Posts by Harald

    Ich poste hier erneut die Seraphin-Botschaft 186, aus der das vorherige Zitat ("Was bedeutet spirituell"?) entnommen ist. Es ist heute sogar noch relevanter als zu der Zeit, als ich es erhielt, im Jahr 2014. Alles Liebe, Rosie



    Seraphin Botschaft 186: ABRISS VON VERFALLENEN HÄUSERN

    Durch Rosie, 21.Juni 2014


    Im Lauf der Jahre, geliebte Bewohner der Erde, haben wir viele Parabeln und Beispiele gewählt bei dem Versuch euch zu zeigen, WIE IHR UNBEDINGT HANDELN SOLLTET. Jetzt in diesen Endzeiten kann diese Unmenge von Anleitungen eigentlich nur auf einen Satz reduziert werden, der lautet:


    BRINGT EUER SPIRITUELLES HAUS IN ORDNUNG.


    Die Zeit, die Kosten und die Hingabe, die ihr eurem physischen Haus (EUREM KÖRPER) widmet ist weitgehend fehlgeleitet, denn eure körperliche Erscheinung ist die WIRKUNG und nicht die URSACHE euer wahren Schönheit, die sowieso nicht physisch ist. Die innere Schönheit eurer Seele prägt eure Hülle und äußere Realität – nicht umgekehrt.


    Wenn euch solche Gedanken „neu“ sind, fragt ihr wahrscheinlich WAS BEDEUTET „SPIRITUELL“? Ihr lebt auf spirituelle Weise, wenn ihr staunend innehalten könnt, um einen schimmernden Schmetterlingsflügel zu bewundern. Ihr lebt auf spirituelle Weise, wenn ihr fähig seid, die Wirkung eurer Worte und Handlungen auf andere kritisch unter die Lupe zu nehmen, um festzustellen, ob sie auf das höhere Wohl aller ausgerichtet sind. Ihr lebt auf spirituelle Weise, wenn ihr euch jeder von euch getroffenen Entscheidung bewußt seid, egal ob groß oder klein.


    Ihr lebt auf spirituelle Weise, wenn ihr für Werte geradesteht, die die Erde in ein Paradies verwandeln - vorausgesetzt diese Werte werden von allen geteilt. Ihr lebt auf spirituelle Weise, wenn ihr nur das nehmt, was ihr braucht. Ihr lebt auf spirituelle Weise, wenn ihr in Dankbarkeit lebt. Ihr lebt auf spirituelle Weise, wenn euer Glück nicht von anderen abhängig ist. Ihr lebt auf spirituelle Weise, wenn ihr täglich im Zwiegespräch seid mit dem GÖTTLICHEN FUNKEN IM INNEREN, DER GROSSE WEISHEIT ENTHÄLT.


    Ihr lebt auf spirituelle Weise, wenn ihr bereit seid Alles loszulassen, um eine weitere Erfahrung zu machen, die euch mehr erfüllt. Ihr lebt auf spirituelle Weise, wenn ihr nicht darauf besteht, im Recht zu sein. Ihr lebt auf spirituelle Weise, wenn ihr ständig neue Lernaufgaben sucht, und wenn ihr euer GEISTIGES HAUS mit Visionen und kreativen Ideen füllt, die den Lernprozess unterstützen und zur Schönheit beitragen.


    Und was passiert, wenn euer GEISTIGES HAUS LEER IST, IHR LIEBEN? Wenn ihr euren spirituellen Angelegenheiten nicht mehr eifrig nachgegangen seid? Wenn euer geistiges Haus vernachlässigt ist und verfällt? Wenn die Tür abgeschlossen und der Garten zugewachsen ist? DANN IST ES REIF ZUM ABRISS, GELIEBTE, denn es wird nicht mit den NEUEN BAUPLÄNEN FÜR EURE ERDE übereinstimmen, die das Ziel haben, alles zu bewahren was wertvoll ist und alles von geringem Wert wegzufegen.


    Die Entwürfe sind fertig. Alle schon existierenden Bauten sind geprüft und nach dem Barometer der Spiritualität gemessen worden. Die Befehle für die Ausführung dieser Pläne liegen auf dem Tisch. Deshalb sagen wir euch immer wieder bis zur endgültigen Inkraftsetzung: BRINGT EUER SPIRITUELLES HAUS IN ORDNUNG


    Da in der neuesten Seraphin-Botschaft (445) die Rede von den Göttlichen Kosmischen Gesetzen ist, hier im Folgenden eine kurze Aufzählung dieser Gesetze aus dem Inhaltsverzeichnis vom Phoenix Journal Nr. 27, in dem sie ausführlich erläutert werden. Eine deutsche Übersetzung von PJ 27 als pdf kann hier heruntergeladen werden: http://phoenix.abundanthope.org/pjs%20german.htm


    Alternativ dazu können diese Gesetze plus Erklärungen auch hier eingesehen bzw. kopiert werden:


    1. http://abundanthope.net/pages/…enpersonal---2-Teil.shtml


    2. http://abundanthope.net/pages/…enpersonal---3-Teil.shtml


    3. http://abundanthope.net/pages/…enpersonal---4-Teil.shtml



    VERSTEHEN DER GESETZE GOTTES UND DER SCHÖPFUNG - Auch "DIE GESETZE DES GLEICHGEWICHTS" genannt


    DAS OBERSTE GEBOT DES GESETZES DER SCHÖPFUNG LAUTET:


    Erwirb die Weisheit des Wissens, da dies Dich dazu befähigen wird, mit Bedacht die Gesetze der Schöpfung zu befolgen.



    DAS HÖCHSTE GEBOT VON GOTTES GESETZ LAUTET:

    Du sollst Gott als den Herrscher der menschlichen Rassen ehren und seinen Gesetzen folgen, denn

    ER ist der "König der Weisheit".


    1. DU SOLLST KEINE ANDEREN GÖTTER ALS DEN SCHÖPFERGOTT VOR DIR HABEN UND DICH AN DIE GESETZE DER SCHÖPFUNG HALTEN, DIE ALLES UMFASST.

    AUCH BEKANNT ALS "DAS GESETZ DES EINEN"


    2. IHR SOLLT EUCH KEINE GÖTZEN (Idole) UND FALSCHEN BILDER MACHEN, UM SIE ALS GÖTTER ANZUBETEN (zu verehren), DENN DAMIT ÜBERGEBT IHR DIE MACHT IN DIE HÄNDE DES BÖSEN.


    3. DU SOLLST GOTT, DEN HERRN, LIEBEN MIT GANZEM HERZEN, GANZER SEELE UND GANZEM WESEN (DU MUSST DICH SELBST LIEBEN WIE GOTT UND GOTT WIE DICH SELBST).


    4. DU SOLLST DEN NAMEN GOTTES NICHT RESPEKTLOS GEBRAUCHEN UND IHN NICHT BENUTZEN, UM AUF EINE UNWAHRHEIT ZU SCHWÖREN.


    5. DENKT AN DEN "TAG" GOTTES UND HEILIGT IHN.


    6. DU SOLLST DEINE MUTTER UND DEINEN VATER EHREN.


    7. DU SOLLST DEINEN MITMENSCHEN NICHT ERMORDEN.


    8. DU SOLLST NICHT EHEBRECHEN.


    9. DU DARFST NICHT STEHLEN (WEDER MATERIELL, NOCH EMOTIONAL).


    10. DU SOLLST NICHT BEGEHREN ODER NEIDISCH SEIN AUF DAS, WAS DEINEM NÄCHSTEN GEHÖRT.


    11. DU SOLLST DEINEN FREIEN WILLEN NICHT DEM FREIEN WILLEN EINES ANDEREN AUFBÜRDEN ODER GEWALTSAM AUFZWINGEN. AUCH BEKANNT ALS "DAS GESETZ DER NICHTEINMISCHUNG".


    12. DU SOLLST NICHT ANDERE VERURTEILEN, ABER DU MUSST WEISE URTEILEN ÜBER ALLE VERHALTENSWEISEN UND HANDLUNGEN, DIE GOTTES GESETZEN DES GLEICHGEWICHTS UND DER SCHÖPFUNG ZUWIDERLAUFEN.


    13. WIE IHR SÄT, SO WERDET IHR ERNTEN.

    AUCH "DAS GESETZ VON URSACHE UND WIRKUNG" GENANNT


    14. DU SOLLST ALLE VERPFLICHTUNGEN EHREN, DIE IM DIENST FÜR GOTT, DEN VATER, DEN EINEN IM INNEREN, EINGEGANGEN WURDEN.


    15. IHR SOLLT DER WEISHEIT GOTTES GEHORCHEN, UM EINE VERANTWORTUNGSVOLLE UND AUSGEWOGENE FORTPFLANZUNG EURER SPEZIES ZU GEWÄHRLEISTEN.


    16. DU SOLLST ANDEREN NUR DAS ANTUN, WAS DU WILLST, DASS SIE DIR ANTUN.

    AUCH "DIE GOLDENE REGEL" GENANNT


    17. DAS BÖSE (DIE WIDERSACHER GOTTES) MUSS IMMER EIN ZEICHEN SEINER BÖSARTIGKEIT TRAGEN. (AN IHREN FRÜCHTEN WERDET IHR SIE ERKENNEN.)


    18. DU DARFST NIEMALS EIN MENSCHLICHES GOTTESWESEN VERSKLAVEN.

    Liebe Leser: hier ist die neueste Seraphin-Botschaft, die sich heute am frühen Morgen "ankündigte", nachdem ich aus einem sehr seltsamen Traum über die Rettung missbrauchter Kinder erwacht war. Ich war zu dem Zeitpunkt ziemlich benommen und verschlafen, aber wie immer sprudelte die Botschaft nur so aus mir heraus. Das ist für mich der ultimative Beweis, dass jemand - Seraphin - hinter den Botschaften steht, da sie auch perfekt sind, wenn ich mich gerade am schlechtesten fühle und sicherlich nicht in der Lage bin, perfekt formulierte philosophische oder spirituelle Texte für den öffentlichen Konsum zu produzieren. Alles Liebe, Rosie



    Seraphin Botschaft 445:

    WOLLT IHR FREIHEIT

    ODER UNFLEXIBLE GÖTTLICHE AUTORITÄT?

    Durch Rosie, 31. März 2021


    Ist euch bewusst, Einwohner der Erde, die ihr unsicher auf riesigen Ozeanwellen über ungeahnten Tiefen reitet, daß die Akteure in eurer Welt abwechselnd völlig unwissend, bedauernswert naiv, verachtenswert böse und irgendwo dazwischen sind? Wisst ihr auch, daß es Spione und Doppelagenten gibt - solche, die böse zu sein scheinen (und die von eurer korrumpierten Presse rundheraus als solche diffamiert werden), die aber in Wirklichkeit Agenten des „Lichts” sind?


    Wisst ihr auch, daß diejenigen, die von den Medien gefeiert werden, oft nur Marionetten sind, die zu bestimmten Zwecken als Teil einer bestimmten Agenda positioniert werden, von der ihr noch nie gehört habt und die darauf abzielt, euch zu ruinieren, zu erniedrigen, zu korrumpieren und EURE VERBINDUNG ZU ALLEM HEILIGEN UND GÖTTLICHEN ZU ZERSTÖREN?


    Verwendet ihr eigentlich jemals die Worte HEILIG oder GÖTTLICH? Sind sie überhaupt Teil eures Wortschatzes? Wenn nicht, dann hat die „dunkle Seite” ihre Arbeit sehr gründlich gemacht, und ihr habt versäumt, es zu erkennen.


    Willkommen in eurer Welt - der Welt, in der Toleranz und Freiheit angepriesen und den Massen wie Bonbons zugeworfen werden, um sie zu beruhigen. Gleichzeitig werdet ihr mit einem ganz anderen Vokabular bombardiert - Verleumdungen und Verurteilungen, die sehr regelmäßig zum Einsatz kommen: Nazis, Rassisten, Homophobe und in der Tat JEDES BELIEBIGE „PHOBE“ und ihr benutzt diese Begriffe häufig, um andere zu verurteilen und die Spaltung zu schüren, indem ihr euch kleinlaut einreiht in Übereinstimmung mit euren Sklaventreibern, deren Ziel es ist, „zu spalten und zu unterwerfen”. Noch nie gab es eine so gründliche, weltweite Orchestrierung (organisierte Gleichschaltung) eures Denkens, um die Kontrolle zu erlangen, und die Mehrheit ist darauf hereingefallen und hat sich dem Druck gebeugt, um die sogenannte „Freiheit” der anderen zu sichern, dadurch aber ihre eigene zu verlieren.


    Lasst es uns ganz deutlich sagen: Ihr genießt überhaupt keine Freiheit. Diejenigen, die das erkannt haben, fühlen sich durch ihre gedankliche Klarheit sehr bedrängt, denn jedes Detail und jedes dünne Konstrukt der Unwahrheit wird sofort als das erkannt, was es wirklich ist - ein weiterer Gitterstab ihres Käfigs. Es ist „seelenzerstörend”, auf diese Weise zu leben. Dieses schmerzhafte Erwachen in die Enge eures Daseins, das von eurer Schulbildung, eurem Finanzsystem, euren sozialen, staatlichen, juristischen, nationalen und globalen Systemen bestimmt wird, gleicht einem „Kampf um eure Seelen”. Einige werden daraus erwachen. Andere werden im tiefen Schlaf verharren.


    „Für die Freiheit kämpfen” ist zu einer häufig gebrauchten Redewendung geworden. Wenn es vollständige Freiheit jeglicher Art auf eurem Planeten gäbe, wäre es nicht nötig, dafür zu „kämpfen”. Gerade diese Redewendung zeigt, dass SO VIELES der wirklichen Freiheit im Wege steht. Auch eure eigene Vorstellung davon, was wirkliche Freiheit ist - völlige Freiheit zu tun, was ihr wollt - ist ebenfalls falsch. Vollständige Freiheit in diesem Sinne ist überhaupt keine Freiheit, da sie in die Freiheit anderer eingreifen würde, was Einschränkung, Verschwendung, Umweltverschmutzung und vor allem VERANTWORTUNGSLOSIGKEIT zur Folge hätte.


    Was ist also die Alternative? Das ist etwas, das viele Erdenbewohner völlig ablehnen würden, und doch wäre das Endergebnis ähnlich wie die Folgen, die angeblich durch eure gegenwärtigen, naiven Versionen der Suche nach Freiheit verursacht werden.

    Die Alternative ist eine UNFLEXIBLE GÖTTLICHE AUTORITÄT. Wir sehen, daß ihr vor dem Wort UNFLEXIBEL zurückschreckt, denn euer derzeitiges Konzept von Freiheit suggeriert endlose, sich ständig verändernde, fließende Horizonte, und wir sehen auch, daß das Wort „Autorität” einen negativen Druck auf euch ausübt. Doch lasst uns erklären.


    Das kosmische Gesetz ist tatsächlich UNFLEXIBEL. In sehr einfachen Worten ausgedrückt: Ein Stein, der in einen See geworfen wird, wird immer Wellen verursachen. Das ist nichts, was ihr ändern könnt, weil ihr denkt, daß das Wasser es nicht verdient hat, gestört zu werden, oder weil ihr denkt, daß das Wasser darunter leidet, zu hart getroffen worden zu sein. Es hat keinen Sinn, für die Rechte des Wassers einzutreten, oder sich hinzustellen und Steine zu verurteilen. Nichts wird URSACHE UND WIRKUNG ändern.

    Wo wir gerade beim Thema Wasser sind: Wasser sucht sich immer jeden Spalt. Es ist unaufhaltsam. Es lässt sich nicht einsperren. Es kann seine Form ändern - zu Eis werden oder verdunsten. Es wird immer irgendwo sein und am Ende wird es immer fließen. In gewisser Weise ist es ein Symbol für die LIEBE DES GÖTTLICHEN ZU EUCH.


    Wenn wir einen weiteren Blick auf unflexible kosmische Gesetze werfen, entdecken wir das unveränderliche Gesetz des Gleichgewichts. Wenn eine Seite der Waage schwerer ist als die andere, wird sie unweigerlich kippen. Es nützt nichts, sich zu beschweren, daß dies „nicht fair” ist. Es ist insofern „unflexibel”, als daß es so oder so geschehen wird, ungeachtet der Emotionen, die es hervorrufen mag.


    Die größte Frage lautet: WERDET IHR EUCH DER AUTORITÄT EINES SOLCHEN GÖTTLICHEN GESETZES BEUGEN? WERDET IHR IM EINKLANG MIT IHM LEBEN, ODER WERDET IHR ES WEITERHIN IGNORIEREN UND EURE ENERGIE IN NUTZLOSE, KOSMETISCHE KAMPAGNEN STECKEN? WERDET IHR EURE ENERGIE DAZU VERWENDEN, DIE WAAGE IN EINE POSITIVE RICHTUNG ZU KIPPEN?


    Ein weiteres Beispiel für unvermeidliche Konsequenzen ist folgendes: Wenn ein Ballon mit zu viel heißer Luft gefüllt ist, dann platzt er. Euer Verstand wurde mit so viel „heißer Luft” angefüllt, ihr Lieben (mit Lügen, manipulierten Gedanken und unsichtbaren Agenden, die sich negativ auf euch auswirken), daß eure Köpfe kurz davor sind, zu bersten. Nur eine weitere Lüge, ein weiterer Tropfen, der „das Faß zum Überlaufen” bringt, und die gefürchtete Wahrheit wird mitten in eure Gesichter hineinexplodieren.


    Kann das aufgehalten werden, meine Lieben? NEIN: WEIL DAS UNIVERSUM GROSSES UNGLEICHGEWICHT IMMER BEHEBT. DAS IST SO SICHER WIE EIN PENDEL, DAS EINEN PUNKT DER NICHT-BEWEGUNG ERREICHT - FÜR DEN BRUCHTEIL EINER SEKUNDE HÄNGT ES MITTEN IN DER LUFT - UND DANN MUSS ES UNWEIGERLICH DIE RÜCKREISE ANTRETEN. ES MUSS IN DIE ANDERE RICHTUNG SCHWINGEN, WENN ES DIESE POSITION ERREICHT HAT. DAS IST SO SICHER WIE DIE TATSACHE, DASS AUF EIN AUSATMEN ZWANGSLÄUFIG EIN EINATMEN FOLGT. UND JA, DAS UNIVERSUM UND ALLE SEINE TEILE ATMEN.


    Es gibt natürlich Möglichkeiten, solche Ergebnisse hinauszuzögern - wie das lange Anhalten des Atems oder der Versuch, die Hülle eines prallen Ballons zu dehnen, oder der Versuch, das Wasser einzufrieren, damit ein geworfener Stein keine Wellen erzeugt, ABER ALLE DIESE MASSNAHMEN, ob sie nun von der „dunklen Seite” oder der „lichten Seite” unternommen werden, sind TICKENDE ZEITBOMBEN und bewirken nicht viel mehr, als den TAG DER ABRECHNING zu verzögern, AN DEM DIE BLASE PLATZT, AN DEM ALLES EXPLODIERT, AN DEM DIE GANZE TRAGWEITE ALLER KLEINER WELLEN ODER HANDLUNGEN SICHTBAR UND VOLLSTÄNDIG ENTHÜLLT WIRD.


    An diesem Punkt werdet ihr erkennen, daß eure Vorstellungen von dem, was „Freiheit” ist, völlig fehlgeleitet und unangebracht waren. Ihr werdet feststellen, daß das Streben nach „Freiheit” ohne die volle VERANTWORTUNG JEDER ZEIT FÜR SICH SELBST UND ANDERE zu übernehmen, genau den gegenteiligen Effekt hatte und ein selbstgeschaffenes Gefängnis errichtet hat, das euch in einem entsetzlichen Widerspruch die irrtümliche Vorstellung vermittelt hat, ihr wäret tatsächlich frei.


    Was ist also zu tun? Wir haben dies in unserem Titel UNFLEXIBLE GÖTTLICHE AUTORITÄT angedeutet. WENN ihr die zuvor beschriebenen Gesetze erkennt, und WENN ihr im Bewusstsein dieser Gesetze lebt, und WENN EUER VERHALTEN DAMIT ÜBEREINSTIMMT, DANN KÖNNT IHR EURE POSITIONEN ALS VERANTWORTLICHE SCHÖPFER EINNEHMEN UND DAS PARADIES AUF ERDEN ERSCHAFFEN.


    Anstatt euch mit einem Leben begrenzter Möglichkeiten und Erfahrungen abzufinden, werdet ihr dann tatsächlich ein Leben in GÖTTLICHER FREIHEIT führen. Dies erfordert keine „Größe” oder „kämpferische Entschlossenheit” oder „finanzielle Absicherung”. Das Göttliche wird euch den Rücken freihalten, wenn ihr im Rahmen des Göttlichen Gesetzes handeln könnt. Dies erfordert nicht „für die Freiheit zu kämpfen”: Es erfordert, sich dem GÖTTLICHEN GESETZ ZU UNTERWERFEN


    Wir hoffen, daß wir euch die unglaubliche Reise, die auf euch wartet, näherbringen konnten, auch wenn ihr in euren kleinen, begrenzten Ecken schlummert und zaudert. Die Welt erwartet euch.


    Ein deutlich vernehmbarer Ruf ergeht derzeit an diejenigen, die die Fähigkeit haben, „hervorzutreten” und sich in diesen neuen Bereich des Wissens, des Verhaltens und des spirituellen Wachstums hineinzubegeben, denn die Zeit ist nahe, in der der Ballon platzt. Er ist voll bis zum Anschlag, und die Explosion wird nicht schön sein. Mit der Inspiration, die ihr aus dieser Botschaft gewonnen habt, werdet ihr besser in der Lage sein, Trost zu spenden, die Scherben aufzusammeln und andere zu ermutigen, die vor euch liegende abenteuerliche Reise anzutreten. Wenn all dies geschieht, werdet ihr euch an diese Botschaft erinnern und darauf zurückgreifen, um Anleitung, Beistand und Unterstützung zu finden. Sie wird euch helfen, voranzukommen. Seraphin.

    AstraZeneca

    Seneca - Meaning & History

    From a Roman cognomen derived from Latin senectus meaning "old". This was the name of both a Roman orator (born in Spain) and also of his son, a philosopher and statesman. This name also coincides with that of the Seneca, a Native American tribe that lived near the Great Lakes, whose name meant "place of stones".


    https://www.behindthename.com/name/seneca


    “Astra” is clear, it derives from the Greek and means star, of the stars. However, in Hinduism, an astra (Sanskrit: अस्त्र) was a supernatural weapon, presided over by a specific deity and imbued with spiritual and occult powers that caused its effect or impact. Later the word came to denote any weapon which was used by releasing it from one's hand (e.g. an arrow, compared to keeping it in one's hand e.g. a sword (Shastra). In Ramayana and Mahabharata, Arjuna had more astras than any other warrior. Various texts have stated that Arjuna possessed almost all astras except Narayanastra.


    https://en.wikipedia.org/wiki/Astra_(weapon)



    And what about AstraZeneca, the brand name of the manufacturer of the Corona “Vaccine”? This is what I found:


    User Submitted Meanings (I scored out the obviously nonsensical contributions)

    1. According to a user from Nevada, U.S., the name Zeneca means "One with the stars".

    2. A user from Singapore says the name Zeneca means "One from the stars".

    3. According to a user from Sweden, the name Zeneca is of Latin origin and means "Like a star".

    4. A submission from Australia says the name Zeneca means "From & of the stars ".

    5. A user from the United Kingdom says the name Zeneca means "A tweet from AstraZeneca in 2017 said: 'Zeneca' is an invented name, created by an agency instructed to find a name which began with a letter from either the top or bottom of the alphabet and was phonetically memorable, of no more than three syllables and did not have an offensive meaning in any language".

    6. According to a user from Cambodia, the name Zeneca means "From the night sky".

    7. A user from the United Kingdom says the name Zeneca means "Dimension of Annunaki existence".

      https://www.names.org/n/zeneca/about


    It seems obvious that “they” did everything to distract from the true meaning. “Astra”, in this case, has nothing to do with the familiar Greek astra (star), but with the Sanskrit astra, a supernatural weapon. And Zeneca is actually from the Latin senectus and means old. The tweet above (no. 5) is a blatant lie, for it distracts from the true meaning of AstraZeneca: an ancient supernatural weapon


    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/18/Ashwatthama_uses_Narayanastra.jpg/268px-Ashwatthama_uses_Narayanastra.jpg

    Ashwatthama_uses_Narayanastra

    Seraphin Botschaft 444: WAS IST DAS ENDE?

    Durch Rosie, 27. März 2021


    Liebe Bürger der Erde: Während wir beobachten, wie ihr euch selbst - ob bewusst oder unbewusst - in eine Krise unvorstellbaren Ausmaßes und ungeahnter Heftigkeit hineinmanövriert, schaudert es uns bei dem Gedanken, wie ihr reagieren werdet, wenn die Gräueltaten erst einmal für alle sichtbar sind und ihr wirklich erkennt, wie sehr ihr „reingelegt” worden seid. Die Täuschung ist umfassend und sehr langlebig gewesen und hat zweifellos schon Äonen vor dieser, eurer jetzigen Inkarnation begonnen.


    Eine Anzahl von euch, die recherchieren und die bereits auf dem Weg sind, Entdeckungen zu machen, werden wissen, daß es da einiges aufzudecken gibt. Andere werden mit völlig unvorhergesehenen „Überraschungen” konfrontiert werden und dies folglich nicht so gut verkraften können. Das ist zurückzuführen entweder auf euer Handeln oder auf euer Nichthandeln. Auf euer Urteilsvermögen, oder den Mangel an Urteilsvermögen. Auf eure Wissbegierde und genaue Untersuchung, oder deren Mangel. Auf die Tatsache, daß ihr auf euren „göttlichen Funken” hört, der euch dazu anhält, integer zu handeln und das Gegenteil zu verhindern, oder darauf, daß ihr dies bewußt ignoriert. Und dann gibt es noch andere, die keinen Zugang zu einer inneren Stimme der Weisheit haben, weil sie dafür nicht entsprechend „veranlagt” sind.


    Einige werden bei diesem Gedanken sofort zurückschrecken - daß manche besser „ausgestattet” sind als andere, und doch ist dies der Fall. Die menschliche DNA wird seit Jahrhunderten manipuliert, und das ist etwas, wovon die Mehrheit der Erdbevölkerung nichts weiß. Verschiedene „Körper” haben unterschiedliche Eigenschaften, und es ist nicht alles gerecht verteilt. Vielleicht fragt ihr, warum das so ist. Eure Sklavenhalter haben absichtlich die Massen herabgestuft und die wenigen Begabten oder Übersinnlichen aufgewertet, um ihren eigenen schändlichen Zwecken zu dienen.


    Aber in welchem Körper auch immer ihr euch befindet, mit welchen Attributen auch immer, ihr erlebt all dies, um ein bestimmtes Lernziel zu erreichen, und dem habt ihr vor der „Geburt” zugestimmt. Und wie auch immer die Situation aussieht, es ist eure Entscheidung, wie ihr auf den gegenwärtigen Stress und auch auf die Enthüllungen, auf die wir uns beziehen, reagiert. Viele von euch fühlen sich verzweifelt, weil ihr kein ENDE sehen könnt. Dies ist die Folge einer sehr stark eingeschränkten Vorstellungskraft und eines begrenzten Verständnisses.


    An dieser Stelle möchten wir euch, ihr Lieben, fragen, was das ENDE ist?


    Einige von euch werden in völliger Verzweiflung Selbstmordgedanken hegen, weil sie ihr Leben für unerträglich halten. Sie können nicht über eine Backsteinmauer hinaussehen, über eine Litanei von Tragödien, über ein Meer von Traurigkeit, das sie unweigerlich verschlingen wird. Diese Gefühle können überwältigend sein, aber die Menschen, die ihnen erliegen, sind diejenigen, die nicht erkennen, wie sie sich selbst begrenzen. Sie „glauben” an ihre eigene begrenzte Sichtweise. Sie denken, daß sie zu hundert Prozent richtig liegen. Sie denken, daß sie die Zukunft genau vorhersagen können, und sie sind der Meinung, daß sie in der Zukunft keine Rolle zu spielen haben, und daß sie ihnen kein Jota Freude bereiten wird. Sie sind arrogant genug zu denken, daß sie der Mittelpunkt des Universums sind, und sie sind absolut überzeugt, daß das Ende tatsächlich kommt, und würden lieber sterben, als es zu erleben.


    Sie können sich nicht vorstellen, daß es einen anderen Ausweg gibt. Sie haben vergessen, daß sie mit 12 Jahren auf ihr Verhalten im Alter von 7 Jahren zurückblicken und beurteilen konnten, daß sie gewachsen sind, nicht nur körperlich, sondern auch auf geistiger Ebene. Und in ähnlicher Weise werden diejenigen, die im Alter von 40 Jahren auf ihre Überzeugungen, ihren Glauben und emotionalen Zustand im Alter von 25 Jahren zurückblicken, zu dem Schluss kommen, daß sie Fortschritte gemacht haben und gereift sind.


    Solche Erdenbewohner sind sich ihres Potenzials für Wachstum bewusst, wie schwierig die gegenwärtige Situation auch sein mag. Sie wissen, daß sich irgendeine neue Einsicht einstellen und eine neue Perspektive auftun wird, die ihre Sichtweise verändert und neue Möglichkeiten bietet. Diejenigen, die das nicht können, werden stattdessen einfach DAS ENDE sehen und sich weigern, weiterzuleben.


    Zu welcher Kategorie gehört ihr, meine Lieben? Ist das alles zu schrecklich, um es zu ertragen? Werdet Ihr in einem Jahr eine neue Perspektive haben, auch wenn das, was ihr „erwartet”, nicht eintritt? Euer spiritueller Fortschritt - und wir müssen sagen, daß dies die wichtigste Art des Fortschritts ist - basiert nicht auf irgendwelchen äußeren Ereignissen, obwohl äußere Herausforderungen ihn fördern und entwickeln können, wenn die Herausforderungen angenommen werden. Euer geistiger, spiritueller Fortschritt ist eine TÄGLICHE Angelegenheit, unabhängig von dem Chaos, das euch umgeben mag oder auch nicht, und unabhängig von irgendeinem ENDE, das ihr euch wünschen mögt.


    In Verzweiflung zu verfallen bedeutet, daß ihr aufgegeben habt, daß ihr euch von der göttlichen Hand abgeschnitten habt, die euch ständig zu führen versucht. Es bedeutet, daß ihr euch dem Konzept des Fortschritts widersetzt und daß ihr stagnieren wollt. Es bedeutet, daß euer Enthusiasmus dezimiert ist und ihr euch erlaubt, in einen Zustand der Lähmung und des völligen Stillstandes zu versinken.

    Wenn ihr die natürliche Welt betrachtet, werdet ihr sehen, daß es überall Zyklen gibt, in euren Jahreszeiten ebenso wie in eurem Universum. Versucht, euch und euer Bewusstsein in diese Zyklen hineinzuversetzen und seht euch als TEIL VON IHNEN. So werdet ihr euch immer zusammen mit ihnen bewegen, in einem fließenden Zustand, die Vergangenheit hinter euch lassend und mit Leichtigkeit voranschreitend. Wenn ihr euch verzweifelt fühlt, atmet tief durch und erinnert euch daran, und denkt daran, DASS ES KEINE ENDEN GIBT. ES GIBT NUR ANFÄNGE.

    Vor euch, ihr Lieben, liegen so viele neue Anfänge, daß ihr staunen werdet, und wenn sie eintreten, werdet ihr euch an eben diese an euch gerichtete Botschaft erinnern, die euch in eurer dunkelsten Stunde gegeben wurde. Seraphin




    http://abundanthope.net/pages/…444-WHAT-IS-THE-END.shtml



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Bitte überall verbreiten! R.


    Seraphin Botschaft 443:

    DER BERG DER LÜGEN

    UND DIE TIEFE EURES FALLS

    Durch Rosie, 14.03.21


    Diejenigen unter euch, die allmählich aus ihrem langen Schlummer erwachen, aus ihrem Aufenthalt in einer begrenzten Erfahrung, aus ihrer konzentrierten Fokussierung auf nur eine bestimmte Richtung, werden bemerken, daß nicht alles so ist, wie es scheint. Ihr werdet feststellen, daß es irgendetwas gibt, das nicht in das Gesamtbild hineinpaßt, wie allgemein dargestellt, und ihr werdet vielleicht anfangen, mißtrauisch zu werden.


    Mißtrauisch, kritisch und neugierig zu sein, ist in der Regel - und mit Absicht - verpönt, damit man zu der Überzeugung zurückkehrt, daß ALLES GUT IST. Wenn ihr glaubt, es ist ALLES GUT, gibt es auch keinen Grund Fragen zu stellen oder rebellisch zu werden. Auf diese Weise seid ihr leicht zu manipulieren.


    Abweichende Meinungen werden ganz einfach durch spezielle, absichtsvoll und gezielt eingesetzte Methoden ausgehebelt, und hier möchten wir das ganze Konzept der „politischen Korrektheit” erwähnen, das euch schön brav und freiwillig in geistiger Gefangenschaft hält. Andere Schlagworte, die nur eingeführt wurden, um euch und eure Gedanken in Schach zu halten, weisen in ähnlicher Weise jede Art von Kritik zurück. Es ist leicht, ein bestimmtes Narrativ aufrechtzuerhalten und alles andere als „Verschwörungstheorie” zu brandmarken. Es ist leicht, jemanden, der nicht in das Narrativ passt, sofort zu verurteilen, indem man ihn einen Rassisten, Homophoben, Nazi oder Antisemiten nennt. Diese Begriffe versetzen die Kleinmütigen in Panik und sie sind vor Angst wie erstarrt. Solche Anschuldigungen sind geeignet, Menschen zum Schweigen zu bringen. Sie beschwören durch die Assoziation mit unangenehmen Erinnerungen derart große Gräueltaten herauf, so daß diejenigen, die - vielleicht nur wegen einer Nichtigkeit - angeklagt werden, in der Regel den Kopf hängen lassen und sich in den Schatten zurückziehen. Es wird ganz einfach keine Kritik geduldet.


    Und doch, Bewohner der Erde, die Schatten werden durchdrungen. Das Licht kommt nun zunehmend zu euch und verleiht große Klarheit, und es wird keine Schatten mehr geben.


    Wir sprechen hier nicht von der Entlarvung angeblicher Rassisten und Nazis unter euch, die vielleicht als solche beschuldigt werden, aber in Wahrheit nur einen kritischen Standpunkt vertreten, der durchaus eine gewisse Grundlage hat. Wir reden hier über die Enttarnung derjenigen, die DIESE DENKPROZESSE TATSÄCHLICH GEZIELT SO GESTALTET HABEN, DASS IHR IN EINEM GEDANKENGEFÄNGNIS GELANDET SEID. DIES IST SO ERFOLGREICH VERLAUFEN, DASS IHR GELERNT HABT, EUCH SELBST ZU ZENSIEREN. EURE KERKERMEISTER HABEN DIE PARAMETER FÜR EUCH FESTGELEGT, UND IHR HABT EUCH IHNEN UNTERWORFEN UND ALLES „MIT HAUT UND HAAREN” GESCHLUCKT. IHR SEID SO LEICHTGLÄUBIG, DASS EURE HERRSCHER NICHT MEHR VIEL IN BEWEGUNG SETZEN MÜSSEN, WEIL IHR EUCH GEGEN EUCH SELBST WENDET.


    In einem solchen Szenario wird es immer weniger Bedarf für polizeiliche Maßnahmen geben, denn die Menschen überwachen sich gegenseitig, indem sie Freunde und Familienmitglieder mit großem Enthusiasmus und rechtschaffener Empörung anzeigen. Eure Sklavenhalter beglückwünschen sich selbst und lachen, wenn sie das sehen.


    Ihr denkt, daß wir hiermit übertreiben, liebe Freunde? Der Berg der Lügen ist so hoch, daß es eure Vorstellungskraft übersteigt. Dieser Berg hat eine sehr solide Basis von Gedankenkonstrukten und irrigen Glaubenssätzen, die in Ausrichtung auf böse Absichten seit Jahrtausenden aufgebaut worden sind. Viele eurer Religionen sind auf solchen Irrglauben gegründet. Die Menschen sehnen sich danach, gerettet zu werden, geführt zu werden, die Wahrheit zu erfahren, und diese Sehnsucht nach einem Erlöser wurde immer wieder von denjenigen ausgenutzt, die die Wahrheit erfunden und verzerrt haben, um sie hungrigen, abhängigen, bedürftigen Seelen als DAS ECHTE zu präsentieren, damit sie ihre EIGENE MACHT ÜBER EUCH festigen können.


    Der Zeitpunkt rückt schnell näher, an dem ihr plötzlich einen „Splitter” im Auge oder eine Verzerrung in eurer Sicht oder eine Lücke im Narrativ bemerken werdet, und dies wird der Beginn einer sehr schmerzhaften und erschütternden Reise sein, auf der ihr Schritt für Schritt einen schwierigen Weg den Berg der Lügen hinaufgeht und dabei eure eigene Leichtgläubigkeit, eure Verwundbarkeit, eure Einwilligung in und letztendlich eure Mitverantwortung für verabscheuungswürdige Taten entdeckt, die ihr niemals für möglich gehalten hättet.


    Wie werdet ihr damit umgehen, meine Lieben? Wir sind erschüttert vor Trauer, wenn wir an den Schmerz denken, den ihr ertragen müsst, an die Verzweiflung, die ihr empfinden werdet, und an eure Unfähigkeit, euch selbst zu vergeben (und in der Tat, DAS GÖTTLICHE vergibt immer, aber ihr seid vom göttlichen Denken abgeschnitten). Wir haben alles in unserer Macht Stehende getan, um euch durch diese Botschaften und andere Mittel aufzuwecken, euch zu informieren, was vor sich geht, und euch vorzuschlagen, wie ihr euer Verhalten ändern könnt, doch dies wurde nur von einigen wenigen ernst genommen, die sich veranlasst sahen, unsere Worte weiterzugeben.


    Wir bitten euch daher inständig, diese Botschaft zu verbreiten, und in der Tat auch jede Information weiterzugeben, die ihr für notwendig haltet, angesichts der Entlarvung des Lügenberges, der unweigerlich ins Blickfeld aller kommen wird.


    Noch einmal: Wie werdet ihr damit umgehen? Werdet ihr auf dem Gipfel des Berges stehen und einfach die Aussicht bewundern und die Tatsache ignorieren, daß ihr auf einem riesigen Haufen zerbrochener Träume, zerbrochener Körper, zerbrochener Häuser und zerbrochener Länder steht, ganz zu schweigen von ZERBROCHENEN GEMÜTERN? Werdet ihr die Verderbtheit erkennen, in die ihr kollektiv gesunken seid, und euch aus Verzweiflung von einer Klippe stürzen? Diese beiden Extreme, die wir gerade beschrieben haben, sind „der einfache Ausweg” (obwohl im ersten Fall die Realität zu einem späteren Zeitpunkt noch härter zuschlägt und im zweiten Fall Selbstmord keine Option ist, da ihr die gleiche Erfahrung zwangsläufig wiederholen müsst und dann die Möglichkeit habt, in der nächsten Existenz eine sachkundigere Wahl zu treffen). Der erste Fall ist eine Haltung der totalen Verleugnung, und der zweite Fall ist eine Haltung der totalen Kapitulation.


    Der schwierigere und lobenswertere Weg ist es, jeden Stein auf eurem Pfad - jede Lüge - sorgfältig zu untersuchen und zu sehen, woher sie kam, wie sie zu wachsen begann und wer ihr Wachstum gefördert hat. Nur mit einem langen, harten Blick auf das, was ihr geschaffen habt, kann dessen Zerstörung vollendet werden, so daß eine völlig andersartige Landschaft entstehen kann.


    „Was sind das alles für Lügen?”, werdet ihr vielleicht fragen. Es gibt sehr viele, und wir werden nur ein paar nennen. Eure Geschichtsbücher sind zensiert und auf schändliche Weise unvollständig. Ihr wurdet von eurem kosmischen göttlichen Ursprung abgeschnitten. Man hat euch eingeredet, ihr wäret hilflose, sich abmühende Menschen mit einem endlichen Leben, während ihr in Wirklichkeit ewige Wesen mit einem Potenzial seid, das ihr euch nicht vorstellen könnt. Man hat euch eingeredet, daß ihr Geld, „Unterhaltung”, Versicherungen und Sozialleistungen braucht. Man hat euch eingeredet, daß ihr ein Leben in Angst führen sollt, anstatt euch an der Reichhaltigkeit zu erfreuen. Man hat euch gesagt, es gäbe keine Heilung für Krebs und andere schwere Krankheiten. Man hat euch gesagt, daß ihr allein im Universum seid. Man hat euch gesagt, daß es eigentlich nichts jenseits der Welt der Sinne gibt. Man hat euch gelehrt, den „Tod” zu fürchten, und man hat euch gesagt, daß der „Tod” das Ende aller Erfahrungen ist, während er in Wirklichkeit ein Übergang zu einer neuen Stufe eurer spirituellen Reise ist. Man hat alle mögliche Methoden benutzt, um euch vom spirituellen Weg abzulenken. Ihr wurdet wie Lehm zu schwachen, nicht hinterfragenden Individuen geformt, die sich nicht vorstellen können, daß das Böse existiert. Die Offenbarung des reinen Bösen in all seinen Formen - Menschenhandel und -konsum, Missbrauch und Mord an Kindern, Diebstahl auf allen Ebenen, Experimente an Menschen durch Biowaffen und psychologische Experimente, grobe Täuschung, um die Agenda der Mächtigen voranzutreiben - das sind nur einige der Offenbarungen, die noch kommen werden, und erkennt auch, daß Krieg und Völkermord ebenfalls mit eurem unbewußten Segen verübt wurden.


    Dies sind sehr harte Worte, das wissen wir, aber der Berg der Lügen ist sehr hoch, und wir halten es für unsere Pflicht, euch noch einmal ausdrücklich zu warnen, damit ihr die Last des plötzlichen Schocks besser ertragen könnt, wenn die Wahrheit ans Licht kommt, und damit ihr eure völlig überraschten und erschütterten Mitmenschen besser unterstützen könnt.


    Ihr fragt vielleicht: „Warum kommen diese Offenbarungen jetzt zu diesem Zeitpunkt?” Das ist eine Frage, die eine längere Antwort erfordert, aber es genügt zu sagen, daß gewaltige kosmische Zyklen nun zu einem Abschluß kommen (ja, es geschieht mehr im „Weltraum”, als ihr euch vorstellen könnt), und daß ihr euch jetzt in einem Bereich des Universums befindet, wo verstärkte kosmische Energie vielerlei Art vorhanden ist. Diese Energiewellen durchströmen eure Erde und bewirken eine große Reinigung, wo Reinigung möglich ist, und leider auch Krankheit, wo dies nicht möglich ist. Eng verbunden mit dieser „göttlichen Frequenzerhöhung” ist die Verheißung desjenigen, den ihr Jesus nennt, der um die Position der Erde in diesem Energiefeld zu dieser Zeit wusste und der zurückkehrt, um den Übergang der Erde zu überwachen.


    Wenn ihr mit den Informationen in dieser Botschaft im Einklang steht, und wenn ihr euch als Teil dieses Teams fühlt, das hier ist, um der Menschheit durch diesen Initiationsritus zu helfen, bitten wir euch, unsere Worte überall zu verbreiten, auf jeder möglichen Plattform und bei jeder Gelegenheit, denn das wird den Prozess beschleunigen.


    In tiefster Dankbarkeit, Seraphin.

    Im Zusammenhang mit dem Thema "Schiff auf Reisen" in der jüngsten Seraphin-Botschaft (“Der Navigator”) hier eine Geschichte aus meinem Buch PEACE PARABLES. Love, Rosie

    (https://www.amazon.de/Peace-Pa…er-stories/dp/3750441510/)



    DIE REISE DES SCHIFFS DER EINHEIT


    Viele Schiffe unterschiedlicher Größe überquerten einen sehr aufgewühlten Ozean in etwa der gleichen Richtung und steuerten auf eine wunderschöne Insel weit in der Ferne zu. Sie hatten gehört, daß die Insel wie das Paradies sei, also war dies ihr Ziel.


    Einige Schiffe waren eher wie Boote - klein und offen. Die Passagiere saßen schweigend mit gesenktem Kopf, oder sie skandierten leise Beschwörungsformeln oder Mantras. Sie waren größtenteils verängstigt und wagten es nicht, aufzuschauen, obwohl sie sich der großen Wellen sehr bewusst waren, und es lag eine große Spannung in ihren Körpern.


    Einige Schiffe waren eher wie Boote - klein und offen. Die Passagiere saßen schweigend mit gesenktem Kopf, oder sie skandierten leise Beschwörungsformeln oder Mantras. Sie waren größtenteils verängstigt und wagten es nicht, aufzuschauen, obwohl sie sich der hohen Wellen sehr bewusst waren, und es lag eine große Spannung in ihren Körpern.


    Auf einem großen Kreuzfahrtschiff waren alle auf dem Partydeck, tanzten und tranken, so daß sie die Wellen nicht bemerkten. Wenn sie taumelten oder hinfielen, schoben sie es auf ihren Alkoholkonsum. Am Ende stellte der betrunkene Kapitän das Schiff auf Automatik, und alle schliefen ein.

    Auf einem der kleineren Schiffe, dem SCHIFF DER EINHEIT, waren die Passagiere alle hellwach. Sie waren gut organisiert, halfen sich gegenseitig und zeigten Verständnis in allen schwierigen Situationen. Diejenigen, die Angst hatten, wurden getröstet, diejenigen, die hungrig waren, wurden gespeist. Den Kindern wurden Geschichten erzählt und für die Alten wurde gesorgt. Es war klar, daß sie diese Tortur gemeinsam durchstehen mußten, denn es gab keine Möglichkeit, das Schiff zu verlassen. Es gab immer mindestens zwei Wachtposten am Bug des Schiffes, die den Horizont nach Gefahren und das Wasser nach Felsen absuchten. Sie arbeiteten alle im Einklang und kommunizierten häufig miteinander.


    Plötzlich wurde der Sturm heftiger, und die Sicht auf die Insel in der Ferne war komplett versperrt. Es war fast so, als hätte sich eine Wand aus dichtem Nebel herabgelassen, nur daß es sich in Wirklichkeit um eine Reihe peitschender Wirbelstürme handelte. Zwischen den Wirbelstürmen war gerade noch genug Platz zur Durchfahrt, und das musste natürlich sehr vorsichtig navigiert werden und war nur mit vereinten Kräften zu schaffen.


    Die Beobachter auf dem SCHIFF DER EINHEIT sahen die Wirbelstürme sofort und schlugen durch Glockengeläut Alarm. Sie hielten sich in Bereitschaft und kümmerten sich weiterhin um die Grundbedürfnisse der Menschen. Doch die Menschen auf den anderen Schiffen hörten die Glocken nicht. Die Blaskapelle auf dem Militärschiff übertönte den Klang des Alarms. Die Passagiere auf den kleinen Booten hörten den Alarm, ignorierten ihn aber aus Angst und beugten ihre Köpfe noch inbrünstiger im Gebet und flehten, gerettet zu werden. Und die anderen hörten nichts, weil sie schliefen.


    Das bedeutete, daß die meisten Boote einfach weiter direkt auf die Wirbelstürme zusteuerten und von ihnen eingeholt wurden. Sie wurden dort von einer starken Kraft gehalten, als wären sie in einem Magnetfeld gefangen. Nur das SCHIFF DER EINHEIT schaffte es, den Wirbelstürmen auszuweichen. Als sie zurückblickten, sahen sie die anderen Schiffe langsam herumwirbeln. Sie empfanden große Trauer, denn sie spürten, daß sie es nicht geschafft hatten, sie zu warnen, aber sie wußten auch, daß sie ihr Bestes gegeben hatten.


    Als das Schiff die Gestade der schönen Insel erreichte, fielen alle weinend auf den Sandstrand, erleichtert, daß die Überfahrt vorbei war. Ihre Emotionen, die während der Reise weitgehend unter Verschluss gehalten worden waren, wurden auf einmal freigesetzt. Sie schienen nun eine neue Perspektive und eine neue Sichtweise zu haben.


    Als die Überlebenden sich umwandten, um die Wirbelstürme zu betrachten, sahen sie, daß es sich in Wirklichkeit um große Lichtwesen handelte, die absichtlich die Winde aufpeitschten, um die ankommenden Schiffe zu testen. Die Anzahl der Schiffe, die sich nun näherten, war riesig, und die Lichtwesen hatten eine enorme Aufgabe. Die Menschen an Land verstanden, daß sie diese Prüfung bestanden hatten und daß sie nun einen Weg in den Wald hinein gehen mußten. Dieser Weg wurde von weiteren Engeln gesäumt, die sich in Anerkennung ihrer Leistung verbeugten. Am Ende des Weges befand sich das größte Lichtwesen von allen, das alle nacheinander umarmte und sie an einen Ort der Ruhe brachte, damit sie sich von ihrer erlebten Erfahrung erholen konnten.

    Legal team wants ‘second Nuremberg tribunal’ to try global lockdown promoters for crimes against humanity!


    By Leo Hohmann


    A German lawyer, who is also licensed to practice law in America, is organizing a team of thousands of participating lawyers who want to prosecute a “second Nuremberg tribunal” against a group of international elites responsible for what he calls the “corona fraud scandal.”


    Targeting the Davos, Switzerland-based World Economic Forum and its devotees among global political leaders, attorney Reiner Fuellmich says they are guilty of crimes against humanity for their perpetration of COVID-response policies that led to forced shutdowns, destroyed businesses, impoverished families, broken lives and a spike in suicide rates.


    He has formed the German Corona Investigative Committee to pursue civil charges against the main perpetrators, among them being the head of the United Nations World Health Organization Dr. Tedros Adhanom. He hopes a successful class-action lawsuit will also lead to criminal charges.


    Watch video: DR REINER FUELLMICH FILES LAWSUIT AGAINST WHO GLOBALISTS FOR LOCKDOWNS CRIMES AGAINST HUMANITY

    https://www.youtube.com/watch?…Bm1yjkY&feature=emb_title


    Read full report here:

    Legal team wants ‘second Nuremberg tribunal’ to try global lockdown promoters for crimes against humanity


    See also the latest Marshall Report (March 1): https://themarshallreport.word…m/author/spearofdestiny1/

    Seraphin Botschaft 442: DER NAVIGATOR

    Durch Rosie, 23. Februar 2021


    Wer seid ihr auf dem Schiff, das durch das Leben reist, ihr Lieben auf der Erde? Wie seht ihr euch selbst? Seid ihr eine wichtige Person, die das Geschehen lenkt, oder ein hilfloses Opfer, das in den Kombüsen arbeitet, oder befindet ihr euch irgendwo dazwischen? Möchtet ihr in der Position bleiben, die ihr einnehmt? Gibt es etwas, das ihr ändern möchtet? Leidet ihr oder freut ihr euch? Seid ihr gehemmt oder selbstbewusst? Laßt ihr euch aus Angst allzu leicht in die Unterwerfung treiben, oder werdet ihr - in akuten, kritischen Situationen - aus dem Schatten treten und eure Wahrheit aussprechen?


    Stellt euch vor, ihr seid auf einem Schiff. Bist du jemand von niedrigem Rang, der Befehle erhält und sie routinemäßig ausführt, ohne Beförderungspotential oder Gelegenheit für individuelles Denken oder Kreativität? Hast du einen offiziellen Posten inne, überwachst die Crew, während du dich gleichzeitig an Anweisungen „von oben” hältst, und bist irgendwie dazwischen gefangen? Wird dein Mitgefühl für die „Unterdrückten” von deinem Bedürfnis überlagert, in den Augen deiner Vorgesetzten „gut auszusehen”? Oder befindest du dich an der Spitze der Pyramide - als Kapitän des Schiffes - und gibst Befehle und nimmst nur selten wahr, was unten auf dem Schiff passiert?


    Es gibt andere Positionen, die von Bedeutung sind. Vielleicht gehörst du zu diesen? Vielleicht bist du ja der Junge, der seine ganze Zeit oben in der Takelage verbringt, um Ausschau zu halten. Er wird der erste sein, der „GEFAHR” ruft. Beachtet, daß es extrem anstrengend ist, ständig in einer solchen Situation zu sein, und daß ihr dadurch ein falsches Bild von dem bekommt, was tatsächlich passiert. Berücksichtigt auch, daß sich das Eis, das ihr vor euch seht, sehr wohl als ein Meer von weißen Seerosen herausstellen könnte, wenn ihr tatsächlich dort ankommt. Und andersherum. Von einem Extrem zum nächsten geschoben und gezogen zu werden, kann ausgesprochen ermüdend sein. Es zehrt an den Kräften.


    Die wichtigsten Personen auf dem Schiff sind die NAVIGATOREN. Sie legen den Kurs fest und überprüfen ständig die Richtung und schätzen die Wetterbedingungen ein. Sie können einschätzen, wie lange die Reise dauern wird, welcher Proviant benötigt wird und welche Gefahren drohen können. Dies erfordert ständige Wachsamkeit über alle äußeren Bedingungen und auch alle inneren Umstände, einschließlich möglicher Rebellion der Besatzung oder eines Ungleichgewichts in ihrer psychologischen Verfassung.


    Wir befinden uns derzeit in einem heftigen Sturm, in einer der akutesten Situationen, die euer Planet je erlebt hat, und wenn ihr das nicht sehen könnt, dann habt ihr euch vielleicht zu sehr auf eure Arbeit „unter Deck” konzentriert. Es gibt keine Möglichkeit, „über Bord zu springen”, denn das würde den sicheren Tod bedeuten. Denkt darüber nach, wie ihr in die globale Crew hineinpasst, und ob ihr eine wertvolle Rolle in dieser Gemeinschaft spielt, die eine sehr gefährliche Phase durchläuft. Eure Integrität ist gefragt, eure kreative Energie ist gefragt, euer Mut und euer Mitgefühl sind gefragt. Erforscht euer Leben und prüft, ob ihr in der richtigen Position seid, oder ob es einen Weg gibt, wie ihr euch verbessern könnt, um eine „ungestörte Fahrt” zu fördern.


    Wir sprechen dies Thema heute an, weil wir so viele von euch in einer mutlosen Gemütsverfassung sehen, da ihr euch auf eine momentane „Flaute” konzentriert und keinen Wind in den Segeln seht. Mit dieser Geisteshaltung seid ihr nicht auf den nächsten ALLMÄCHTIGEN WINDSTOSS vorbereitet. Wiederum versuchen wir euch zu warnen, um euch körperlich und geistig auf die kommende Krise vorzubereiten. Seraphin.




    http://abundanthope.net/pages/…e-442-THE-NAVIGATOR.shtml



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Liebe Leserinnen und Leser, dies ist ein älterer Text aus dem Jahre 2014 mit dem Titel GESPRÄCH MIT MEINEM HERZEN, den es auch als Video unter dem unten stehenden Link zu sehen gibt. Nochmals einen FROHEN VALENTINSTAG für euch. Alles Liebe, Rosie


    https://youtu.be/dnCiN1L1ZZc


    Seraphin Botschaft 185: GESPRÄCH MIT MEINEM HERZEN

    Von Rosie unterstützt durch Seraphin, 2014


    Was möchtest Du mir sagen, mein Herz?


    Ich bin immer bei Dir gewesen - vom ersten Moment an. Ich habe euren Körper wachsen sehen und ich habe dich mit Nahrung versorgt und den Blutkreislauf geregelt. Ich bin dessen niemals müde geworden, obwohl ihr darüber weitgehend unbewusst seid. Es ist ungewöhnlich, dass jemand uns fragt – dieses Organ Herz als ein Kollektiv bewusster, lebender Zellen – was wir sagen möchten oder uns wünschen könnten. Tatsächlich ist es eine überflüssige Frage – in Bezug auf unsere klare und unerschütterliche Ausrichtung und Motivation: – euch am Leben und bei guter Gesundheit zu halten. Wenn wir nur einen Moment schwanken würden, seid ihr gefährdet. Das wäre die fatale Folge unserer Unaufmerksamkeit. Deshalb widmen wir uns vollständig dieser Aufgabe.


    Doch wir arbeiten in Einheit mit euch. Wenn ihr uns unsere Arbeit leicht machen wollt, Geliebte, dann werdet ihr euch um GLEICHGEWICHT bemühen. Ihr werdet eure Körper als die Tempel ansehen, die sie sind. Ihr werdet eure Kräfte einteilen. Ihr werdet euch keinen extremen Situationen aussetzen, die euch gefährden. Ihr werdet jeweils Ruhe oder Bewegung suchen. Ihr werdet nicht in Lethargie oder Niedergeschlagenheit verfallen, denn das wird Bewegung auf mentaler, spiritueller UND DAHER AUCH PHYSISCHER EBENE verhindern und so unsere Fähigkeiten abbremsen.


    Wenn Bewegung stoppt, hört auch das Wachstum auf. Übermäßiges Zögern heißt lustlos werden. Ihr werdet abgelenkt. Ihr verliert euer Zentrum (und es ist kein Zufall, dass wir, eure Herzzellen, in eurem Zentrum sind). In dieser letzten, schweren Phase des Verfalls kannst du sogar vergessen haben, daß du überhaupt ein Zentrum hast. Dann sind deine Erinnerungen daran getrübt. Anstatt aufzuleuchten wie ein Führungsstrahl für Andere, wirst du dein Zentrum als eine undefinierbare Masse erfahren, die ziellos auf einem stagnierenden Tümpel schwimmt. Wenn du das Gewahrsein deines Herzens verlierst, werden deine Herzzellen auch degenerieren.


    Die Falten im Gesicht eines Mannes oder einer Frau erzählen dem Eingeweihten eine Geschichte. Sie erscheinen nicht plötzlich als Zeichen des „Alters“. Sie erscheinen, weil der Mund oder die Stirn von dem betreffenden Menschen immer wieder in eine bestimmte Richtung gezogen wurde. Das sind oft Zellen, die mit SORGE gefüttert wurden anstatt mit LIEBE. Wir, eure Herzzellen, baden auch in eurem Lächeln und eurer Aufmerksamkeit. Wir erfüllen unsere Aufgabe schneller durch eure Dankbarkeit und euren Segen. Mitgefühl für Alle ist der Schlüssel.


    Wir, die Zellen eures Herzens, sind ein Symbol von MITGEFÜHL und tatsächlich ist unsere Arbeit durch Mitgefühl geleitet – ein Streben, euch ständig in bestmöglicher Weise zu dienen. Wir arbeiten in vollkommenem Einklang mit eurem Körper. Unserer Botschaft an euch auf Erden in einem physischen Körper ist: EBENSO IN EINKLANG ZU HANDELN – mit der Welt in euch selbst und der Welt außerhalb euer selbst. Die Verbindung zu allen Anderen ist da, ob ihr sie seht oder nicht, ob ihr sie körperlich fühlt oder nicht. Deshalb strebt danach, diese Verbindung mit äußerstem Mitgefühl zu erfahren ohne euch selbst zu vergessen.


    Lasst Mitgefühl die Führung übernehmen. Seid geduldig. Urteilt nicht. Es ist nicht so, dass ihr eine andere Person nicht verstehen könnt. Es ist so, dass ihr nicht tief genug gegangen seid, um das zu finden, was euch zu verstehen hilft. Es gibt keine plötzliche, unmotivierte Handlung. Eine Reaktion mag automatische sein, aber es gibt wirklich einen Grund für diesen Automatismus. Es kann ein SICHERHEITSNETZ oder eine ÜBERLEBENSHILFE der entsprechenden Person sein. Wenn du das weißt, wie kannst du dann jemandem ohne Mitgefühl begegnen?


    Entdecke dieses Sehnen wieder, das dich Gesellschaft und den Austausch mit Anderen suchen lässt. Erinnere dich an das Verliebtsein – wie du nicht warten konntest, in die Arme des Anderen zu fallen. Erinnere dich wie du ALLES gemacht hast, um seine Behaglichkeit sicherzustellen. Seid so für euch selbst. Seid so für Andere. Wir bitten euch dringend, euer Herz sprechen zu lassen. Möge es nie zum Schweigen gebracht werden: möge der Dialog ewig sein.



    Neueste Seraphin Botschaften:
    https://talkitup.community-pro.de/forum/index.php?thread/199-relevante-seraphin-botschaften-für-die-übergangszeit/&postID=4705#post4705
    Book THE COMPLETE SERAPHIN MESSAGES Volumes 1-4:
    https://www.amazon.com//dp/3751976728/

    BOOKS, ART, MUSIC, WISDOM, SERAPHIN MESSAGES AND SEMINARS FOR THE SOUL – ROSIE JACKSON

    Liebe Leserinnen und Leser: Hier ist die neueste Seraphin-Botschaft, die heute morgen, am 11. Februar 2021, durchkam. Sie ist gleichzeitig deprimierend und aufmunternd. Ich wünsche euch Ausgeglichenheit in diesen schwierigen Zeiten, Rosie



    Seraphin Botschaft 441:

    AUFDECKUNG DER WAHRHEIT UND BEVORSTEHENDE FREUDE

    Durch Rosie, 11. Februar 2021


    Das Problem, mit dem ihr konfrontiert seid, geliebte Erdenbürger, ist sehr deutlich eine emotionale Krise, denn viele von euch werden einfach von einem unerwarteten eisigen Windstoß mitten ins Gesicht getroffen werden. Das liegt daran, daß ihr die „Wetterlage” nicht verfolgt habt. Es hat viele Warnungen oder „Vorhersagen” gegeben, aber ihr habt sie größtenteils nicht ernst genommen oder wart nur allzu bereit, sie als „Verschwörungen” abzutun, und das wurde so oft absichtlich und erfolgreich von euren Sklavenhaltern propagiert.


    Ja, ihr Lieben: der eisige Windstoß wird euch offenbaren, daß ihr Sklaven gewesen seid und daß ihr in der Tat damit zufrieden wart, euer Leben als Sklaven zu verbringen, wobei ihr euren Besitzern echte „Freiheit” zugestanden habt. Als Sklaven wurdet ihr ausgebeutet, missbraucht, verkauft und betrogen. Es gibt kaum einen Bereich eures Lebens - einschließlich eurer „Unterhaltung” - der nicht korrumpiert und manipuliert wurde, um der Agenda eurer Gefängniswärter zu dienen und euch „im Dunkeln” zu halten, während sie mit ihren perversen Vergnügensvarianten fortfahren, von denen eine darin besteht, EUCH AUSZUBEUTEN.


    Der eisige Wind in euren Gesichtern wird euch zum Stillstand bringen und viele in einen Lähmungs- und Schockzustand versetzen. Einige werden nicht in der Lage sein, ein derartiges traumatisches Ereignis zu überleben. Sie werden der Traurigkeit, Verzweiflung und dem Tod erliegen. Andere werden unkontrollierbare Wut in ihrem Körper aufsteigen fühlen und sofort zur Gewalt greifen. Seid auf der Hut vor diesen Menschen, damit ihr nicht ins „Kreuzfeuer” geratet.


    Diejenigen, die übrigbleiben, werden eine sehr schwierige Situation bewältigen müssen, konfrontiert mit der niederschmetternden Wahrheit über eure Versklavung, den extremen Reaktionen auf ihre Entdeckung und mit der Notwendigkeit, sich trotz allem zusammenzureißen und damit zu beginnen, chaotische Umstände zu beseitigen. Und während dieses Durcheinander untersucht und geklärt wird, werden weitere schockierende Tatsachen aufgedeckt werden.


    Dies wird ein verheerender Prozess sein, den nur die „Widerstandsfähigsten” überleben werden - diejenigen, die durchhalten können, diejenigen, die kritisch denken können, diejenigen, die Mitgefühl zeigen können, diejenigen, die demütig ihre eigene Beteiligung an dem „Schlamassel” zugeben können und diejenigen, die zu kreativen Aktionen übergehen können.


    Das wird euer neues Lebenselixier sein, liebe Freunde - in Aktion zu treten, um neue Strukturen zu erschaffen, ein völlig neues System, neue Wege der Erziehung und Selbstverwaltung, neue Organisationen und Regelungen, neue Möglichkeiten und neue Denkweisen. Vor allem aber NEUE MORALISCHE WERTE.


    Was könnte größere Freude bereiten, meine Lieben, als all dieses abscheuliche Unrecht zu korrigieren? Wir bitten euch, stark zu sein und auf euch selbst aufzupassen, während ihr in den „Kampfmodus” geht, damit eure (selbstgeschaffene) Gefangenschaft der Vergangenheit angehört.


    Ihr fragt vielleicht: „Übertreibt Seraphin jetzt?” Wie immer gilt, „die Zeit wird es an den Tag bringen” und „die Zukunft bestätigt die Vergangenheit”. Wenn ihr euch unsere Botschaften der letzten Jahre gut anseht, werdet ihr mehr und mehr deren Relevanz für die Gegenwart erkennen, auch wenn ihr beim ersten Lesen nicht von ihnen beeindruckt wart. Wir könnten es nicht ernster meinen, und es ist unser Versprechen, euch zu helfen und euch - während der Turbulenzen und des Traumas der letzten Tage vor dem Neuanfang - daran zu erinnern, daß es ein glorreiches Ende geben wird. Seraphin.



    http://abundanthope.net/pages/…AND-THE-JOY-TO-COME.shtml



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Liebe Leser: Dies ist eine großartige Botschaft aus dem Jahr 2014, die auch heute noch sehr relevant ist, weshalb ich sie erneut poste:



    Seraphin Botschaft 189: Harte Landungen und spirituelle Flügel

    Durch Rosie am 13. Juli 2014.


    Wir haben so viele Warnungen herausgegeben um klarzustellen, daß ihr euer Verhalten kollektiv und individuell dringend verändern müßt. Einige von euch haben diese Warnungen ernst genommen trotz ihrer Wiederholung und ihres anklagenden Tons. Sie sind diejenigen, die über sich selbst reflektieren, ihre eigenen Reaktionen beobachten und konstruktive Kritik annehmen können.


    Doch die Mehrzahl wendet sich ab und denkt: DAS BETRIFFT MICH NICHT oder KEINE DIESER WARNUNGEN HABEN SICH ALS RELEVANT ERWIESEN, DENN ES IST NICHTS PASSIERT. Dazu möchten wir das Wort „NOCH“ hinzufügen (es ist NOCH nichts passiert). Es finden trotzdem laufend Ereignisse statt, die vielleicht NOCH nicht in euer Blickfeld oder eure Erfahrungen getreten sind. Dies ist jedoch unausweichlich.


    So wie ein Vogel unweigerlich seine Jungen füttert, füttern die Machtausübenden fieberhaft ihre geistigen Nachkommen – Pläne so abscheulich, daß sie sehr aufpassen müssen, damit sie vor der allgemeinen Bevölkerung vollständig verborgen gehalten werden. Das alles wird schlagartig sichtbar werden.


    Diejenigen, die ihr Blickfeld erweitert haben, werden nicht aus allen Wolken fallen. Doch diejenigen, die sich selbst auf nur eine Richtung, eine Perspektive, einen Weg oder eine Geisteshaltung beschränkt haben, werden heftig durchgeschüttelt werden. Es wird HARTE LANDUNGEN geben, denn jeder wird gezwungen, sein selbst geschaffenes, behagliches Nest zu verlassen. In dieser neuen Umgebung, wo alles anders ist und so eure vielen, früheren Gedanken und Erfahrungen in ein völlig anderes Licht gestellt werden, wird euch die Vergangenheit irreal vorkommen - wie in einem Traum.


    Wenn euch SPIRITUELLE FLÜGEL gewachsen sind, werdet ihr diese HARTEN LANDUNGEN überleben, doch wenn ihr ein Jungvogel seid, werdet ihr Mühe haben. Es wird euch schlecht gehen. Ihr werdet überwältigt und orientierungslos sein. Werdet ihr DANN lernen, meine Lieben? Oder werdet ihr aufgeben und bewegungslos bleiben? Euer Wachstum ist zum Überleben erforderlich.


    Wenn ihr euch an veraltete, irrelevante, gefährliche und missbräuchliche Konzepte klammert, werdet ihr gewaltsam von dem entfernt werden, was rein und vorwärts strebend ist und nach korrigierenden Maßnahmen und deren Anwendung sucht. Ihr werdet entfernt werden aus Sorge, daß ihr diese Suchenden befleckt; aus Sorge, daß ihr sie dazu bringt, in restriktive und destruktive Denkweisen zurückzufallen. Kurz gesagt, es wird hier keinen Platz für euch geben.


    Diese Schreiberin lässt schweren Herzens den Kopf in ihre Hände sinken, denn sie wird nicht nur als Botschafterin, sondern auch als Warnende angesehen, was einige abschreckt. Doch wir werden weiter machen. Trotz all der Botschaften, die wir schon durchgegeben haben, bitten wir euch wieder ANZUHALTEN UND NACHZUDENKEN. ERFORSCHT EUCH SELBST UND ALL DIE GRÜNDE, WARUM EURE WELT LEIDET. REISST ALLE SCHÄDLICHEN URSACHEN MIT DER WURZEL AUS, DIE ZU KRIEG, MACHTANSAMMLUNG, MISSBRAUCH, MISSVERSTÄNDNISSEN UND HASS FÜHREN. ANSTATT EGO UND GOTTLOSIGKEIT WUCHERN ZU LASSEN, UNTERSTÜTZT DIE INNERE GÖTTLICHKEIT, FÖRDERT GUTE BEZIEHUNGEN UND SEID EIN LEUCHTENDES BEISPIEL.


    Wir geben das an euch weiter, weil wir - im Voraus - die HARTEN LANDUNGEN sehen, die auf euch zukommen. Es ist unser MITGEFÜHL FÜR EUCH das uns treibt (und nicht weil wir euch mit dem Finger drohen, wie manche vermuten), euch erneut und dringlich anzusprechen, bevor all das Wirklichkeit wird. Wir lieben euch, Seraphin.

    Seraphin Botschaft 440: DER WUNSCH NACH DEM ENDE

    Durch Rosie, 27. Januar 2021


    Wie viele von euch wünschen sich gegenwärtig ein Ende, meine Lieben? Wie viele von euch wünschen sich verzweifelt, daß Mißbrauch, Korruption und Gewalt vom Angesicht EURER Erde verschwinden? Die Betonung liegt hier auf EURE, denn IHR habt eine angeborene Verantwortung für das, was auf diesem geheiligten Boden geschieht, der - nebenbei bemerkt - nur deshalb euch gehört, weil ihr die HÜTER dieses kostbaren Raumes seid, den ihr euer Zuhause nennt.


    „Das Ende” von etwas „zu wollen” bedeutet, daß man sich in einem Zustand großen Mangels befindet, was heißt, daß IRGENDETWAS WESENTLICHES FEHLT. Wenn ihr diese starke Energie aussendet, WIRD ETWAS ENTSPRECHEND STARKES ZURÜCKKOMMEN, UM GENAU DIESE SEHR GROSSE LÜCKE ZU FÜLLEN, und wenn ihr in einer verzweifelten Lage seid - wie viele von euch -, dann werdet ihr nicht länger warten können, und ihr werdet dieses STARKE ETWAS mit offenen Armen empfangen, ohne vollständig zu verstehen, was es in der Zukunft bewirken könnte.


    Ihr heißt vielleicht einen Retter willkommen (und das hofft ihr), aber in Wirklichkeit ladet ihr damit womöglich auch „teuflische” Konsequenzen ein. Diese können gedeihen, weil sie eines eurer größten Bedürfnisse erfüllen, nämlich nicht „Freiheit”, sondern Sicherheit. Mit dem beruhigenden Gefühl, daß alle Probleme gelöst sind, könnt ihr nun mit dem „gewohnten Leben” weitermachen, oder was auch immer für euch üblich war.


    Bitte beachtet in diesem Zusammenhang, daß viele von euch ein Leben geführt haben, das ihr für normal haltet, das aber in Wirklichkeit genau die Aspekte beinhaltet, die für eure Erde schädlich sind - eine Tendenz zur Vergeudung, Verschwendung, Zerstörung und Herabsetzung anderer, sowie eine Tendenz, dem Ego zu erliegen und auf Notfälle nicht zu reagieren.


    Der Wunsch nach einem Ende kann sich daher als gefährlich erweisen. Eure Verzweiflung kann so stark sein, daß eure Urteilskraft keine Zeit hat, die angebotene Lösung zu hinterfragen. Wenn man sich ausschließlich auf das Ende fokussiert, verengt das auch den Blick, weil sich die ganze Energie auf einen „Zeitpunkt” in der Zukunft konzentriert, im Gegensatz zur Gegenwart und im Gegensatz zu der Zeitperiode NACH DEM ENDE. Was wir euch hier tatsächlich sagen ist, daß es KEIN ENDE GIBT, SONDERN NUR STÄNDIGEN SPIRITUELLEN FORTSCHRITT, SOFERN IHR IHN WÄHLT, UND SOFERN IHR DARAN ARBEITET.


    Der Wunsch nach dem Ende verfestigt euch in einer Position der Lähmung. Es bedeutet, daß ihr darauf „wartet”, daß jemand oder etwas anderes die Zügel in die Hand nimmt und lenkt, was im Moment nicht gelenkt wird. Ihr erwartet, daß jemand anderes die volle Verantwortung übernimmt, und ihr geht davon aus, daß ihr selbst untätig bleibt. Das ist die Art von irreführendem Denken, die eure ganzen Problemen überhaupt erst verursacht hat: das Versagen, Verantwortung zu übernehmen, das Unvermögen, eine Situation richtig einzuschätzen, und - das Wichtigste – eure Weigerung, in Aktion zu treten, sobald ihr erkannt habt, daß es diverse Kräfte gibt, die gegen Wohlstand, Reichhaltigkeit, Schönheit und Frieden arbeiten. Sie tun alles, was in ihrer Macht steht, um Krieg, Spaltung, Hass und Abhängigkeit zu fördern.


    Es ist an der Zeit, in die eigene Souveränität zu treten - nicht das Ende zu wollen, sondern Pläne zu entwerfen, um den Übergang zu positiveren Umständen auf dauerhafte und entschlossene Weise zu bewirken, anstatt sporadischer schwacher Bemühungen oder - im schlimmsten Fall - gar keiner Bemühungen.


    Alles hängt von euch ab, und nicht von den Eliten oder irgendeiner anderen „Macht”, die euer Vertrauen gewonnen hat. Die Zukunft wird in Übereinstimmung mit euren Bemühungen und Visionen erschaffen werden, und so ist es jetzt an der Zeit, Visionen für die Zukunft zu entwickeln und konkrete Schritte in diese Richtung zu unternehmen.


    Wir weisen nachdrücklich darauf hin, daß es mit allem „bergab” gehen wird und daß sich eventuell vorhandene Verzweiflungsgefühle verstärken werden. Lasst euch davon nicht überwältigen und baut keine Erwartungen auf, die euch nur dahingehend programmieren, in einen weiteren „Graben” zu fallen. Stattdessen: Erweitert stetig eure Fähigkeiten und überlegt, wie ihr sie am besten einsetzen könnt, um eine neue Ära des Friedens zu schaffen. Wir danken für eure Aufmerksamkeit. Seraphin




    http://abundanthope.net/pages/…440-WANTING-THE-END.shtml



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Liebe Leserinnen und Leser, in dieser sehr intensiven Zeit machen sich einige von euch vielleicht Sorgen darüber, was als Nächstes passieren wird, und suchen händeringend nach Hinweisen. Seraphin kam heute durch und gab mir zuerst Bilder von einer pockennarbigen Erde und dann ein Bild von einer Wetterfahne, deren Ausrichtung sich bald dauerhaft ändern wird. Dies ist der Text, den ich daraufhin telepathisch erhalten habe. Wie immer zeigt uns Seraphin ein größeres Bild und ermuntert uns, uns selbst zu verbessern, was eigentlich die ultimative Lösung für alle negativen Umstände ist. Alles Liebe, Rosie



    Seraphin Botschaft 439:

    DIE VERÄNDERUNG:

    GRÖSSER ALS IHR ES EUCH VORSTELLEN KÖNNT

    Durch Rosie, 19. Januar 2021


    Liebe Erdenbürger, die ihr euch ständig über Details streitet oder über Kleinigkeiten klagt oder über andere lästert; was jetzt erforderlich ist, ist eine größere Konzentration auf EUCH SELBST UND EURE BEZIEHUNG ZUR ERDE.


    Stellt Euch vor, daß ihr am ganzen Körper mit pockenartigen Narben des Krieges übersät seid. Stellt euch vor, daß ihr das Objekt zahlloser satanischer Experimente gewesen seid, die unter anderem giftige Dämpfe und Substanzen in euren Blutkreislauf einführen und die Luft, die ihr atmet, verseuchen. Stellt euch auch vor, daß diese Luft von einer massiven Schicht aus Lügen, Grausamkeiten, Korruption und Gewalt verdichtet ist, und daß dies euren emotionalen Körper angreift und ihn täglich belastet.


    DIEJENIGEN, DIE DIES NACHEMPFINDEN, STEHEN IM EINKLANG MIT DEN GEGENWÄRTIGEN GEFÜHLEN EURER ERDE, die sich geduldig und großzügig als „Experimentierfeld für die Rehabilitation der Menschheit” zur Verfügung gestellt hat.


    Was aber, wenn sie nun erkennt, daß ihre Hilfsbereitschaft nicht länger von Nutzen ist? Was würdet ihr tun, Bürger der Erde, wenn ihr denen, die ihr liebt, Hilfe anbietet, aber dafür - größtenteils - keine Anerkennung erhaltet? Auch könnt ihr keinerlei LANGFRISTIGE VERBESSERUNG erkennen. Würdet ihr nicht auch tief seufzen, eure Gedanken neu ordnen, euren Fokus ändern und „loslassen”? Das kann durchaus einen „Sturm” verursachen, aber einen notwendigen, so wie die Seele, die ihr Jesus nennt, einen notwendigen Sturm im Tempel in Jerusalem verursachte, als er sich gegen die Geldverleiher wandte. Es gibt eine rote Linie, die, wenn sie überschritten wird, unweigerlich Konsequenzen nach sich zieht.


    Das entscheidende Wort hier ist VERÄNDERUNG. Der Wind (wenn wir für einen Moment im Reich der Symbolik von Wetterbildern bleiben können) weht bereits seit Jahrhunderten, sogar seit Jahrtausenden aus der gleichen Richtung, und die Wetterfahne zeigt nur in eine Richtung. Aber Wetterfahnen sind sehr fein abgestimmt und so konstruiert, daß der kleinste Windstoß aus einer anderen Richtung sofort ihre Position verändert.


    Der bevorstehende Sturm wird diesen sehr starken Windstoß bringen, und er wird kontinuierlich wehen, weil es ein „GÖTTLICHER WINDSTOSS” ist, der Stabilität, Beständigkeit und die mächtigste Konstante mit sich bringt, nämlich die LIEBE, die in der Lage ist, jede Zelle zu durchdringen


    DAS IST ES, WAS EURE ERDE BRAUCHT. DAS IST ES, WAS DIE GALAKTISCHE VERWALTUNG IHR GEWÄHRT HAT, UND DAS IST ES, WAS KOMMEN WIRD. WENN IHR, BÜRGER DER ERDE, EUCH NICHT AUF DIESEN „WIND” ODER AUF SEINE HOHE FREQUENZ AUSRICHTET, WERDET IHR HINWEGGEFEGT WERDEN.


    Ihr müsst euch dem stellen, es demütig anerkennen und willkommen heißen, denn es ist die Antwort auf alle eure Probleme, und viele werden sofort gelöst werden. Dies ist jedoch nur eine „helfende Hand”. Sie entbindet euch nicht von dem ständigen Bestreben, zu lernen und das Los der Menschheit zu verbessern. Es ist eine Förderungsmaßnahme, wenn ihr so wollt, ein „Verstärker“, um die Gesundheit eurer Erde und eure eigene Gesundheit zu unterstützen.


    Dieser „Windstoß” wird sehr plötzlich auftreten. Es ist sinnlos darüber nachzudenken, wann und wo, und eure Energie darauf zu verschwenden, die Umstände erahnen zu wollen. Die Wetterfahne wird sofort in eine neue Richtung zeigen. Das Wissen um diese Plötzlichkeit ist das, was uns heute antreibt - und was uns die ganze Zeit angetrieben hat - und ist auch der Grund, warum wir so viele Versuche unternommen haben, euch zu warnen und zu beraten. Wie immer rückt dieser Tag des großen Wandels immer näher, aber quält euch nicht, indem ihr versucht zu ergründen, WANN das geschehen wird. Nutzt vielmehr die Zeit, um EUCH vorzubereiten und EUCH SELBST zu verbessern. Seraphin



    http://abundanthope.net/pages/…HAN-YOU-CAN-IMAGINE.shtml



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Die zweite Botschaft, die heute durchkam - die Dinge scheinen sich zu intensivieren. Alles Liebe, Rosie



    Seraphin Botschaft 438:

    DAS GROSSE TAUWETTER UND

    DAS GERÄUSCH VON SCHMELZENDEM SCHNEE

    Durch Rosie, 11. Januar 2021


    Ihr hört nur dann das Geräusch von schmelzendem Schnee, Bürger der Erde, wenn ihr mit dem aufhört, was auch immer ihr gerade tut, und wenn ihr genau hinhört. Es mag sehr leise sein - das Tropfen des Wassers von schneebeladenen Bäumen oder eine leichte Zunahme des Rauschens von Wasser in einem kleinen Bach. Ihr könnt diese subtilen Veränderungen wahrnehmen, wenn eure Aufmerksamkeit geschärft ist, oder vielleicht werdet ihr auch durch „Lärm” oder „starke Einflüsse” abgelenkt, die - in ihrem letzten Todeskampf - versuchen, eure Aufmerksamkeit zu erregen.


    Wenn ihr diese Wassertropfen fallen hört oder eine Zunahme der Strömung seht, wird dies als Teil eurer gegenwärtigen Realität erscheinen. Es wird ein weiteres Detail sein, das dem Bild hinzugefügt wird, das ihr bereits habt. Dieses Bild jedoch wird in jedem Moment neu ausgerichtet. Das ist immer so, aber in zunehmendem Maße in der gegenwärtigen Zeit, die - auch wenn es eurer Aufmerksamkeit entgeht - die Zeit des GROSSEN WANDELS ist. Es liegt an euch zu entscheiden, ob diese Tropfen „Symbole” für etwas viel Größeres sind, wie z.B. das Schmelzen eines riesigen Gletschers in 1000 Meilen Entfernung, oder die ersten Anzeichen eines riesigen Schneesturms.


    Die nächste Frage, die ihr euch stellen könnt, lautet: WARUM KÖNNEN WIR DAS GERÄUSCH DES SCHMELZENDEN SCHNEES ZU DIESER BESONDEREN ZEIT HÖREN? Ihr könnt natürlich antworten, daß dies deshalb so ist, weil eure Aufmerksamkeit darauf fixiert ist, aber ihr könntet auch antworten, daß es das STARKE LICHT ist, welches das Schmelzen verursacht und die Auswirkungen sichtbar macht.


    Schauen wir uns diese Aussage noch einmal an: ES IST DAS STARKE LICHT, DAS DIE WIRKLICHE SITUATION SICHTBAR MACHT. Die Sonne steht in diesem Sinne symbolisch für REINHEIT und PURE KRAFT, die mit großer Entschlossenheit die Dunkelheit durchschneidet und jeden Schatten ganz klar definiert. Dieses „Licht” kommt in Form von kosmischen Strahlen auf eure Erde, die neue Informationen bringen und das „aufwerten” und „beleuchten” (mit diesem Wort beziehen wir uns wieder auf die Wirkung von Licht), was stark bleiben kann und erhobenen Hauptes aufrecht steht, und gleichzeitig das vernichtet, was ANGESICHTS DES GÖTTLICHEN ZERFÄLLT, weil es eine Kraft ist, die sich dem Göttlichen entgegenstellt.


    Somit befindet ihr euch in Zeiten der ultimativen Trennung von Dunkelheit und Licht. Ihr könnt mit GROSSEN LICHTERN rechnen und auch mit ERLEUCHTETEN PERSONEN UND SZENARIEN, und ihr könnt ebenfalls von der Aufdeckung GROSSER BÖSARTIGKEIT ausgehen und von PERSONEN, DIE SEHR DUNKLE GEDANKEN UND ABSICHTEN BEHERBERGEN. Der Kontrast zwischen beiden wird wie Himmel und Hölle sein (und hiermit bestätigen wir, daß dies zwei Bereiche sind, die ihr auf der Erde für euch selbst erschaffen habt).


    Was werdet ihr jetzt tun, Bürger der Erde? Werdet ihr einfach weitermachen wie bisher? Werdet ihr innehalten, alles andere vergessen und auf Zeichen lauschen? Werdet ihr davon ausgehen, daß alle Zeichen, die ihr wahrnehmt, zu einem größeren Szenario, einem tieferen Abgrund oder einem glorreichen Neuanfang gehören? Werdet ihr euch auf den „Himmel” oder auf die „Hölle” ausrichten, die im Begriff ist, entlarvt und - letztendlich - zerstört zu werden? Oder werdet ihr alles ausblenden, euch betäuben, in sichere, einengende Löcher verkriechen und hoffen, daß sich alles irgendwie - ohne euren eigenen Beitrag - von selbst regeln wird?


    Ihr habt generell vergessen, wie wichtig ihr seid - daß ihr ein integraler Bestandteil jener Lebenskraft seid, die danach strebt, die Menschheit zu verbessern und zu erheben. Jetzt ist die Zeit der GROSSEN SCHNEESCHMELZE - und die Zeichen des Wandels sind überall um euch herum sichtbar. Es mag mit ein paar Wassertropfen beginnen, aber es wird schnell zu einem reißenden Strom. Lasst euch davon nicht mitreißen oder überwältigen, sondern bleibt standhaft, lasst die Trümmer wegschwemmen und fragt euch, was ihr beitragen könnt, wenn die Wassermassen abebben. Wir sind wie immer an eurer Seite in dieser manchmal gefährlichen und manchmal emotional niederschmetternden Zeit. Seraphin.



    http://abundanthope.net/pages/…UND-OF-SNOW-MELTING.shtml


    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK



    Bitte beachtet, daß Band 4 der KOMPLETTEN SERAPHIN-BOTSCHAFTEN jetzt auch als gedruckte Ausgabe und als E-Book erhältlich ist. Er enthält die neuesten Seraphin-Botschaften, bis zur Botschaft 430, und ist vielleicht der relevanteste Band bezüglich der gegenwärtigen Situation. (Es enthält auch eine Auswahl der "besten Seraphin-Zitate" aus dem gesamten Botschaftskorpus). Dies wird allen Lesern helfen, sich in diesen schwierigen Zeiten zurechtzufinden und ihnen den Weg zu erleichtern, wenn alte Strukturen/Weltanschauungen/Glaubenssätze fallen und neue Prioritäten entstehen. Leider noch nicht auf Deutsch.


    https://www.amazon.com/dp/B08NWBLZWX



    Book: THE COMPLETE SERAPHIN MESSAGES, Volumes 1 - 4

    https://www.amazon.com//dp/3751976728/



    Book: SERAPHIN'S SPIRITUALITY SCHOOL

    https://www.amazon.de/Seraphin…ks-creating/dp/3749485844



    SERAPHIN TEACHING VIDEOS

    https://www.youtube.com/channel/UCzCTlb5Q4-F8Fi5u73S8Uaw

    Liebe Leserinnen und Leser: hier ist die letzte Seraphin-Botschaft, die ich heute morgen erhalten habe, mit der Erörterung der Frage, was Freiheit wirklich ist - in einem umfassenderen Kontext als gewöhnlich angenommen. Alles Liebe, Rosie



    Seraphin Botschaft 437:

    BEFREIUNG VOM SEELENGEFÄNGNIS ZUM SEELENTRÄGER

    Durch Rosie, 11. Januar 2021


    Viele von euch, Kinder der Erde, können teilweise dafür entschuldigt werden, daß ihr nicht wisst, was Freiheit wirklich ist. Ihr beschwört sie auf Demonstrationen, ihr spürt den Hauch der Freiheit, wenn ihr auf dem Gipfel eines Berges steht und auf das Panorama einer atemberaubenden Landschaft blickt, ihr springt vielleicht sogar mit einem Fallschirm von einem solchen Gipfel oder stürzt euch im freien Fall aus einem Flugzeug, um die „Freiheit des Fliegens” zu erleben, doch was ihr tatsächlich erlebt, ist ein „Adrenalinschub” oder Protest in einer ansonsten vielleicht uninteressanten oder beengten Existenz. Denkt auch an die vielen Millionen, die in beengten, unhygienischen Verhältnissen mit wenig Nahrung gelebt haben und für die das Wort „Freiheit” etwas ganz anderes bedeutet, wie z. B. befreit von Hunger oder Krankheit zu sein.


    Aber natürlich gibt es sogar noch größere Szenarien, die sich viele von Euch nicht vorstellen können: daß dies ein GEFÄNGNISPLANET ist, der seit Jahrtausenden von schützenden „Zäunen” umgeben war - nicht um euch zu schützen, sondern um zu verhindern, daß eure negativen Energien in den übrigen Kosmos eindringen. Von diesem Gefängnis habt ihr bisher nichts mitbekommen. Eure Welt der Leibeigenen und Untergebenen, die größtenteils in Übereinstimmung mit den Wünschen und Befehlen (ob sichtbar oder unsichtbar) eurer Sklavenmeister handelt, ist auch der Austragungsort eines Kampfgeschehens, das gerade stattfindet - größtenteils, ohne daß ihr euch dessen bewußt seid. Ebenso wenig seid ihr euch der größeren Konsequenzen bewusst, oder eurer Position als Planet in einem System, d.h. einem Gebiet, in dem eine Rebellion stattgefunden hat. Eure Region des sogenannten „Weltraums”, wie ihr sie nennen würdet, hat sich schon lange von den GÖTTLICHEN GEFOLGSCHAFTEN getrennt, und so wurdet ihr unter Quarantäne gestellt und es wurde euch die Chance gegeben, intern von selbst klarzukommen - indem ihr es untereinander auskämpft, ohne eure planetaren Nachbarn zu vergiften (ja, sie existieren in großer Zahl, wiederum weit entfernt von eurer Wahrnehmung).


    Diese Quarantäne-Situation (und vielleicht werden einige von Euch mehr zuhören, jetzt, wo ihr euch bewusster darüber geworden seid, was ein Leben in Quarantäne bedeutet aufgrund Eurer “Covid"-Situation) hat dazu geführt, daß ihr - unabhängig von dem, was ihr „Tod” nennt - an EINEM ORT EINGESCHLOSSEN seid und NUR HIER inkarnieren dürft. Dies war als eine Gnadenfrist gedacht, damit ihr euch in einer geschlossenen Umgebung zurechtfindet, die Sache auskämpft, während ihr mit eurer eigenen intensiven Dunkelheit konfrontiert seid, um dann in der Lage zu sein, UMZUKEHREN UND DAS GEGENTEIL zu tun. Es war ein Experiment, um ein BESSERES VERHALTEN ALS ZUVOR zu fördern.


    In einigen Fällen ist dies erreicht worden. Bei der Mehrheit ist das nicht der Fall, und euer spiritueller Fortschritt ist extrem langsam gewesen. Das ist es, worum es im Leben geht, Kinder der Erde: SPIRITUELLER FORTSCHRITT, und wir von den himmlischen Reichen werden immer handeln, um dies zu fördern, auf jede Art und Weise, die wir für möglich halten, und in Übereinstimmung mit dem KOSMISCHEN GESETZ. Jedoch kommen alle Experimente zu einem Ende, und es ist an der Zeit, daß die Auswirkungen von Luzifer - dem Hauptakteur in diesem Szenario - in winzige Bruchstücke zerschmettert werden.


    Es gibt solche, die etwas gelernt haben, und andere, die gar nichts gelernt haben. Ihr Verhalten befindet sich immer noch auf dem gleichen barbarischen, abscheulichen Niveau wie vor langer Zeit, trotz ihres vielleicht edlen und bestimmenden Auftretens. Denkt immer daran, daß das kosmische Gesetz genau zum richtigen Zeitpunkt greifen wird, und seid sicher, daß dies auf euch zukommen wird, ihr Widerspenstigen auf der Erde. Diejenigen, die gezwungen wurden, an diesem Experiment teilzunehmen, und die die Qualität ihres Verhaltens verbessert haben und erkannt haben, daß ihre größte Freude darin besteht, anderen zu dienen, WERDEN AUS IHREN KÄFIGEN BEFREIT. Jedem von ihnen - als Seele - steht es dann frei, sich nach Belieben weiterzuentwickeln. Ihre „Seele” wird nicht mehr gezwungen sein, auf der Erde zu inkarnieren. Sie können ihr eigenes „Gefäß” oder „Fahrzeug” für ihre nächste Erfahrung wählen. Sie werden die FREIHEIT DER WAHL haben. Diejenigen, die sich nicht geändert haben und weigern, sich dem kosmischen Gesetz zu beugen, werden in einem NEUEN KÄFIG GEFANGEN GENOMMEN.


    Für jede „Seele”, die gegenwärtig auf der Erde lebt, wird die Erfahrung, die auf sie zukommt, unterschiedlich sein, aber ihr könnt sicher sein, daß die Zukunft, die ihr erlebt, ABHÄNGIG VON EUREN BESONDEREN LEISTUNGEN sein wird. Während diese Zeit immer näher rückt, bitten wir euch darüber nachzudenken, was Freiheit eigentlich für euch bedeutet und ob es manchmal notwendig ist, sich Einschränkungen aufzuerlegen, um zu erwachen. So war die Geschichte der Erde bis jetzt. Wir werden euch in unseren Armen willkommen heißen, wenn der Käfig aufbricht. Seraphin.




    http://abundanthope.net/pages/…CAGES-TO-SOUL-CASES.shtml



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Liebe Leserinnen und Leser: hier ist die neueste Botschaft von Seraphin bezüglich des idealen Verhaltens in diesen intensiven Zeiten.

    Alles Liebe, Rosie


    Seraphin Botschaft 436:

    EURE WAHL ZWISCHEN HOFFNUNG UND ÜBERZEUGUNG

    Durch Rosie, 30. Dezember 2020


    Habt ihr nur noch wenig Hoffnung, Bürger der Erde? Und wenn ihr doch noch hofft, wie schätzt ihr die Wirkung ein, die das „Hoffen” haben wird? Viele werden sich - angesichts der Widrigkeiten - einfach zurücklehnen und „auf das Beste hoffen”. Das bedeutet, die Hoffnung auf Menschen und Ereignisse AUSSERHALB VON EUCH SELBST zu setzen, die Verantwortung abzugeben und anderen zu erlauben, das anzustreben, was ihr selbst anstrebt. Dies ist eine Art Emotionsübertragung und auch - unbeabsichtigt - eine Übertragung von Macht, denn ihr könnt nicht davon ausgehen, daß andere genau eure Absichten teilen.


    Wann erwacht ihr endlich selbst zu dieser Kraft, die ihr an andere verschenkt? Hoffen, ohne zu handeln, ist sinnlos. Es ist, als würde man das Gesicht in den Händen vergraben und sich dem Schicksal ergeben. Diese Art von Verhalten ist äußerst schädlich, da es anderen erlaubt zu bestimmen, wohin euer Weg euch führen wird. DIEJENIGEN, DIE NICHT HOFFEN, SONDERN IN AKTION TRETEN, WERDEN DIE FÜHRUNG ÜBERNEHMEN.


    Ihr könnt natürlich hoffen, daß sie gute Absichten haben, doch in der heutigen Welt, in der immer mehr Korruption an die Oberfläche brodelt, wäre dies eine sehr naive Annahme. An das „Gute” in den Menschen zu glauben, ist schön und gut, und es wird gelegentlich auch gerechtfertigt sein, doch ihr müsst erkennen, daß es in eurer menschlichen Gesellschaft eine sehr bösartige Strömung gibt, die euch alle in den Abgrund zieht und die nicht für das allgemeine Wohl arbeitet. Stattdessen machen sich diese Menschen eure Energie zunutze, um ihre eigene Macht zu vergrößern.


    Wenn man hofft, dann klingt es so, als ob man nicht überzeugt ist. Es deutet darauf hin, daß eure Gedanken nicht auf soliden Fakten beruhen - auf sicherem Wissen oder auf der Überzeugung, daß ein Schritt zum nächsten führt und daß ihr diese Schritte tatsächlich in die Tat umsetzen könnt.


    Hier steht der Einsatz im Vordergrund. Einfach zu hoffen ist ein zu schwaches Signal, um das Böse zu vertreiben. Ihr müsst ein SEHR HELLES LICHT werden, um den Nebel wegzubrennen, so wie die Sonne an einem sonnigen Morgen den Nebel wegbrennt. Ihr reitet auf der Welle der Geschichte, erschafft die Geschichte, geliebte Erdenbürger: Ihr sitzt nicht an einem gemütlichen Abend in euren Sesseln. Ihr seid MASSGEBLICH für das, was als nächstes passiert. Eure Ziele sind das, was DIE ZUKUNFT BESTIMMT.


    In diesen turbulenten Zeiten, in denen euch vielleicht die Angst beherrscht und ihr dazu neigt, euch zu verkriechen und euch von all den Ereignissen abzulenken, die ihr nicht verstehen könnt, wird die Glocke läuten und es wird laut an der Tür klopfen. Ihr werdet plötzlich von einem eisigen Wind getroffen und der Postbote wird euch eure „Rechnungen” präsentieren - eure Abrechnungen - sowie das, was ihr bestellt habt (die Ergebnisse eurer Handlungen) und - wenn ihr Glück habt - eure Liebesbriefe (die aus der Liebe resultieren, die ihr zu einem früheren Zeitpunkt geschenkt habt).


    Kurz gesagt, ihr werdet die Folgen eures Verhaltens spüren, und wenn euer Verhalten negativ war, werden die Ergebnisse negativ oder ohne Substanz sein (für diejenigen, die nur hoffen).


    Wie also könnt ihr überzeugt werden? Wenn ihr diese Folgen genau untersucht, werdet ihr sie auf das zurückführen können, was ihr in der Vergangenheit getan habt. Ihr werdet den damit verbundenen direkten Zusammenhang erkennen. Das wird euch anspornen, den Ball in eine positive Richtung rollen zu lassen, und zwar mit viel mehr Engagement als nur zu „hoffen”, damit ihr UND ALLE ANDEREN die positiven Wirkungen eures eingeschlagenen Weges erfahren können.


    Diese Botschaft ist nur eine andere Art zu sagen, WIE WICHTIG IHR SEID, und VERLIERT EUCH NICHT IN DER ÜBERWÄLTIGUNG dessen, was gegenwärtig geschieht. Die Situation ist intensiv - der Moment, bevor die Wagen der Achterbahn mit immenser Geschwindigkeit bergab rauschen - und wir gehen davon aus, daß viele in der darauf folgenden Hektik nicht in der Lage sein werden, ruhig und zentriert zu bleiben.


    Wenn ihr euch eurer eigenen schöpferischen Kraft zutiefst bewusst seid, braucht ihr euch niemals hilflos zu fühlen, ungeachtet des rasanten Tempos und des Wirbelsturms der Ereignisse, die sich um euch herum entfalten. Seid also das Auge im Sturm. Handelt mit Würde und durch Präsenz, damit ihr denjenigen, die ins Trudeln geraten, besser Orientierung geben könnt. Und damit verabschieden wir uns heute von euch, Seraphin


    http://abundanthope.net/pages/…-HOPE-OR-CONVICTION.shtml



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK

    Liebe Leserinnen und Leser: Ich bin kürzlich wieder auf diese alte Seraphin-Botschaft gestoßen, und sie ist mir wirklich als extrem motivierend und relevant für die JETZT-Zeit aufgefallen; deshalb stelle ich sie hier wieder ein. Alles Liebe, Rosie



    Botschaft 154: DAS KOMMENDE ZEITALTER: EIN NEUER TRAUM

    Seraphin durch Rosie, 7. Oktober 2013


    Ihr habt in einem TRAUM gelebt, geliebte Bewohner auf der Erde, und bald - wenn ihr eure Augen öffnet - werden die überfüllten und dichtbevölkerten Szenen eurer Traumwelt, in denen ihr die HAUPTROLLE spielt wegfallen, um neue Perspektiven zu eröffnen, so weit das Auge sehen kann.


    Hier gibt es keine Mauern, Zäune oder Trennungen; keine Gebäude, in denen man sich verstecken kann, keine Bäume, auf die man zur Tarnung klettern kann, keine Löcher, in die man flüchten kann. