IMPORTANCE OF SURRENDER



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Seraphin Botschaft 462:

    DAS GRENZENLOSE LEBEN

    Durch Rosie, 26. September 2021


    Geht niemals davon aus, ihr Lieben, daß es irgendwelche Beschränkungen gibt. Ich weise diese Schreiberin an, eine kürzliche Erfahrung zu erzählen, um dies zu veranschaulichen:


    "Ich wohnte auf einem Bauernhof, umgeben von Hühnern, Hunden, Katzen und einer Ziege. Manchmal schafften es die Hühner und die Ziege, aus ihrem Gehege zu entkommen, und der Wachhund, ein Collie, verfolgte sie und hinderte sie daran, sich weiter zu entfernen. Um das Grundstück herum verlief ein Zaun, der die Tiere einschloss, und in diesem Zaun befand sich ein kleines, dekoratives Tor. Auf der anderen Seite lag ein üppig grünes Grundstück mit schönen Wasserkanälen. Ich schaute sehnsüchtig über den Zaun und fragte mich, wem das alles gehört. Eines Morgens wachte ich auf und sah die flüchtige Gestalt eines Kindes auf einem Fahrrad, das sich auf das Tor zubewegte. Dann hörte ich das Quietschen des sich öffnenden Tores. Ich war völlig schockiert. Der Garten jenseits des Tores war kein speziell abgesperrter und verbotener Bereich, sondern ein Weg, der täglich auf dem Weg zur Schule benutzt wurde! Ich hätte jederzeit durch das Tor gehen können. Als ich sah, wie das Kind hindurchging, zögerte ich nicht, dasselbe zu tun, und fand Gebiete, die in krassem Gegensatz zu meinen Vorstellungen standen."


    Wie ihr an diesem einfachen Beispiel sehen könnt, sind Begrenzungen Blockaden, die ihr in eurem eigenen Geist aufgrund von psychologischen Denkmustern geschaffen habt, die von denjenigen eingeführt wurden, die euch kontrollieren wollen. Die effektivste Art und Weise dies zu tun, besteht darin, „Zäune“ aufrechtzuerhalten und Angst zu erzeugen, die euch von eurem göttlichen Zentrum abschneiden, von eurer göttlichen Intuition, von der göttlichen Führung und von eurer eigenen Göttlichkeit schlechthin.


    Man hat euch - in einer Art Massenhypnose - davon überzeugt, daß das Göttliche (oder GOTT, wie ihr es oft nennt) auf mysteriöse Weise IRGENDWO ANDERS ist, auf mysteriöse Weise UNERREICHBAR und auf mysteriöse Weise GRAUSAM, und daß es BEI DER GERINGSTEN ABWEICHUNG VON DEN VORSCHRIFTEN STRAFEN wird.


    Dies weist euch gehorsam in eure Schranken. Es führt zu einem verkümmerten und reglementierten Leben, das innerhalb eines vorgegebenen Rahmens gelebt wird, im Gegensatz zu einer fließenden, vorwärtsstrebenden und beschwingten Erfahrung, die ihr selbst erschafft, indem ihr leichtfüßig und ausgelassen ausschreitet - ein Leben voller göttlicher Ekstase.


    Die Zeit ist gekommen, in der euch die Gelegenheit gegeben wird, DIE ZÄUNE ZU ERKENNEN, DIE IHR FÄLSCHLICHERWEISE EHRT, UND DIE TORE ZU ÖFFNEN, DIE IHR NICHT ZU ÖFFNEN GEWAGT HABT. In der Tat habt ihr vielleicht solche Tore gesehen und ihre Schönheit bewundert, aber ihr habt ihren wahren Zweck nicht begriffen. Ihr habt sie als schmückendes Beiwerk betrachtet, als Teil der Landschaft, der ein gewisses Maß an Schutz bietet, aber ihr habt nicht erkannt, daß sie ein Tor zu neuen Erfahrungen sind, oder daß sie in Wirklichkeit unverschlossen sind, und ihr habt nicht einmal versucht, den Riegel zu öffnen.


    Auch sind euch solche Tore nicht bewußt. Wenn ihr genau beobachtet hättet, hättet ihr gesehen (wie auch diese Schreiberin), daß das Tor täglich von anderen benutzt wird. Ihr wurdet grob getäuscht, meine Lieben, eingelullt in ein Gefühl der Sicherheit, daß es genau so sein sollte wie es ist, daß „Perfektion“ oder „Zufriedenheit“ oder „hohe Standards“ bereits erreicht sind und daß es sinnlos oder undankbar wäre, nach mehr zu streben.


    So gründlich habt ihr euch täuschen lassen, Bürger der Erde. Es ist an der Zeit, euer Leben, eure Umgebung und eure Umstände noch einmal genau zu überprüfen, die Tür zu finden und sie zu öffnen und sich an den neuen Horizonten zu erfreuen, die man bei der Erforschung einer neuen Landschaft erlebt. Wir ermutigen euch, dies auf physischer und mentaler Ebene zu tun, denn in jüngster Zeit wurde euch große „Unfreiheit“ auferlegt, und vieles davon wurde so ausgelegt, daß es euch in Sklaven verwandelt, oder vielmehr, daß es eure bereits bestehende Sklaverei mit einer anderen Wendung fortsetzt.


    Ihr könnt euch das Trauma vorstellen, wenn sich die „Türen“ unerwartet von selbst öffnen, auf himmlischen Befehl. Es wird euch dienlich sein, euch im Voraus zu informieren, damit ihr euch nicht unter denen wiederfindet, die das Wissen nicht ertragen können, daß sie versklavt wurden, gemäß ihrem eigenen Wunsch und Einverständnis, und daß dieser entsetzliche Zustand jederzeit hätte beendet werden können, nicht durch himmlischen Befehl, sondern durch SIE SELBST.


    Mit dieser Botschaft möchten wir diese Belastung mindern. Wenn sie beherzigt wird, wird sie dies tun. Wir leiden mit denen, die leiden, und das ist es, was uns veranlasst, heute zu euch zu sprechen. Seraphin.



    Seraphin Message 462: THE UNLIMITED LIFE



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Seraphin Botschaft 460: WIR BITTEN UM VERZEIHUNG

    Durch Rosie, 28. August 2021


    Herzlich geliebte Bewohner der Erde. Während dieser bedeutsamen Zeiten in eurer physischen Realität haben wir versucht, euch Informationen und Einsichten zu vermitteln, die als Lichtpunkt in der Dunkelheit dienen können. Doch die Dunkelheit ist so dicht, daß es nicht einfach war, einen Überblick zu geben. Es wäre auch nicht klug gewesen, euch mit komplizierten Details der schrecklichsten Verbrechen zu überhäufen, die begangen wurden, denn das hätte euch zum Schweigen gebracht, gelähmt und sogar euren Untergang und Tod verursacht. (Eure Sicherheit hätte auch beeinträchtigt werden können, denn Wissen ist Macht, und Macht ist eine Bedrohung für diejenigen, die bereits Macht haben und nicht loslassen wollen).


    Das können wir nicht tun. Es hätte dem höheren Plan nicht gedient. Die Träger der Wahrheit - und das seid IHR SELBST - müssen erhalten bleiben und auf eine Weise unterstützt werden, die euch auf eurem Weg optimal fördert. Dabei geht es nicht um eine Informationsüberflutung, sondern vielmehr um eine Anleitung zu einem Verhalten, das den kosmischen Gesetzen entspricht. Es ist ein solches Verhalten, das den Frieden fördert. Daher haben wir euch spezifische „Leckerbissen” serviert, anstatt euch ein ganzes 3-Gänge-Menü anzubieten.


    Wenn dies alles vorbei ist - und ihr werdet ohne Zweifel wissen, wenn es soweit ist - werdet ihr am Boden zerstört sein weil ihr erkennt, wie viele Informationen wir euch vorenthalten haben. Wir haben auch auf kosmische Perspektiven hingewiesen und auf die Bedeutung des Prozesses des spirituellen Fortschritts, der das angestrebte Ziel der Erde ist, aber ihr habt kaum eine Vorstellung von den Folgen, die sich daraus ergeben, oder von den Möglichkeiten, die sich dadurch für andere Teile des Universums eröffnen. Sagen wir einfach, daß sich euer „Erfahrungsspektrum” in alle Richtungen stark erweitern wird - von den Tiefen der Verzweiflung bis zu den Höhen der Ekstase.


    Einige von euch werden sich vielleicht verärgert abwenden und sagen: WARUM HABT IHR UNS NICHT MEHR MITGETEILT? Wenn ihr auf frühere Botschaften zurückgreift, werdet ihr Hinweise auf das finden, was enthüllt werden soll, aber ihr werdet keinen Überblick finden. Wir haben euch unsere Gründe dafür dargelegt - um zu verhindern, daß ihr überfordert werdet, und um zu ermöglichen, daß die Mission weitergeht, und um ein ausgezeichnetes und angemessenes Lerntempo zu gewährleisten, doch gleichzeitig waren unsere Herzen sehr schwer, und wir haben gelitten, weil wir wußten, daß ihr nicht alles wißt.


    Wir wissen auch, daß der plötzliche Schock über dieses Wissen dazu führen kann, daß einige aus dieser Welt scheiden. So sind wir gleichzeitig voller Hoffnung und Freude und voller Bedauern über euer Leid. Dies war eher eine Lektion im „luftarmen Raum” als eine Lektion in brutaler Realität. Es ist, als hättet ihr in einer „Zeitschleife” gelebt, die nun schnell „auf den neuesten Stand” gebracht werden muß. Und so bitten wir, obwohl wir uns der Bedeutung unserer Mission voll bewusst sind, obwohl uns nichts von unserem Kurs abbringen wird und obwohl am Ende Freude und Frieden in euch sein werden, um Verzeihung für die Art der Lektion, die an das Umfeld des Klassenzimmers auf der Erde angepasst werden musste, damit das Lernen am besten voranschreiten kann. Wir lieben euch, Seraphin.




    Seraphin Message 460: WE ASK FORGIVENESS


    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Christus Michael Spricht

    durch AH

    Sept. 7, 2021


    Ich weiß, daß ihr in eurer 'niedrigeren Selbstidentifikation'... verzweifelt seid, da ihr seht, daß die Dinge auf eine unvorstellbare Krise zusteuern... eine Krise, die eure Zivilisation in ihrer jüngsten Existenz in der Geschichte noch nicht erlebt hat...


    Es ist wahrhaft beispiellos hinsichtlich des Ausmaßes und der Tragweite... und dennoch sind diese Szenarien, die vor dem "Gericht der öffentlichen Meinung" stehen, am anschaulichsten für jeden gewesen, der Wert darauf legt, die Gesellschaft und deren Illusionen zu verstehen...


    Euer Bewusstsein über das, was direkt vor euren Augen geschieht, ist Teil der Enthüllung ... der Enthüllung, wie die Kontrolle innerhalb eurer menschlichen Gesellschaften funktioniert ... wie sie darauf ausgelegt ist, zu versklaven ...

    und wie diese Versklavung so tief verwurzelt ist in Gesellschaften, die sich selbst als demokratisch und frei bezeichnen.


    Ihr fragt euch ... wie tief dieses 'Kaninchenloch' wirklich ist ... aber ich sage euch, die Tiefe des 'Kaninchenlochs' ist unergründlich ... doch bevor die 'Spitze des Eisbergs' enthüllt werden kann ... müssen die 'Schwingungen des Bewusstseins' ... unter den sich weiterentwickelnden Bevölkerungen ... oder vielmehr ... denjenigen, die dazu bestimmt sind, weiterzumachen ... entweder mit dem Planeten ... oder anderswo ... auf eine Art und Weise aktiviert werden, die es ermöglicht, daß viele Dinge aufgedeckt werden und diejenigen unter euch ... die die nötige Arbeit tun müssen ... das notwendige Rüstzeug erhalten, um zu agieren ... ohne übermäßig empfindlich gegenüber Problemen zu werden ...


    Andernfalls werden unvorbereitete Gemüter nicht in der Lage sein, umstrittene und Unheil verkündende Informationen zu verarbeiten.


    Einfach ausgedrückt: Bevor man über tiefgründige philosophische Abhandlungen und mathematische Gleichungen nachdenken kann, muss man das "ABC" und das "Einmaleins" kennen.


    Bevor ihr Zeugen der vielen perversen und zerstörerischen Einflüsse werden könnt, die die Gedanken und Verhaltensweisen der Menschen gelenkt und kontrolliert haben...., müsst ihr auf die eine oder andere Weise den 'Kontrollapparat' und seine vielschichtigen und allumfassenden Institutionen und Methoden erfahren...


    Es gibt ein Sprichwort in eurer Welt, das wie folgt lautet: "Der Mensch plant, während Gott lacht", und das ist kurz und bündig sehr wahr. Wendet dieses Sprichwort auf eure derzeitige weltweite Situation an.


    Es sind ruchlose Pläne im Gange, um den Planeten und seine Lebensformen zu unterjochen... Diese Pläne werden schon länger optimiert und überarbeitet, als ihr euch vorstellen könnt.


    Dies ist nicht der erste Versuch, der unternommen wurde, um diese Pläne auf die Bevölkerungen der Welt loszulassen, aber es ist bei weitem der am besten organisierte und vielschichtigste Versuch, den Bevölkerungen des Planeten Bedingungen aufzuzwingen.


    Ihr solltet euch darüber im Klaren sein, daß es hier nicht nur um die "menschlichen Bevölkerungen" geht, sondern auch um die Tier- und Mineralreiche...


    Für einige von euch ist diese Information nicht neu, aber für die große Mehrheit ist sie es sehr wohl... und für einen noch größeren Teil der Bevölkerung kann das weder verstanden noch erkannt werden.


    Versteht ihr ... was vor euren Augen geschieht, wird erlaubt ... um das Verständnis für die Natur der Gesellschaften, denen ihr angehört, zu maximieren. Sobald eure Augen geöffnet sind, beginnt ihr zu erkennen, wie ihr dahingehend manipuliert wurdet, eure Souveränität aufzugeben.


    Glaubt nicht einen Moment lang, daß nur eure Regierungen und politischen Führer daran schuld sind ... Alle Institutionen, die ihr für das Funktionieren einer "guten ... gerechten und fortschrittlichen" Gesellschaft als unverzichtbar betrachtet habt, sind gleichermaßen Teil der Fassade, die euch letztlich versklavt hat.


    Ich sage euch, es gibt mehr Gerechtigkeit und Fairness in Gesellschaften, die ihr als "primitiv" bezeichnet ... und wenn ihr euch nicht von den statusorientierten Fallen einer falschen Gesellschaft täuschen lassen würdet, hättet ihr eure Gemeinschaft und euer gesellschaftliches Wachstum unter Anwendung grundlegender Prinzipien aufgebaut, die die fairen und gerechten Praktiken einfacher menschlicher Gesellschaften prägen, selbst wenn sie eurer Meinung nach einen Mangel an Kultiviertheit aufweisen.


    Die Anziehungskraft von Glanz und Glamour hat viele desensibilisiert, und nur wenige erkennen jetzt, daß sie mit 'Narrengold' gekauft und bezahlt wurden...


    Dennoch können viele immer noch nicht "sehen"... und lassen es zu, ihre Seelen wahllos gegen Geld zu tauschen bis hin zu dem Punkt, daß sie keine Gewissensbisse haben, das Gleiche für ihre geliebten Angehörigen zuzulassen.


    Ich sage euch, diese Momente sind äußerst aufschlußreich, denn diese situationsbedingten Zeiten entlarven so viele und bringen so vieles ans Licht... und doch bereiten sie auf das vor, was kommen wird... ihr werdet "gefüttert" und gleichzeitig abgehärtet, damit ihr in der Lage seid, standhaft zu bleiben... denn ihr werdet "Robustheit" und Souveränität brauchen, um voranzukommen.


    Denn ihr werdet nicht nur sehen, wie das Gewebe eurer Gesellschaft... an den Nähten zerreißt... sondern ihr werdet auch sehen, wie die "Masken" vieler, die ihr auf die eine oder andere Weise respektiert habt... direkt vor euren Augen abfallen.


    Während ihr schaut... habt ihr nicht gesehen, wie viele eurer einstigen und gegenwärtigen "Führer"... seien sie politisch... religiös... spirituell... juristisch... medizinisch... philosophisch... usw... in kritischen Fragen in Bezug auf die aktuelle weltweite Situation herumlavieren?


    Habt ihr nicht gesehen, wie diese "Personen" in einem Fall die eine Position zu einem Problem einnehmen können und dann "im Handumdrehen" im selben Fall die genau gegenteilige Position...?


    Wenn solche Widersprüche auftreten, muss man die offensichtlichen Fragen stellen, z. B. wer oder was die Kontrolle über diese Personen hatte... und warum?


    Dann gibt es diejenigen, die weiterhin postulieren, daß den Interessen einer Gesellschaft am besten durch eine bestimmte politische Partei oder eine bestimmte Religionsgemeinschaft... oder... oder... oder... gedient wäre... aber ich sage euch... mit Ausnahme von vielleicht zwei oder drei... sicherlich nicht mehr als 5... sind ALLE politischen und religiösen Organisationen oder... oder... oder kompromittiert.


    Besonders deutlich wird dies in der Politik, wo Regierungs- und Oppositionsgruppen ... in 99 Prozent der Länder hinsichtlich aktueller Themen und Mandate 'auf derselben Seite' stehen.


    Das sollte euch klar und deutlich zeigen, daß "die Kräfte", die die Politik in den Angelegenheiten der Menschheit kontrollieren und diktieren, dies durch ihre Stellvertreter in der Regierung, der Opposition und anderswo tun.


    Fortsetzung siehe unten

    Fortsetzung der Botschaft von CM vom 7.Sept. 21 (s.o.)


    Wertvolle Lektionen, die dringend notwendig sind für diejenigen, die zu Lernproblemen neigen ... werden in diesen schwierigen Zeiten vermittelt.


    Wertvolle Lektionen auch für mich... denn die Arbeit kann nur durch die vielen von uns erledigt werden, die sich auf dem Planeten und um ihn herum befinden, und wenn es welche gibt, die mit der Verantwortung für die Unterstützung des neuen Weges in die Zukunft betraut sind, aber auf die eine oder andere Weise kompromittiert oder geschwächt wurden... dann werden diejenigen von uns, die Integrität und Glaubwürdigkeit im Prozess der Rückgewinnung des Planeten sicherstellen müssen, Änderungen in Übereinstimmung mit dem Höchsten Wohl vornehmen.


    Glücklicherweise hat dieses in der jüngeren Geschichte einmalige Szenario viele Chancen eröffnet, vor allem für diejenigen, die sich der Situation gewachsen gezeigt haben, obwohl sie nicht wussten, wer und was sie wirklich sind.


    Trotz ihrer Angst sind sie standhaft geblieben und haben nach bestem Vermögen andere dazu inspiriert, ihre Souveränität zu erkennen und zu verstehen


    Der Mensch Plant und Gott Lacht...


    Dies ist die Zeit der Aussortierung, und es ist eine Ironie des Schicksals, daß die Bedingungen, die von jenen Kräften entwickelt wurden, die auf Teufel komm raus (Wortspiel beabsichtigt) versucht haben, mich von meiner Anwesenheit auf dem Planeten zu "befreien", in eine Falle getappt sind, eine Mülleimerfalle...


    Sie und ihre Lakaien in allen Gesellschaften und den jeweiligen Ländern haben sich selbst auf eine Weise hereingelegt, der sie nicht entkommen können oder die sie nicht einfach wegdiskutieren können.


    Indem sie Tag für Tag massenhaft ihre Erlasse verhängen ... wird ihre Täterschaft derart verfestigt und ihre Schuld so sehr zementiert, daß sie aus den Aufzeichnungen der 'Universellen Gesetze der Gerechtigkeit' nicht getilgt werden kann und wird ... Durch ihre fortgesetzten vorsätzlichen Handlungen haben sie ihr Schicksal in einer Weise besiegelt, die sie sich selbst nicht vorstellen können.


    Diejenigen in Führungspositionen, die es besser hätten wissen müssen, sich aber aus Angst vor dem Verlust ihres Status oder aus Habgier kompromittieren ließen, oder diejenigen, die Haltungen auf der Grundlage persönlicher Vorlieben unterstützten, anstatt solche Entscheidungen auf Integrität und dergleichen zu gründen, würden ihre Führungspositionen verlieren, wenn sich der Planet weiterentwickelt.


    Verständlicherweise können solche Unzulänglichkeiten nicht ignoriert werden, wenn der Planet sich fortschreitend auf einen neuen Weg begibt.


    Und natürlich haben die Unverbesserlichen (‘hell’ bent) eine Verabredung mit dem Schicksal, fernab von diesem Planeten.


    Der Mensch Plant und Gott Lacht...


    Da die Zeit des überwältigenden Wandels mehr oder weniger gekommen ist, ... ist es mir ein Bedürfnis, noch einmal zu wiederholen, ... daß die gegenwärtige Situation zwar für alle zusammen voller Elemente ist, die Gefühle der Angst und Hoffnungslosigkeit hervorrufen, ... daß sie aber eine Prüfung für diejenigen unter euch darstellt, die entsprechend eingestellt sind, ... euch zu erheben und eure angeborene Macht zu spüren, ... damit ihr euren Platz einnehmen könnt, ... in Übereinstimmung mit den jeweiligen Plänen, die zu erfüllen ihr auf diesen Planeten gekommen seid.


    Es wird von euch erwartet, über das hinaus zu blicken, was ihr als offensichtlich wahrnehmt und zu erkennen, daß das, was sich abspielt, mit dem Ertönen der "Totenglocke" für diejenigen in Einklang steht, die das planetare Projekt entgleisen ließen und versuchten, es von seinem Kurs abzubringen ... einem Kurs, der schon immer zur kosmischen Heiligkeit und Brüderlichkeit bestimmt war.


    Diese Aufführung hat sich seit Äonen abgespielt, wobei jede Gelegenheit zur Analyse, zum Verständnis und zur Lösung gegeben wurde... leider ist die Zeit gekommen, 'das Blatt zu wenden'... Die Restgruppen, die sich entschlossen haben, diese Gelegenheiten zu ignorieren, haben ihr Schicksal besiegelt, wie bereits erwähnt.


    Denn in ihrem Delirium, das Schicksal irgendwie zu verändern, haben sie einen Plan entfesselt, der nicht nur die Bedingungen für ihren eigenen Untergang schafft, sondern auch das 'Ausspielen' vieler Enthüllungen ermöglicht, die den meisten Menschen bisher unbekannt waren.


    Denn wahrlich... "Was in der Dunkelheit war, kommt ans Licht" und... als solches... wird die Methode aufgedeckt, mit der die Kontrolle ausgeübt wurde... Vieles wird auf eine Art und Weise enthüllt, die sicherlich jeden "denkenden" Menschen dazu bringt, sich über die Verderbtheit des Ganzen zu wundern .... und... nach langem Nachdenken .... muss die Frage gestellt werden... während man tief in Gedanken ist... wie kann man sich von all dem "abtrennen"?


    Dieser Wunsch, sich 'abzutrennen', schafft die perfekten Bedingungen für die Erforschung besserer und lebenserhaltender Initiativen, die mit den planetarischen Zielen übereinstimmen ... und dadurch weniger Herausforderungen für die Himmlischen 'Betreuer' schaffen, die hier sind, um unter den sich verändernden Umständen Hilfe zu leisten.


    Wahrlich, ich sage euch also, daß Gott seine 'Hand' in ihren Plänen hatte... unwissentlich... und... trotz der Gefühle von Bestürzung... sollte man erkennen, daß ideale Bedingungen für Offenbarungen, Erwachen, Neuausrichtung auf höhere Ziele, spirituelle Stärkung, Bereinigung unwürdiger Allianzen und Loyalitäten, Wiedererkennung des Souveränen Selbst und Verständnis für die Ausrichtung des Souveränen Selbst mit dem Göttlichen... geschaffen werden.


    Solche Charakteristika bilden ideale Eigenschaften für ein menschliches Wesen, das sich in höhere Schwingungen hineinbegibt, die mit der Existenz in einer höherfrequenten irdischen Umgebung vereinbar sind.


    Wenn alles gesagt und getan ist:


    Plant der Mensch, aber Gott lacht ... Warum? ... weil am Ende des Tages ... Gott gewinnt und Ich das Sagen haben werde!'

    Seraphin Botschaft 460: WIR BITTEN UM VERZEIHUNG

    Durch Rosie, 28. August 2021


    Herzlich geliebte Bewohner der Erde. Während dieser bedeutsamen Zeiten in eurer physischen Realität haben wir versucht, euch Informationen und Einsichten zu vermitteln, die als Lichtpunkt in der Dunkelheit dienen können. Doch die Dunkelheit ist so dicht, daß es nicht einfach war, einen Überblick zu geben. Es wäre auch nicht klug gewesen, euch mit komplizierten Details der schrecklichsten Verbrechen zu überhäufen, die begangen wurden, denn das hätte euch zum Schweigen gebracht, gelähmt und sogar euren Untergang und Tod verursacht. (Eure Sicherheit hätte auch beeinträchtigt werden können, denn Wissen ist Macht, und Macht ist eine Bedrohung für diejenigen, die bereits Macht haben und nicht loslassen wollen).


    Das können wir nicht tun. Es hätte dem höheren Plan nicht gedient. Die Träger der Wahrheit - und das seid IHR SELBST - müssen erhalten bleiben und auf eine Weise unterstützt werden, die euch auf eurem Weg optimal fördert. Dabei geht es nicht um eine Informationsüberflutung, sondern vielmehr um eine Anleitung zu einem Verhalten, das den kosmischen Gesetzen entspricht. Es ist ein solches Verhalten, das den Frieden fördert. Daher haben wir euch spezifische „Leckerbissen” serviert, anstatt euch ein ganzes 3-Gänge-Menü anzubieten.


    Wenn dies alles vorbei ist - und ihr werdet ohne Zweifel wissen, wenn es soweit ist - werdet ihr am Boden zerstört sein weil ihr erkennt, wie viele Informationen wir euch vorenthalten haben. Wir haben auch auf kosmische Perspektiven hingewiesen und auf die Bedeutung des Prozesses des spirituellen Fortschritts, der das angestrebte Ziel der Erde ist, aber ihr habt kaum eine Vorstellung von den Folgen, die sich daraus ergeben, oder von den Möglichkeiten, die sich dadurch für andere Teile des Universums eröffnen. Sagen wir einfach, daß sich euer „Erfahrungsspektrum” in alle Richtungen stark erweitern wird - von den Tiefen der Verzweiflung bis zu den Höhen der Ekstase.


    Einige von euch werden sich vielleicht verärgert abwenden und sagen: WARUM HABT IHR UNS NICHT MEHR MITGETEILT? Wenn ihr auf frühere Botschaften zurückgreift, werdet ihr Hinweise auf das finden, was enthüllt werden soll, aber ihr werdet keinen Überblick finden. Wir haben euch unsere Gründe dafür dargelegt - um zu verhindern, daß ihr überfordert werdet, und um zu ermöglichen, daß die Mission weitergeht, und um ein ausgezeichnetes und angemessenes Lerntempo zu gewährleisten, doch gleichzeitig waren unsere Herzen sehr schwer, und wir haben gelitten, weil wir wußten, daß ihr nicht alles wißt.


    Wir wissen auch, daß der plötzliche Schock über dieses Wissen dazu führen kann, daß einige aus dieser Welt scheiden. So sind wir gleichzeitig voller Hoffnung und Freude und voller Bedauern über euer Leid. Dies war eher eine Lektion im „luftarmen Raum” als eine Lektion in brutaler Realität. Es ist, als hättet ihr in einer „Zeitschleife” gelebt, die nun schnell „auf den neuesten Stand” gebracht werden muß. Und so bitten wir, obwohl wir uns der Bedeutung unserer Mission voll bewusst sind, obwohl uns nichts von unserem Kurs abbringen wird und obwohl am Ende Freude und Frieden in euch sein werden, um Verzeihung für die Art der Lektion, die an das Umfeld des Klassenzimmers auf der Erde angepasst werden musste, damit das Lernen am besten voranschreiten kann. Wir lieben euch, Seraphin.



    Seraphin Message 460: WE ASK FORGIVENESS


    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Seraphin Botschaft 459: DAS HEILIGE EXPERIMENT

    Durch Rosie, 25. August 2021


    Liebe Erdenbewohner, wenn ihr gebeten würdet, den derzeitigen Zustand des Lebens auf eurer Erde in einem Satz zu beschreiben, würdet ihr vielleicht eine der folgenden Antworten geben:


    Das Leben ist eine endlose Straße voller Schlaglöcher, die ich zu vermeiden suche.

    Das Leben ist ein komplettes Chaos, das von unfähigen Führungskräften verstärkt wird.

    Das Leben ist eingeschränkt durch starre staatliche Vorschriften.

    Das Leben ist eine Aneinanderreihung von Missgeschicken, die entstehen, weil es niemanden wirklich kümmert und kaum ein Mensch ihnen Aufmerksamkeit schenkt.

    Das Leben ist ein endloser Kampf ohne echte positive Aussichten.

    Das Leben ist ein Prozess, bei dem alles stetig bergab geht.

    Das Leben ist das, was zwischen Geburt und Begräbnis passiert.


    Wenn ihr eher positiv und optimistisch veranlagt seid, sagt ihr vielleicht:


    Das Leben ist eine Abfolge von Höhen und Tiefen, in denen wir gefordert sind, mit dem Strom zu schwimmen.

    Das Leben ist das, was wir daraus machen, indem wir jede Gelegenheit ergreifen, die sich uns bietet.

    Das Leben ist dazu da, die Welt und sich selbst zu entdecken.

    Das Leben mag brutal sein, aber wir müssen das Beste daraus machen.


    Wenn ihr den spirituellen Weg eingeschlagen habt, werdet ihr vielleicht Folgendes sagen:


    Das Leben wird uns immer die beste Gelegenheit bieten, um mehr zu lernen.

    Das Leben ist etwas, das wir durch jede unserer Entscheidungen selbst gestalten.

    Das Leben ist eine Reihe von Fortschritten, während derer wir Einsichten und Weisheit erlangen.


    Wenn ihr wirklich verstanden habt, was hier vor sich geht, werdet ihr sagen:


    DAS LEBEN IST EIN HEILIGES EXPERIMENT, WELCHES SPEZIELL VON DEN ENGELREICHEN, DER HIMMLISCHEN UNIVERSUMSVERWALTUNG UND DER KOSMISCHEN INTELLIGENZ ENTWORFEN WURDE, UM UNS FEST AUF DEN PFAD DER SPIRITUELLEN EVOLUTION ZU BRINGEN MIT DEM ZIEL, UNSERE MISSION IM DIENST AN ANDEREN UND ALLEN ÜBRIGEN IM KOSMOS ZU ENTDECKEN UND ZU VERWIRKLICHEN.


    Seht ihr, wohin das führt, ihr Lieben? Ist es euch klar, daß all eure konventionellen Lernlektionen, die durch fehlerhafte und zensierte Lehrbücher in euren Schulen präsentiert wurden, den Punkt völlig verfehlt haben? Versteht ihr, daß ihr dahingehend indoktriniert worden seid, eure „Karriere“ als eine rein irdische, materielle und materialistische Angelegenheit zu betrachten?


    Könnt ihr begreifen, daß es einen HEILIGEN Plan gibt und daß ihr ein integraler Bestandteil davon seid, für wie „klein“ und unbedeutend ihr euch auch immer halten mögt? Sogar die größte aller komplizierten Maschinen benötigt eine einzige kleine ZÜNDUNG, und ihr solltet euch selbst als solche Katalysatoren für die Manifestation der GROSSEN VISIONEN betrachten, die kommen werden.


    Die nächste Frage lautet also: werdet ihr die Gelegenheit ergreifen, oder werdet ihr diese Informationen zurückweisen und euch in eure bequemen Käfige zurückziehen, eingeschlossen in euren Gedankengefängnissen? Die Zeit wird knapp, und eure Entscheidungen sind von ausschlaggebender Bedeutung.


    Das „heilige Experiment“ hier auf der Erde ist eine Epoche der Dispensation, in der es euch erlaubt war, euch Zeit zu lassen, nach Belieben umherzuwandern, den spirituellen Weg zu verlassen und in die entgegengesetzte Richtung zu gehen, und das schon seit Hunderten von Jahren, wenn nicht länger, und dabei waren eure himmlischen Herrscher äußerst tolerant und hatten Verständnis für eure Motive, eure Überlegungen, eure Ausreden und eure Lethargie. Doch nun seid ihr am Ende dieses Weges angelangt. Die Ära der Dispensation, in der alles erlaubt ist, geht zu Ende.


    Ihr habt unzählige Gelegenheiten erhalten. Zahlreiche inkognito unter euch inkarnierte Mitglieder der himmlischen Hierarchie haben euch Weisheit und Einsicht vermittelt. Man hat euch einen Vertrauensvorschuss gewährt, und ihr durftet eine ganze Reihe von „Höhen und Tiefen“ erleben, die von den Mitgliedern der himmlischen Hierarchie - letztendlich - zutiefst missbilligt wurden, doch sie hielten kleine Kerzen der Hoffnung für euch bereit in der Hoffnung, daß ihr euch eines Tages, wenn auch im allerletzten Moment, dem Licht zuwenden würdet. Dieser Augenblick ist gekommen und vergangen. Es wird keine Chancen mehr geben. Es werden nun Auswertungen und Urteilsfällungen erfolgen. Wir bitten euch dringend, euch geistig darauf vorzubereiten. Seraphin




    Seraphin Message 459: THE HOLY EXPERIMENT



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Seraphin Botschaft 458:

    EIN TROPFEN IM OZEAN

    UND DIE MACHT DES EINEN

    Durch Rosie, 19. August 2021


    Vielleicht, Bewohner der Erde, seid ihr so niedergeschlagen wie noch nie, und vielleicht habt ihr noch nie eine so tiefe Hilflosigkeit erlebt. Die Absurdität eurer Existenz innerhalb des gegenwärtigen Narrativs, das von euren Medien und anderen „Machthabern“ präsentiert wird (ein Narrativ, das sich ständig ändert, um euch wie Fische in einem Netz zappeln zu lassen), wird nur allzu deutlich. Ihr werdet von einer Seite zur anderen geworfen, von einem Schreckensszenario zum nächsten: werden es Krankheiten, Kriege, nukleare Angriffe, Tornados, Überschwemmungen, Invasionen, Unruhen oder Nahrungsmittelknappheit sein, die euch als nächstes heimsuchen? Und gleichzeitig bieten eure Medienstars perverserweise ein pausenloses Theater namens „Unterhaltung“, um die Lücken in eurem angsterfüllten Leben zu füllen.


    Natürlich gibt es diejenigen, die wenig Gewissen haben und von den Berichten echter „Tragödien“, die andere treffen, unberührt bleiben. Diejenigen, die diese Botschaften lesen, sind jedoch Suchende, die danach streben, die gegenwärtigen Umstände und ihre eigene Rolle bei deren Verursachung zu verstehen und einen Sinn darin zu erkennen, und wie sie in Beziehung zu anderen stehen.


    Wir sehen, daß viele von euch in Erstarrung und Hilflosigkeit verfallen, anstatt eine objektive Distanz zu solchen Berichten zu wahren. Wir sind hier, um euch anzuleiten, um euch den Weg in die Zukunft zu zeigen, um die Stagnation zu lindern, und auch - so unmöglich es scheinen mag - um Freude zu entfachen. Ihr werdet euch freuen, wenn ihr erkennt, daß das, was ihr in der Vergangenheit ertragen habt, UNTER EURER AUFSICHT NIE WIEDERKEHREN WIRD. Wir sagen „unter eurer Aufsicht“, denn wenn ihr nicht weiterhin wachsam seid, werden sich solche Ungeheuerlichkeiten wiederholen.


    SEID IHR WIRKLICH HILFLOS, MEINE LIEBEN?

    SEID IHR NUR EIN TROPFEN IM OZEAN?

    MARSCHIERT IHR DURCH EINEN UNDURCHDRINGLICHEN DSCHUNGEL?


    Ihr könnt durchaus mit einem Wassertropfen verglichen werden, und an dieser Stelle sollte man vielleicht folgendes beachten: Ein Wassertropfen existiert nur individuell, wenn er aus dem Ozean herausgelöst wird, was bedeutet, daß er, wenn der Tropfen in den Ozean zurückkehrt, seine Form verliert und EINS MIT DEM GANZEN wird. Er besitzt auch ALLE EIGENSCHAFTEN DES GANZEN und ist der Bewegung des Ganzen unterworfen und nimmt an der Bewegung des Ganzen teil. Ein Wassertropfen mag ein winziges, bescheidenes, unbedeutendes und machtloses Ding sein, aber als Teil des Ganzen ist er ungeheuer mächtig; fähig, Schluchten durch Berge zu treiben und Landschaften völlig zu verändern, und hier beziehen wir uns auch auf die „Landschaft“ des Geistes.


    Der „Berg“, den ihr gerade anstarrt, ist unvorstellbar hoch. In der Tat erfasst ihr nicht einmal seine Ausmaße, da er sich über den Horizont hinaus erstreckt und der Gipfel irgendwo in den Wolken liegt, und ihr spürt, daß er völlig unerreichbar ist. Das Einzige, was ihr tun könnt ist, vorsichtig, aber entschlossen in eine Richtung zu gehen, von der ihr glaubt, daß sie euch und euren Mitmenschen nützen wird. Das kann bedeuten, eure Mitmenschen zum Handeln zu inspirieren. Es kann bedeuten, sich dem wertvollen Projekt einer anderen Person anzuschließen. Es kann bedeuten, eine bestimmte Fähigkeit einzusetzen, von der ihr wisst, daß sie euch später nützlich sein wird. Eure Entscheidung sollte nicht auf den gegenwärtigen Rahmenbedingungen beruhen oder innerhalb der gegenwärtigen korrupten Praktiken und Machtstrukturen umgesetzt werden. Sie sollte auf dem basieren, was die Menschen jetzt brauchen, um wirklich MENSCHLICH zu werden, anstatt als automatisierte, seelenlose Maschinen zu existieren, die nur auf materiellen Gewinn aus sind.


    Selbst wenn ihr isoliert seid und wegen eurer derzeitigen Ansichten aus der „Gesellschaft“ ausgeschlossen werdet, oder auch wenn ihr verbannt werdet wegen eurer widersprüchlichen, aber die Menschlichkeit fördernden Prinzipien oder innovativen Ideen zur Korrektur der Situation, mit der es weiter „bergab“ geht - verzweifelt nicht.


    ERINNERT EUCH DARAN, DASS IHR EIN WASSERTROPFEN IM OZEAN SEID UND DASS IHR EUCH UNVERMEIDBAR MIT EUREN BRÜDERN UND SCHWESTERN VEREINIGEN WERDET, UM DIE ENORMEN VERÄNDERUNGEN ZU VOLLBRINGEN, DIE AUF DIESER ERDE SO NOTWENDIG SIND.


    DENKT IMMER AN DIE MACHT DES EINEN UND ERKENNT ALLES, WAS DAS EINE TRENNT.


    Wenn ihr nur ein einziges Prinzip haben wollt, das euch durch das Trauma der zukünftigen Ereignisse führt, dann solltet ihr euch auf dieses konzentrieren. Es ist an der Zeit, sich zu VEREINEN UND ZUSAMMEN ZU DIENEN. IHR WERDET DEM GÖTTLICHEN DIENEN, DAS HEISST EUCH SELBST, ANDEREN UND LETZTLICH DEM GESAMTEN GÖTTLICH ÜBERGEORDNETEN KOSMOS.


    Wenn euch alles um die Ohren fliegt, erinnert euch an UNSERE WORTE UND SEID BERUHIGT UND VERSICHERT, DASS DIES NUR VORÜBERGEHEND IST. DENKT DARAN, DASS EURE INDIVIDUELLEN BEMÜHUNGEN ALLES ZUM GUTEN WENDEN WERDEN. SELBST EIN KLEINES BOOT KANN GROSSE WELLEN VERURSACHEN. IHR SEID GLEICHZEITIG EIN TROPFEN WASSER UND DER GANZE OZEAN. GEMEINSAM KÖNNT IHR SCHWERE SCHIFFE IN GANG SETZEN, BRÄNDE LÖSCHEN, DURST LÖSCHEN, HITZE MILDERN, DER MENSCHHEIT DIE ERFAHRUNG DER SCHWERELOSIGKEIT SCHENKEN UND JEDEN DAZU INSPIRIEREN ZU ERFAHREN WAS ES BEDEUTET, WIRKLICH „IM FLUSS“ ZU SEIN.


    AM WICHTIGSTEN IST, DASS IHR ALLES AM LEBEN ERHALTEN KÖNNT UND DASS IHR ALLE LICHTSTRAHLEN REFLEKTIEREN KÖNNT. Diese letzte Aussage überlassen wir eurer eigenen Interpretation, aber wisst, daß eure Ausstrahlung jahrtausendelang durch das Universum reist.


    Wir begleiten euch auf eurem Weg, Seraphin.



    Ergänzung


    Vor langer Zeit schrieb diese Schreiberin einmal den folgenden Paarreim für ein Lied:


    “One drop in the ocean are you.

    Dreaming alone there’s not much you can do”


    Übersetzung:


    "Ein Tropfen im Ozean bist du.

    Allein träumend kannst du nicht viel tun".


    Die Antwort auf euer Dilemma lautet: ZUSAMMEN TRÄUMEN.


    Mit diesem Gedanken verabschieden wir uns, Seraphin



    Seraphin Message 458: ONE DROP IN THE OCEAN AND THE POWER OF ONE


    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Liebe Leserinnen und Leser, dies kam heute früh, kurz nach der gestrigen Botschaft, also muß es wichtig sein. Und in der Tat finde ich, daß es eine wichtige Botschaft für uns alle ist, für jedes Individuum auf diesem Planeten zu dieser Zeit. Alles Liebe Rosie



    Seraphin Botschaft 457:

    WAS IST DEINE WAHRE IDENTITÄT?

    Durch Rosie, 9. August 2021


    Was ist eure wahre Identität, ihr Lieben? In eurer gegenwärtigen Gesellschaft wird dieses Thema viel diskutiert, und es ist untrennbar mit Aussagen verbunden wie IHR MÜSST MICH ALS DAS UND DAS ANERKENNEN, UND DARUM MÜSST IHR MIR RESPEKT ERWEISEN. Doch Respekt ist etwas, das man sich durch verdienstvolles Verhalten erwirbt und nicht einfach durch die Zugehörigkeit zu irgendeiner benachteiligten Randgruppe.


    Habt ihr das vollständig verstanden, meine Lieben? (und weil wir euch lieben, sehen wir uns veranlasst, eure Aufmerksamkeit auf solch unangenehme Themen zu lenken, und bitten diese Schreiberin, es am frühen Morgen zu Papier zu bringen, ein wenig gegen ihren Willen).


    Könnt ihr die Ironie darin erkennen? WENN MAN SICH IDENTIFIZIERT, VERLIERT MAN SEINE IDENTITÄT UND WIRD ZU EINEM GEGENSTAND IN EINER GRUPPE. Wir verwenden hier den Begriff „Gegenstand“, denn dies ist ein Schritt in Richtung Entmenschlichung und ein Schritt in Richtung Zerstörung der eigenen Souveränität.


    Bildet eure eigene, einzigartige Gruppe, die nur aus einem Mitglied besteht, nämlich aus eurem GÖTTLICHEN SELBST. Opfert nicht eure Souveränität, um euch „gut zu fühlen“, indem ihr euch mit anderen unter einem restriktiven Banner zusammenschließt. Die Regeln der Mitgliedschaft in starren Gruppen bedeuten, daß man sich einer bestimmten Denkweise unterwirft, und das wiederum bedeutet ein Schrumpfen des spirituellen Wachstums, welches euer Auftrag auf Erden ist.


    Wir gehen davon aus, daß es viele empörte Aufschreie geben wird, wenn die Leute dies lesen, und natürlich erkennen wir an, daß es ein schönes Gefühl ist, sich unter Gleichgesinnten „zu Hause“ zu fühlen. Es kann auch sehr notwendig sein, als Mitglied einer solchen Gruppe die Gesellschaft in bestimmten Fragen herauszufordern. Die Zugehörigkeit zu einer Gruppe sollte jedoch nicht den Blick für die Wahrheit trüben und euch nicht dazu verleiten, abweichendes Verhalten von anderen Gruppenmitgliedern mit mehr Nachsicht zu behandeln. Die Gruppenzugehörigkeit sollte nicht die Souveränität und Entscheidungsfreiheit des Einzelnen außer Kraft setzen. Ebenso wenig sollte sie euch in einer begrenzten Erfahrungskapsel gefangen halten. Und sie sollte auch nicht das Gefühl verstärken, daß alle anderen eure Feinde sind.


    Wenn alle anderen als „Feinde“ wahrgenommen werden, die die Gruppe angreifen und verfolgen, sind Konflikte vorprogrammiert und unangemessene Empfindlichkeiten werden eingeleitet. Das ist in eurer heutigen Gesellschaft deutlich zu sehen, wo vieles - vor allem die Sprache - unterdrückt wird, um solchen „Empfindlichkeiten“ entgegenzukommen, und das führt zu absurden Situationen. Euer Leben ist wahrlich aus dem Gleichgewicht geraten und wird ernsthaft eingeschränkt durch die „Notwendigkeit“, „politisch korrekt“ zu sein, eine Haltung, die sich inzwischen auf viele Bereiche erstreckt. Politische Korrektheit bringt eine Unfähigkeit zur Kritik mit sich. Eine kritische Denkweise ist jedoch in der heutigen Zeit dringend erforderlich, wenn ihr nicht ins Unglück stürzen wollt.


    Was also ist eure wahre Identität, meine Liebsten? Ihr seid Teil von allem, und alles ist Teil von euch. Es ist nicht möglich, euch langfristig zu isolieren oder euch abzusondern.


    Der nächste Aspekt von euch, den wir betonen möchten, ist, daß IHR GÖTTLICH SEID. Was bedeutet das wirklich? Es bedeutet, daß ihr SO VIEL MEHR SEID ALS EIN MENSCHLICHES STÜCK FLEISCH, DAS MATERIELLEN UND PHYSISCHEN WÜNSCHEN UND ANSPRÜCHEN UNTERLIEGT. Stattdessen seid ihr Teil der GÖTTLICHEN ORDNUNG. IHR VERFÜGT ÜBER EINE GÖTTLICHE BLAUPAUSE, so wie JEDER SAMEN DAZU KONZIPIERT IST, AUF VOLLKOMMENE WEISE ZU WACHSEN, IN ÜBEREINSTIMMUNG MIT EINER PERFEKTEN BLAUPAUSE.


    Göttlich zu sein bedeutet auch, sich auf einer LERNREISE EWIG VORWÄRTS ZU BEWEGEN, MIT JEDEM BELIEBIGEN "FAHRZEUG" ODER JEDER "MENSCHLICHEN HÜLLE", DIE IHR GEWÄHLT HABT, MIT DEM HAUPTZIEL, DIE QUALITÄT EURES DIENSTES AN ANDEREN ZU VERBESSERN.


    Zu sagen, ICH BIN GÖTTLICH, bedeutet auch, zweifelsfrei zu wissen, daß es keinen Tod gibt - nur den Übergang zur nächsten Stufe. Ebenso gibt es keinen „Verlust“, sondern nur einen Gewinn an Erfahrung. Es gibt auch KEINE BEGRENZUNG INNERHALB EINER GRUPPE, genauso wie es keine Begrenzung innerhalb einer einzelnen Inkarnation gibt, sondern nur eine kontinuierliche Ausdehnung des HEILIGEN SELBST.


    Wir sehen so viele von euch, die in ihren Definitionen von sich selbst feststecken und es zulassen, daß sie durch dieses oder jenes Etikett definiert werden, durch vergangene „Tragödien“ oder familiäre Umstände, durch Partner, Älteste, Priester oder Politiker, aber ihr seid keine dieser Definitionen. Ihr müsst nicht einen Teil eurer selbst den Meinungen und Vorschriften anderer opfern, um euch VOLLSTÄNDIG zu fühlen.


    Wir empfehlen stille Meditation, bei der ihr lernt, den Fluss der universellen Liebe zu FÜHLEN, der durch jede eurer Adern fließt. Das ist die einzige Unterstützung, die ihr braucht - eine enge Verbindung mit dem Göttlichen und das sichere Wissen, daß ihr ein Teil von ihm seid. Ihr könnt das Göttliche in jeder Sekunde um Rat fragen. Die Vertreter des Göttlichen (und das ist auch euer Auftrag - das Göttliche jeden Tag eures Lebens mehr und mehr zu vertreten) in Form von persönlichen unsichtbaren Führern sind immer bereit, euch zu führen und zu helfen. Ihr braucht nur zu fragen, und wir werden euch antworten. Ein Beispiel dafür sind diese Botschaften, die wir an unserer Schreiberin telepathisch weitergeben. Sie muss nur eine Frage stellen, und die Antwort folgt automatisch. Das Aufschreiben der Antworten ist ein Weg, die Weisheit in eurer Erfahrung zu verankern. Wir bitten euch dringend, Vertrauen in diesen Prozess zu entwickeln, indem ihr es tatsächlich „tut“ und damit experimentiert. BENUTZT DEN GÖTTLICHEN TELEFONDIENST, WENN IHR IN NOT SEID, anstatt euch in eurem Schmerz in eure begrenzten Gruppen zurückzuziehen, die euer inneres Wachstum hemmen, indem sie euch in einen vermeintlichen, aber erstickenden „sicheren Hafen“ bringen.


    Der wahre sichere Hafen jedoch, der sich über die ganze Ewigkeit erstreckt, ist euer eigener GÖTTLICHER KERN. Wir hoffen, daß wir uns klar ausgedrückt haben. Wenn nicht, bitten wir euch, nach innen zu gehen und eure GÖTTLICHEN BERATER oder euer eigenes „HÖHERES SELBST“ um Rat zu fragen, das Teil eines riesigen Universums ist, welches GÖTTLICHEN GRUNDSÄTZEN unterliegt, die einen PERFEKTEN PLAN IN PERFEKT GEORDNETEN ZYKLEN VERWIRKLICHEN.


    Wenn ein Zyklus abgeschlossen ist, handelt es sich nicht um eine „Tragödie“ oder ein „Ende“, wie in der Formulierung ENDZEIT, die absichtlich verwendet wird, um Angst und Lähmung zu verursachen. Abschlüsse sind Teil eines natürlichen und hochkomplexen Mechanismus, in dem jedes Rädchen in das nächste greift, unabhängig davon, ob das Rädchen klein oder unendlich groß ist. Wie bereits erwähnt, steht ihr an der Schwelle eines solchen „Zyklusabschlusses“, der große Veränderungen mit sich bringt. Sich in dieser Phase eurer GÖTTLICHKEIT intensiv bewusst zu sein, wird der beste Weg sein, mit allem, was kommt, umzugehen. Wir nehmen euch, unsere GÖTTLICHEN SUBJEKTE*, in unsere GÖTTLICHEN ARME auf. Seraphin.


    *Seraphin möchte hinzufügen, daß das Wort „Subjekte“ nicht impliziert, daß ihr Untergebene unter himmlischer Kontrolle seid. Im Gegenteil, ihr steht unter liebevoller Beobachtung und ihr seid unserer Liebe und Führung unterstellt, und wir versuchen, euch mit unserer Weisheit und unserem Überblick zu versorgen, wenn es nötig ist. Ihr seid die SUBJEKTE, die TREIBENDEN KRÄFTE, und nicht die Opfer in dem Geschehen, das wir beobachten.




    Seraphin Message 457: WHAT IS YOUR TRUE IDENTITY?



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Liebe Leserinnen und Leser: Seraphin unterstützt uns weiterhin auf unserem Lernweg: Dies ist ein Stück speziell für diejenigen, die sich in diesen schwierigen Zeiten orientierungslos fühlen. Alles Liebe Rosie



    Seraphin Botschaft 456:

    Die PFLEGE DES INNEREN GARTENS

    Durch Rosie, 8. August 2021


    Liebe Bewohner der Erde: Wenn wir von unserem speziellen Beobachtungspunkt im Weltraum (den ihr manchmal als „Himmel“ bezeichnet) auf euch herabblicken, sehen wir, daß es so viele hilflose Seelen gibt wie verlorene Schafe. Einige sind in der Tat verloren und werden an einen anderen Ort „heimgebracht“.


    Ihr, die ihr bleiben werdet, seid eigentlich noch auf der Suche nach dem sogenannten „Himmel“. Ihr seid davon überzeugt, daß ihr davon getrennt seid und daß er sehr weit weg und unerreichbar ist, aber wie bei allen Momenten plötzlicher freudiger Einsicht ist dieser „Regenbogen“ gleich um die Ecke und manifestiert sich an jenem Schnittpunkt, an dem Regen und Sonne am stärksten sind und gleichzeitig existieren. Oft braut sich zur gleichen Zeit ein Sturm zusammen, der einen großen Reinigungsprozess symbolisiert. Genau hier befindet ihr euch, zwischen zwei Extremen, aber es gibt einen Hoffnungsschimmer, der sich als Regenbogen manifestiert, und die Wolken werden sich, wie immer, schließlich verziehen. Das Licht siegt.


    Da die meisten von euch weder die pervertierten Tiefen noch die „himmlischen Höhen“ der menschlichen Erfahrung und darüber hinaus (einschließlich des gesamten Verhaltens der Menschheit in der Vergangenheit, einschließlich aller aufsteigenden und zusammenbrechenden Zivilisationen) erforscht haben, werden sich viele von euch verloren fühlen, weil beide Enden des Spektrums euch so fremd vorkommen. Eine gründliche Erforschung beider Bereiche oder Richtungen, sofern ihr euch darauf eingelassen habt, wird dazu führen, daß ihr angesichts der kommenden schockierenden Enthüllungen eine vergleichsweise stabile Position halten könnt.


    Ihr werdet bemerkt haben, daß wir nicht zum ersten Mal über die „kommenden Enthüllungen“ sprechen, die in der Tat viele verblüffen werden, weil sie sich weder eine solche Perfidie noch die Existenz solch neuer, positiver und überwältigender Perspektiven vorstellen können, die das Leben zum Besseren verändern werden.


    Angesichts all dieser neuen Informationen stellt sich die Frage, wie werdet ihr damit zurechtkommen? Vielleicht fühlt ihr euch, wie bereits erwähnt, verloren. Was ist die Lösung für dieses Problem? Wie könnt ihr mit all dem umgehen und trotzdem gesund bleiben und den Wunsch entwickeln, einen positiven Beitrag zum Leben auf der Erde beizusteuern, unabhängig von der Qualität des Beitrags, den ihr bisher geleistet habt?


    Die Antwort, meine Freunde, ist nicht „blowing in the wind“. Eine solche Antwort dient lediglich dazu, Hoffnungslosigkeit, Lethargie und Resignation hervorzurufen. Die Antwort liegt darin, DEN INNEREN GARTEN ZU PFLEGEN, und wenn der innere Garten gut gepflegt ist, wird auch der äußere Garten - der die Erde selbst ist - üppig sein, da der eine ein Spiegelbild des anderen ist. Innere Aktivität manifestiert sich in äußerer Aktivität.

    Wenn ihr nach einer Dürre zu viel Wasser auf den ausgetrockneten Boden schüttet, kann es sein, daß das Wasser vergeudet wird und sofort in tiefe Risse fließt. Andere Pflanzen werden vielleicht plötzlich überschwemmt und kommen damit nicht zurecht. Das bedeutet: ÜBERSCHWEMME DEINEN GEIST NICHT MIT ZU VIEL AUF EINMAL, denn du wirst es nicht aufnehmen können. Versucht, jeweils nur kleine Informationsbrocken aufzunehmen und sie vollständig zu verdauen.


    In einem überwucherten Garten, in dem einzelne Pflanzen von Dornen oder Ranken zugewachsen sind, ist es notwendig, radikale Aufräumarbeiten durchzuführen. So ist es auch mit starren, veralteten Konstrukten und trügerischen, versklavenden Glaubenssystemen, die sich eures Geistes bemächtigt haben. Es ist notwendig, euch davon zu befreien, damit der „innere Garten“ eures Verstandes geordnet ist und Raum für das Gedeihen neuer Ideen bietet. Es reicht nicht aus, vorübergehend ein paar kosmetische Beschneidungen vorzunehmen. Die parasitären Pflanzen müssen an den Wurzeln ausgerissen werden, um künftige Zerstörungen und Überfüllung zu verhindern.

    Ein schöner und attraktiver Garten erfordert REGELMÄSSIGE PFLEGE und Säuberung. Dies sind auch wesentliche Maßnahmen, wenn ihr einen klaren, effektiven und reichhaltigen VERSTAND haben wollt. Wenn wir diese Aufgaben vernachlässigen, werden andere Kräfte die Gelegenheit ergreifen, um unkontrolliert zu wachsen und werden - auf lange Sicht - Chaos verursachen.


    Chaos ist etwas, das schon lange auf eurem Planeten existiert. Es ist nicht einfach ein Zustand oder ein Ergebnis von Umständen, über die ihr keine Kontrolle habt. Es ist die AUSWIRKUNG VON GLOBALER VERNACHLÄSSIGUNG IM GROSSEN STIL, UND DAS KANN NUR DURCH RADIKALE GLOBALE MASSNAHMEN IN GROSSEM STIL KORRIGIERT WERDEN.


    Wir können nicht genau darauf eingehen, welche Maßnahmen das beinhalten wird, denn das würde den Lerneffekt schmälern, und es bestünde auch die Gefahr, daß wir einem Verfahren vorgreifen, das genau zum richtigen Zeitpunkt eingeleitet wird. Es genügt zu sagen, daß jetzt nicht der richtige Zeitpunkt ist, um Details zu veröffentlichen. Wir stellen auch fest, daß jeder Mensch - je nach seiner eigenen Einstellung, seinen Erwartungen und seinem Standort - eine andere Erfahrung machen wird, und in gewisser Weise wäre es daher sinnlos, näher darauf einzugehen. Was wir sagen können ist, daß jeder ein großes Überraschungsmoment erleben wird und daß jeder stark gefordert sein wird. Dies ist der einzig mögliche Weg, um einer extrem ernsten Situation für eure Erde entgegenzuwirken, und dies wird unabhängig davon geschehen, ob ihr die Situation für ernst haltet oder nicht.


    Daher sind wir wieder hier, um euch durch die Hand dieser Schreiberin vorzuwarnen. Seraphin




    Seraphin Message 456: TENDING THE INNER GARDEN


    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Seraphin Botschaft 455:

    DAS REISEFAHRZEUG DEINER WAHL

    Durch Rosie, 4. August 2021


    Liebe Erdenbewohner: Viele von euch werden derzeit bemerken, daß ihr gegen eine Betonwand rennt. Es ist nicht mehr möglich, so zu „reisen“ wie gewohnt, egal ob es sich um tatsächliches Reisen in andere Länder handelt, oder um sonstige Vorwärtsbewegungen, ungeachtet dessen, ob dies auf physischer, materieller, geistiger oder spiritueller Ebene geschieht. Viele sind gleichzeitig in einem „geistigen Käfig“ gefangen.


    Ihr werdet mit „Unterbrechungen des Zeitplans“ konfrontiert, mit Angst, mit Selbstzweifeln, mit der plötzlichen Eröffunung von riesigen „unbekannten“ Perspektiven, mit denen ihr nicht umgehen könnt. Weil sehr große Gedankensprünge von ihnen verlangt werden, verschließen sich viele Menschen automatisch und behaupten, dies sei nicht möglich. Sie werden sich mit aller Kraft bemühen, neue, „ungeheuerliche“ Ideen oder Enthüllungen abzuwehren. Sie werden gezwungen sein, viele neue Aspekte zu betrachten und zu entscheiden, ob sie relevant oder „wahr“ sind.


    Betrachten wir hierzu ein Beispiel. Wenn dir jemand sagt, daß der Mond kein Felsbrocken ist, der in der Erdumlaufbahn gefangen ist, sondern ein großes Raumschiff, das speziell dort positioniert wurde, um Energien auszugleichen, wie wirst du reagieren? Wirst du sagen: „Oh, ich habe gerade den Mond vorbeifliegen sehen. Ach nein, ich habe mich geirrt, es war ein Vogel!“? (die Kunst des Spottens). Wirst du sagen: „Ich liebe die Mondin - es gibt so viele wunderbare Gedichte, die ihr zu Ehren geschrieben wurden“? (die Kunst, sich nur auf die eigene Erfahrung zu konzentrieren). Wirst du sagen: „Du musst ein Idiot sein, der an UFOs glaubt“? (die Kunst der sofortigen Verurteilung). Wirst du sagen: „Ich glaube, es ist jetzt Zeit für mich zu gehen“? (die Kunst des Ausweichens). Wirst du sagen: „Ja, ja, es gibt im Moment so viele neue Ideen. Hast du schon gehört, daß die Erde flach ist?“ (die Kunst der Ablenkung). Oder wirst du sagen: „Das ist ja ein interessantes Konzept: Wie kommst du zu dieser Schlussfolgerung?“


    Was ist Wahrheit? Es ist eure Wahrnehmung in diesem Moment. Die Wahrheit einer Person wird mit Sicherheit durch ihre eigenen Erfahrungen gefärbt sein und sich von der Sichtweise der nächsten Person unterscheiden. Vieles hängt davon ab, welche „Verstandesentscheidungen“ die Menschen treffen, und auch davon, welches „Fahrzeug“ sie für diese Erfahrung gewählt haben. Das Wort „Fahrzeug“ kann als physischer Körper verstanden werden, den man bei der Geburt angenommen hat, und ja, das wurde auch vor eurer Inkarnation besprochen, denn die Art und das Geschlecht des Körpers werden einen großen Teil eurer Erfahrung bestimmen. Oder wir können uns das Fahrzeug als den „Käfig“ der Entscheidungen vorstellen, die ihr bisher im Leben getroffen habt.


    Um schwieriges Gelände zu durchqueren, benutzen Reisende vielleicht einen Land Rover, um starke Steigungen zu überwinden, Flüsse zu durchqueren und so weiter. Andere, die voller Übermut sind, versuchen vielleicht, die gleiche Strecke mit einem Sportwagen zu bewältigen, was problematische Folgen haben kann. Manche ziehen es vor, zu Fuß zu gehen und sich dabei mehr Zeit zu lassen. Andere nehmen lieber eine Autobahn, auf der sie wie ein menschliches Geschoss durch die Landschaft rasen. Wieder andere werden sich für ein Flugzeug entscheiden. Das enthebt sie der Mühsal des Reisens über große Entfernungen und bietet vielleicht einen inspirierenden Überblick, aber die Details gehen verloren.


    Die eigentliche Frage lautet hier, AUF WELCHE WEISE REIST IHR, oder REIST IHR ÜBERHAUPT? Wenn nicht, dann benötigt ihr vielleicht ein anderes Fahrzeug, das besser geeignet ist. Wie dem auch sei, es ist wichtig, daß ihr das Leben als eine Lernreise begreift. Stagnation ist gleichbedeutend mit Tod.


    Wie werdet ihr euch angesichts der unzähligen Hindernisse, die euch in dieser Endzeit begegnen, entscheiden? Euch der Unbeweglichkeit fügen? Schreiend weglaufen? Eifrig nach Schlupflöchern und neuen Möglichkeiten suchen, um die Dinge ins Rollen zu bringen? Werdet ihr unbeweglich und stumm sein, geliebte Erdenbürger, oder werdet ihr euch erheben und alles, was leblos, stagnierend, korrupt, nutzlos und schädlich ist, hinwegfegen?


    Wir hoffen, euch mit diesen Worten aus der Lethargie und dem Gefühl herauszuholen, Opfer der „Umstände“ zu sein, ohne jegliche Möglichkeit, den Verlauf eures Schicksals selbst zu bestimmen. Achtet auf die Macht eurer Gedanken und auf jeden eurer Schritte. Es liegt an euch, wie ihr diesen Schritt macht und welche Richtung ihr einschlagen wollt. Wir begleiten euch auf eurem Weg. Seraphin




    http://abundanthope.net/pages/…-VEHICLE-FOR-TRAVEL.shtml



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Seraphin Botschaft 454:

    UNTERBRECHUNGEN UND BRENNENDE BRÜCKEN

    Durch Rosie, 22. Juli 2021


    Innig geliebte Erdenbewohner: Wir beobachten, wie sich die Ereignisse in eurem Leben entfalten, und wir sehen, daß der „normale“ Fluß der Dinge durch zwei Phänomene aufgehalten wird – Unterbrechungen und brennende Brücken.


    Die Unterbrechungen werden vielleicht als kleine Irritationen beginnen, die nicht imstande sind, euch zu einer Richtungsänderung zu bewegen oder euren Handlungsablauf auch nur vorübergehend aufzuhalten, doch werden diese an Stärke und Anzahl zunehmen, so wie sich viele kleine Flüsschen irgendwann zu einem mächtigen Fluss vereinen. Diese Kraft wird bewirken, daß ihr euch in eine neue Richtung „bewegt“, ob ihr wollt oder nicht.


    Die Kraft solcher Flüsse, besonders wenn sie verstärkt wird oder wenn versucht wird, sie mit Staudämmen oder ähnlichen Maßnahmen unter Kontrolle zu halten, ist extrem groß, wie man an den vielen Überschwemmungen sehen kann, die ihr im Moment weltweit erlebt. Solche natürlichen „Katastrophen“ nehmen zu, doch es sind keine Katastrophen im Sinne von unvermeidlichen Tragödien: sie sind Teil eines Reinigungsprozesses, der notwendig ist aufgrund der Schmerzen und Verunstaltungen und der Ausbeutung, die IHR an der Erdkruste vorgenommen habt. Die AUSWIRKUNGEN all dessen haben sich kumuliert, und die Erde sieht keinen anderen Ausweg, als sich WEITERER MISSHANDLUNG ZU WIDERSETZEN und SICH SELBST ZU REINIGEN.


    Unterbrechungen sind für manche schwer zu ertragen. Doch sie wecken bei euch Erdenbürgern das Bewusstsein dafür, was wichtig ist und was einen wirklichen Wert darstellt. Der Verlust von materiellen Gütern zum Beispiel, ist im Gegensatz zum Verlust von moralischen Prinzipien auf lange Sicht bedeutungslos. Nichts zu besitzen, von einem Moment auf den anderen, kann ein großer Moment der Veränderung sein, von dem aus ihr – nackt, im wahrsten Sinne des Wortes - euer Leben ohne unnötigen Ballast neu beginnen könnt. Ob ihr die nächsten 20 oder 30 Jahre damit verbringt, euren Verlust zu beklagen, oder ob ihr euch zusammenreißt und mit Enthusiasmus einen neuen Weg einschlagt, liegt ganz bei euch. Das mag hart klingen, aber ihr seid souveräne Wesen, die über ihren nächsten Handlungsschritt selbst entscheiden.


    Wir erinnern euch auch daran, daß solche Ereignisse insofern vorteilhaft sind, als sie EUREN WAHNSINN UNTERBRECHEN und eine Bühne bieten, auf der ihr eine NEUE LEBENSWEISE IN GEGENSEITIGER HARMONIE WIEDER ERLERNEN KÖNNT. Wie bei allen gegenwärtigen Situationen ist das Gegenteil der Fall. Und tragische Unterbrechungen aller Art dienen tatsächlich dazu, das Paradies einzuläuten. Das mag für eure Ohren eine unerhörte Aussage sein, doch langfristig gesehen ist dies die absolute Wahrheit.


    Das zweite Phänomen, das ihr gerade beobachtet, sind BRENNENDE BRÜCKEN. Wasser ist, wie wir gerade erwähnt haben, ein Element der Reinigung, und auch das Feuer gehört in diese Kategorie. Sogar in sehr einfachen Angelegenheiten ist „Feuer“ eine reinigende Kraft. Wenn ihr Kopfschmerzen habt, liegt das daran, daß ihr eine unterdrückte BRENNENDE FRAGE mit euch herumtragt, die ignoriert wird, sich aber ihren Weg ins Freie, in euer Bewußtsein „brennen“ will. Wenn etwas ignoriert wird, wird es umso heller brennen oder umso explosiver werden, solange ihr nachlässig seid oder euch weigert, die Augen zu öffnen.


    Ihr werdet immer mehr feurige Hetzreden zu hören bekommen, Beispiele von brennendem Zorn, Fälle von brennendem Enthusiasmus und weit verbreiteter Zerstörung durch Feuer. Feuer ist etwas, das selten eingedämmt werden kann wie ein großer Fluss, der über seine Ufer tritt. Und all diese Phänomene haben mit der emotionalen Verfassung der Erde zu tun, die ihre Geduld mit euch, ihren Zerstörern, verloren hat, und das äussert sich in Form von starken Emotionen, die sich als Hitze, Feuer und einer Ansammlung von zerstörerischen Ereignissen und großer Intensität manifestieren.


    In diesem Szenario könnt ihr die Gefühle und Wünsche eurer Mutter Erde nicht von euch selbst trennen. Ihr seid unvermeidlich miteinander verwoben. Ihr habt sie mit Exzessen zugeschüttet. Seit Jahrtausenden hat sie sich trotz dieser Negativität entschieden, euch zu nähren und zu schützen. Sie ist eine nachsichtige Mutter gewesen, die versucht hat, ihren Nachkommen zu helfen. Doch sie hat im Gegenzug nur wenig Aufmerksamkeit erhalten, und nun steht ihr Selbsterhaltungstrieb über allem anderen. Sie ist der zukünftige Nährboden für eine höhere Seelenebene. Das bedeutet, daß Menschen mit einem hohen geistigen Niveau für sie als Bürger akzeptabel sein werden. Diejenigen, die selbstsüchtig handeln, werden von ihr nicht akzeptiert werden. Sie hat ihren Bürgern/Kindern viel Spielraum gegeben, damit sie lernen können, aber es kommt ein Zeitpunkt in allen Mutter/Kind-Beziehungen, an dem die Mutter loslassen muss und dem Kind erlauben muss, seine eigene Unabhängigkeit zu suchen, ob der gewählte Weg an ihrer Seite ist oder ob er von ihren Lehren und Wünschen abweicht. Ihr seid genau an diesem Punkt angelangt. Ihr werdet nicht länger verwöhnt werden. Ihr werdet mit den Konsequenzen eurer Handlungen konfrontiert werden, die zur Stagnation geführt haben, die sich als „Unterbrechungen“ manifestieren, und die zu explosiven Umständen geführt haben, die sich als „Feuer“ manifestieren.


    Der Ausdruck „brennende Brücken“ hat auch eine sekundäre Bedeutung. Wenn ihr eure Brücken abbrennt, bedeutet das, daß es keine Möglichkeit gibt, auf demselben Weg zurückzukehren. Das ist die Qualität eurer Entscheidungen zum jetzigen Zeitpunkt: Sie werden dauerhafte Auswirkungen haben, die nicht geändert werden können. Das Abbrennen von Brücken wird nur in verzweifelten Situationen vorgenommen. Diejenigen, die Augen haben zu sehen werden erkennen, daß viele Menschen, auch sie selbst, sich in verzweifelten Situationen befinden; sei es aufgrund von physischem Verlust, Gesichtsverlust, Verlust von Freunden oder Verwandten, sei es aufgrund der Erkenntnis, daß sie ihr ganzes Leben damit verbracht haben, etwas Illegales oder Sinnloses zu tun, oder sei es, weil sie der Angst erlegen sind.


    Diese letzten beiden Situationen sind die schwerwiegendsten: Wenn ihr euer kostbares Leben auf eine verschwenderische oder giftige Art und Weise verbracht habt, ohne es zu wissen (oder noch schlimmer, euch dessen sehr wohl bewusst zu sein), dann wird die Erkenntnis darüber verheerend sein. Viele werden keinen Sinn darin sehen, weiterzuleben, weil sie die Scham nicht ertragen oder ihre Fehler nicht zugeben können. Das Gleiche gilt für die Ergebenheit in die Angst: Durch die Überzeugung, daß es keine Hoffnung mehr gibt, werden viele auch nicht mehr weiterleben wollen.


    Wir sprechen über diese Themen erneut mit euch, um euch die sehr ernste Natur der sehr komplexen Situation auf der Erde zu vermitteln, während sie sich zunehmend verlangsamt, indem diese und jene Gräueltat oder Täuschung immer mehr aufgedeckt wird, um ein Tempo zu entwickeln, bei dem jeder die Zeit haben wird zu versuchen, zu verstehen. Einige Menschen werden natürlich den Kopf in den Sand stecken, aber das ist nur eine vorübergehende Lösung. Ihr werdet mit einer Menge konfrontiert werden, die ihr verdauen müsst. Ihr Erdenbewohner werdet wählen, wie ihr es verdauen wollt, vorausgesetzt, ihr habt die Fähigkeit, das zu tun. Andere werden es einfach ausspucken, da sie nicht in der Lage sind, die Wahrheit zu verarbeiten. Jeder ist in dieser Situation auf sich selbst gestellt, obwohl dies natürlich auch eine große Chance ist, denen zu helfen, die sich helfen lassen wollen.


    Dies ist unsere Botschaft für heute. Der Prozess „verdickt“ sich und wird immer erdrückender. Die „Unterbrechungen“ häufen sich immer schneller, und es brennen mehr und mehr Brücken. Wir bitten euch, weiterhin aufmerksam zu sein, was um euch herum geschieht, denn ihr könnt sicher sein, daß ihr weder die Intensität noch die extreme Natur dessen, was euch erwartet, vorhersehen könnt. Seraphin



    http://abundanthope.net/pages/…AND-BURNING-BRIDGES.shtml



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Seraphin Botschaft 453: DIE GROSSE GLOCKE LÄUTET

    Durch Rosie, 10. Juli 2021


    Die große Glocke läutet, geliebte Erdenbürger, ob ihr sie hört oder nicht, ob ihr „daran glaubt” oder nicht, ob ihr dagegen seid oder nicht, und ob ihr demgegenüber gleichgültig seid oder nicht - ihr werdet betroffen sein.


    Wir haben schon früher Botschaften bezüglich des Läutens einer Glocke gegeben, und in diesen Fällen haben wir uns auf die Glocke bezogen, die am Ende einer Unterrichtsstunde läutet (und wir hoffen, daß die Lektion gelernt worden ist. Zumindest wurde der Unterricht von zahlreichen Meistern und Adepten erteilt). Vielleicht habt ihr deren Stimmen gehört, vielleicht auch nicht, aber sie haben eure Erdenebene seit vielen Generationen besucht, in der Hoffnung, euch zu helfen, euch aus eurem selbstgeschaffenen Elend zu erheben, indem sie euch dabei unterstützen, eure EIGENE Göttlichkeit und die eurer TATEN zu erkennen, wenn sie mit dem GÖTTLICHEN WILLEN übereinstimmen. Dafür solltet ihr dankbar sein. Für ihre „Aufopferung” und für ihre Entschlossenheit solltet ihr vor Dankbarkeit niederknien, doch für die große Mehrheit ist dies ungesehen und ungehört geblieben. Das ist der Grund, warum die kleinen Glocken jetzt keine Verwendung mehr haben. Es braucht eine riesige Glocke, um euch aufzuwecken.

    Einige unter euch wissen vielleicht um die Kraft des Klanges, und daß er eine starke Schwingung hat. Diese Glocke wird so laut ertönen, daß ihre Vibration den Umfang der Erde entlang getragen wird (und ja, sie ist rund, für diejenigen, die so sehr in Skepsis versunken sind, daß sie denken, sie könnte flach sein), bis sie zu ihrem Ursprung zurückkehrt.


    Bei ihrem Durchgang wird diese Schwingung von allem, was sie durchläuft, beeinflusst und sie sammelt auf dem Weg auch Informationen. Es ist eine Methode, um Informationen zu gewinnen, und auch eine Möglichkeit, die Reinigung zu fördern. Niemand wird von dieser Erfahrung verschont bleiben, denn Klang und Schwingung reisen endlos und durchdringen alles. Sie reinigen alles, was sich ihnen in den Weg stellt. Sie sind wie Feuer, das die Schlacke verbrennt und den Boden für zukünftiges Wachstum bereitet.


    Ob ihr die Symbolik in diesen Worten erkennt oder nicht ist ein Indikator dafür, wie weit ihr auf der Leiter des spirituellen Wachstums gestiegen seid. Dieser Klang wird einige Menschen kalt lassen und nicht tangieren. Sie werden niemals die Wärme oder die Energie entwickeln, um sich auf eine andere Ebene des Handelns zu begeben oder die nächste Ebene des Mitgefühls zu erreichen, die allumfassend ist.


    Bei anderen Menschen wird jede Zelle „aufgeheizt”, also energetisiert, und so werden sie - als Folge ihrer eigenen flexiblen Geisteshaltung - in ihrem Potenzial und geistigen Wachstum gefördert, indem neue Erkenntnisse nicht nur aufgenommen, sondern auch sofort integriert werden, so daß es keinen „Rückstau” gibt, der abgearbeitet werden muß.


    Letztendlich sind das diejenigen, die nie wieder ein Trauma erleben werden, selbst wenn sie inmitten furchtbarer Umstände versetzt werden, weil sie alle früheren Traumata sofort verarbeitet haben. Sie werden tatsächlich alle Herausforderungen willkommen heißen, weil sie wissen, daß sie überwunden werden können. Sie werden nicht zögern. Sie werden wie Flüsse in jede Spalte fließen, nach jeder Möglichkeit suchen, jeden Stein und jede Schwierigkeit freilegen, allen Unrat in einem reißenden Strom vor sich hertreiben, alle Ufer von überflüssigen und fadenscheinigen Konstruktionen befreien und auf diese Weise selbst als reinigende Kräfte wirken, so wie diese „große Glocke” bald durch eure Länder fegen wird.


    Jeder wird dies anders erleben, je nach seiner eigenen Konstitution und Entwicklungsstufe, doch wir hoffen, euch durch diese Bilder geholfen zu haben euch vorzustellen, was kommen wird. Seraphin



    http://abundanthope.net/pages/…HE-GREAT-BELL-TOLLS.shtml



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    1028-meme-seraphin-divine-backdrop-525-jpg


    Eure Worte und Gedanken bereisen Universen.

    Eure Taten voller Mut und Freundlichkeit

    Können Millionen von Zuschauern inspirieren.

    Eure bedingungslose Liebe kann von einer Sekunde zur nächsten

    Zu weit entfernten Galaxien reisen.


    (Aus Seraphin Botschaft 452, empfangen am 29.6.21:

    DER GÖTTLICHE HINTERGRUND UND DAS HEILIGE WERK)

    Liebe Leserinnen und Leser: hier ist die neueste Seraphin-Botschaft, die ich kürzlich empfangen habe. Es ist ein weiteres inspirierendes Stück, das uns in diesen schwierigen Zeiten unterstützen soll, indem es uns an unsere unbegrenzte Freude und unser Potenzial erinnert, wenn wir uns an "Deinen Willen und nicht meinen" halten. Alles Liebe, Rosie



    Seraphin Botschaft 452:

    DER GÖTTLICHE HINTERGRUND UND DAS HEILIGE WERK

    Durch Rosie, 29. Juni 2021


    Vielleicht fragt ihr euch, ihr Liebsten auf der Erde, was wir mit dem „göttlichen Hintergrund” meinen. Was ist in euren Augen göttlich, und ist es im Vordergrund oder im Hintergrund, oder befindet es sich überhaupt in eurem Sichtbereich?


    Vielleicht ist „göttlich” kein Wort, das ihr oft benutzt. Vielleicht ist Göttlichkeit etwas, womit ihr euch fast gar nicht befaßt im Laufe eures geschäftigen, weltlichen Lebens, das sich sehr auf das Materielle und Oberflächliche konzentriert. Es gibt auch andere Begriffe, die ihr selten benutzt. Wir können eine Liste erstellen: göttlich, heilig, sakral, Mission, Berufung, Kosmos, himmlisch, geweiht, Unendlichkeit und Ewigkeit. Doch all diese Worte und das Verständnis dessen, was sie wirklich bedeuten, und die Bereiche, auf die sie zutreffen, und die „Macht und die Herrlichkeit”, die sie mit sich bringen, sind so weit von euren Denkprozessen entfernt, obwohl sie doch eigentlich dazu gedacht sind, EIN TEIL VON EUREM INNEREN KERN zu sein.


    Wenn sie im ZENTRUM eures Handelns stehen und jeden eurer Schritte, jede eurer Verhaltensweisen und jede eurer Entscheidungen bestimmen, wird sich euer Leben schnell in ein zielgerichtetes, erfüllendes und erhebendes Abenteuer verwandeln. Ist es nicht das, was ihr euch für euch selbst vorstellt, Bürger der Erde? Daß euer eingeengtes, eintöniges Leben sich über die Maßen hinausdehnt, daß ihr euer HEILIGES POTENTIAL lebt und daß ihr HEILIGE RÄUME und eine GLORREICHE ZUKUNFT erschafft, die sich für ALLE EWIGKEITEN ÜBER DEN GANZEN KOSMOS ausdehnt?


    Es ist unsere Absicht, euren Verstand zu erweitern, ihn davon abzubringen, von einem Ereignis zum nächsten, von einem Video zum nächsten, von einer Information zur nächsten, von einem Tag zum nächsten, von einer Mahlzeit zur nächsten und von einem nutzlosen und unbedeutenden Zeitvertreib zum nächsten zu hüpfen. Wir bitten euch, EURE ARME ZU ÖFFNEN UND ALLES ZU EMPFANGEN WAS WIR, EURE RATGEBER, EUCH ZU GEBEN BEREIT SIND. Dies ist tatsächlich DIE WELT und DER KOSMOS und die EWIGKEIT. WIR würden euch wirklich gerne aus euren gegenwärtigen Umständen herausreißen und euch die Sterne zeigen, die endlosen Horizonte, die zahllosen Variationen des Lebens auf anderen Planeten, die Freude, mit denen zu interagieren und gemeinsame Nenner zu finden, die so anders sind als ihr selbst, die euch aber WEIT ÜBER DAS HINAUSHEBEN WERDEN, WAS IHR BISHER erfahren habt.


    Jedoch benötigen wir eure Erlaubnis. Wir brauchen euer Vertrauen. Wir benötigen eure bedingungslose Liebe für alles und jeden, der euch über den Weg läuft. Wir verlangen von euch, daß ihr euch eine Mission erarbeitet. Wir verlangen von euch, daß ihr völlig offen seid für das, was wir euch zeigen. Wir verlangen von euch, daß ihr handelt, wenn ihr etwas begegnet, das den Kriterien des GÖTTLICHEN widerspricht. Wir verlangen von euch, daß ihr sofort reagiert, wenn etwas nicht im Einklang mit dem kosmischen Gesetz steht.


    Könnt ihr diese Kriterien erfüllen, meine Lieben? Ist euer Verhalten vorbildlich, in jedem Bereich eurer Handlungen, jeden Tag aufs Neue? Wisst, daß die Gelegenheiten, auf diese erleuchtete Weise zu handeln, exponentiell zunehmen werden im Rahmen der letzten und sehr akuten Phasen dieser planetarischen Transformation.


    Dieser Übergang und Wandel HÄNGT MIT EUCH SELBST ZUSAMMEN. Er ist nicht einfach etwas, das passiert und an das ihr euch anpassen werdet (oder auch nicht). Er ist Teil eines jeden eurer Atemzüge, und jeder eurer Atemzüge wird entweder sein Tempo fördern oder den ganzen Prozess noch länger hinauszögern. Seid also vorsichtig, ihr Lieben, im Wissen um die unglaubliche Macht eures Fußabdrucks und die unglaubliche Reichweite des Einflusses, den eure Worte haben. Eure Worte und Gedanken bereisen Universen. Eure Taten voller Mut und Freundlichkeit können Millionen von Zuschauern inspirieren. Eure bedingungslose Liebe kann von einer Sekunde zur nächsten zu weit entfernten Galaxien reisen.


    Wir haben uns oft auf die „unsichtbaren Welten” bezogen, so auch heute, um euch anzuregen, den „weniger befahrenen Weg” weiter zu gehen. Es ist erneut unsere Absicht, euch mit euren eigenen Möglichkeiten in diesen Zeiten des großen Wandels und der Bedrängnis zu inspirieren. Möget ihr euch immer des GÖTTLICHEN HINTERGRUNDES bewusst sein, der alle Situationen überwacht, und möget ihr immer HEILIGE WERKE vollbringen, damit ihr mit diesem göttlichen Hintergrund verschmelzt. So werdet ihr zu einer Einheit verbunden. So wird die gegenwärtige göttliche Kulisse aufhören, im Hintergrund zu bleiben. Sie wird in den Vordergrund treten und alles umhüllen. Seraphin




    http://abundanthope.net/pages/…KDROP-AND-HOLY-WORK.shtml



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Seraphin Botschaft 451:

    DAS GEWEBE DER TRANSFORMATION

    Durch Rosie, 21. Juni 2021


    Heute ist die Sommersonnenwende, meine Lieben, und wie immer gibt es jene unter euch, die ganz aufgeregt sind und spektakuläre Veränderungen und Transformationen verkünden, die an diesem ganz bestimmten Datum geschehen sollen.


    Wie oft noch werdet ihr dem nachgeben? Wie oft noch wollt ihr darauf hereinfallen, anstatt jede Sekunde zu nutzen, um SELBST eine positive Agenda voranzutreiben und diese furchtbare Situation, die ihr euch eingebrockt habt, MIT EIGENEN HÄNDEN UND DURCH EIGENE ANSTRENGUNG umzukehren? Wie immer fordern wir euch auf, euch schnell in eure eigene Souveränität zu begeben und all jene um euch herum - wenn sie es zulassen - beharrlich zu unterstützen.

    Heute wollen wir über Transformation sprechen, was nichts damit zu tun hat, sich auf magische Weise zu verwandeln oder ohne persönliche Anstrengung in eine neue Form oder eine neue Welt oder eine neue Situation überzugehen. Das geschieht nicht in einem Augenblick. Es KANN zwar in einem Moment geschehen, aber das hängt nicht von einem äußeren Katalysator ab (obwohl das hilfreich sein könnte und in Planung ist): Es ist abhängig von eurer EMPFÄNGLICHKEIT gegenüber neuen Impulsen und von eurer ENTSCHEIDUNG, euch anders zu verhalten, NACHDEM ihr die neuen Impulse oder Informationen empfangen habt. Transformation ist ein KONTINUIERLICHER PROZESS, nicht eine plötzliche Veränderung.


    Transformation, wenn sie dauerhaft und „vollständig“ sein soll (obwohl nichts jemals vollständig ist, da es sich ständig weiterentwickelt), muss kontinuierliche Hingabe beinhalten. Es geht nicht nur um eine große Entscheidung oder eine einmalige Verhaltensänderung: Es geht um das kontinuierliche Festhalten an HOHEN MORALISCHEN GRUNDSÄTZEN UND WÜRDIGEN ZIELEN. Es geht nicht um ein plötzliches „Wegfegen“ aller bösen Elemente (obwohl dies auch in Vorbereitung ist, arrangiert von euren galaktischen Brüdern, denen ihr sehr am Herzen liegt), sondern darum, durch konzentrierte und kooperative Anstrengung zu VERHINDERN, daß JEGLICHE BÖSEN BLÜTEN WIEDER AUFBLÜHEN.


    Transformation heisst nicht, einen Ball in einen Teich zu werfen und einen großen Platsch zu verursachen. Es heisst nicht, einen Berg zu besteigen und HEUREKA zu schreien. Es heisst nicht, eine leidenschaftliche Rede vor Tausenden von Menschen zu halten. Es ist eine tägliche Übung, bei der jeder Gedanke und jede Handlung ein zarter Faden ist, der genau für diesen Moment und diese Zeit ausgewählt wurde, um mit Sorgfalt zusammen mit allen anderen Fäden gewebt zu werden, die von anderen Erdenbewohnern angeboten werden, welche ebenfalls genau diesen Faden und diese Zeit gewählt haben, um ihren Beitrag in den gemeinsamen WANDTEPPICH einzufügen. Wir verwenden dieses Bild, um noch einmal die Wichtigkeit jeder eurer Bewegungen zu unterstreichen und euch an eure kritische Rolle in extrem schwierigen Zeiten zu erinnern, die bald noch viel schwieriger werden.


    Was ist das für ein Wandteppich, den ihr gemeinsam erschafft? Welches Bild oder welche Vision wird er darstellen? Wird er dank der Qualität des Materials und des handwerklichen Geschicks gut halten, oder wird er aufgrund ungeeigneten Materials, schlampiger Arbeit und Zeitvergeudung schnell „Abnutzungserscheinungen“ aufweisen?


    Wir wissen, daß unser Ton sehr streng war und immer noch ist. Dies liegt an der Ernsthaftigkeit eurer Situation. Es wird große Entschlossenheit erfordern, etwas aufzubauen, das dauerhaft und sehr dicht gewebt ist. Es wird eine GEMEINSAME VISION erfordern, noch bevor ihr anfangt, sonst werdet ihr nicht in der Lage sein, den Webprozess zu koordinieren. Das bedeutet, daß ihr gemeinsam über die Richtung, die Vorgehensweise, die Farben und die Dicke des Garns NOCH VOR BEGINN entscheiden müßt.


    Ihr könnt die bereits vorhandenen Fäden (an die der Wandteppich geknüpft wird) als die kosmischen Gesetze betrachten, die ihr einhalten müsst. Sie geben den Rahmen vor. Sie bestimmen die Richtung und halten die gesamte Struktur des Wandteppichs am Platz. Und wenn ihr mit dem Weben fertig seid, sind es diese Fäden, die abgeschnitten und verknotet werden und die den ganzen Wandteppich fest in seiner Position halten. Wenn auch nur einer dieser Fäden durchgeschnitten, ausgefranst oder überdehnt wird (das heißt, wenn die kosmische Gesetze missachtet werden oder wenn die Einhaltung derselben lax ist), dann wird der Wandteppich ein Loch oder eine Beule bekommen, und das Bild oder die Vision wird leiden.


    Welche Rolle werdet ihr bei all dem spielen, ihr Lieben? Verfügt ihr über die nötige Ausdauer, um bis zum Ende dieser verwirrenden Zeit durchzuhalten, um alles loszulassen und eine neue Periode in der Erdgeschichte zu beginnen, so wie wir es gerade beschrieben haben? Überlegt euch das gut, denn es ist eine Entscheidung, die von euch allen verlangt werden wird. Wir stehen in den Startlöchern. Seraphin.



    http://abundanthope.net/pages/…Y-OF-TRANSFORMATION.shtml



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Seraphin Botschaft 450: DAS IM INNEREN WOHNENDE GÖTTLICHE

    Durch Rosie, 27. Mai 2021


    Was bedeutet es, meine Lieben, „vom Göttlichen bewohnt” zu sein? Bedeutet es, daß eine übermächtige Kraft plötzlich ohne eure Einwilligung in euch eindringen wird? Bedeutet es, daß sie in jeder Zelle wohnen wird, unabhängig von der Abwehr, die ihr aufbaut? Bedeutet es, daß ihr es im Voraus erkennen werdet und abwehrend die Hände hebt und sagt: NEIN, NICHT HIER, NICHT JETZT, ICH BIN NICHT BEREIT?


    Was bedeutet es für euch, Erdenbewohner, „vom Göttlichen bewohnt” zu sein? Ist euch das Wort „göttlich” überhaupt bekannt, oder was es tatsächlich bedeutet, soweit es euer Verhalten betrifft, oder soweit es eure Mission oder andere Menschen betrifft?


    Vielleicht möchtet ihr über diese Fragen nachdenken, denn sie werden euch auf das vorbereiten, was kommt. Ihr werdet eine Einladung erhalten, und es liegt an euch, ob ihr sie annehmen wollt oder nicht. Wenn ihr natürlich schon beschäftigt seid oder etwas Anderes vorhabt, dann werdet ihr - ihr wisst ja, wie das mit Einladungen ist - sofort sagen, daß ihr keine Zeit oder keine Kapazitäten habt, und ihr werdet sie geradeheraus ablehnen.


    Wenn ihr nur zum Teil in euren „normalen” Aktivitäten und euren „normalen” Denkstrukturen verhaftet seid, dann überlegt ihr vielleicht, ob ihr diese Einladung annehmen wollt, aber wenn ihr euch in einem Zustand des ständigen Flusses und der Veränderung befindet, jeden Schritt reflektiert und im Moment lebt, dann seid ihr in der Tat bereit, jede Einladung anzunehmen, die sich euch bietet, besonders dann, wenn sie in den Klangfarben eures inneren Wesens erklingt, besonders dann, wenn sie euch an etwas Wunderbares aus der Vergangenheit erinnert, besonders dann, wenn sie euch bis zum Äußersten beflügelt.


    Das sind eure Optionen, Bewohner der Erde: zu wählen zwischen eurem traurigen, dumpfen, holprigen Kurs auf dem Weg zu einem vage definierten Ziel, oder sich mit dem kommenden göttlichen Licht zu verbinden, um mit ihm gemeinsam einen völlig neuen, erleuchtenden, freudigen und beglückenden Weg zu erschaffen. Es ist eure Entscheidung.


    Hiermit kündigen wir die Ankunft einer solchen Einladung an, und wir laden euch ein, die Konsequenzen im Voraus zu bedenken, denn diejenigen, die den Weg der Dunkelheit wählen und das Licht ablehnen, müssen an einen Ort der Dunkelheit umziehen und können nicht auf einem Planeten bleiben, der dazu bestimmt ist, mit eben diesem Licht überflutet zu werden.


    Noch einmal: Wir möchten euch dringend bitten, eure Entscheidungen sorgfältig abzuwägen und euch der Möglichkeit bewusst zu werden, daß sich euer Leben auf diesem geliebten Juwel von einem Planeten komplett verändern kann, oder ob ihr es vorzieht, weiterhin in eine Richtung zu starren und auf demselben alten, ausgetretenen Pfad dahin zu trotten, der sich niemals verändert. Seraphin.



    http://abundanthope.net/pages/…E-DIVINE-INDWELLING.shtml



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK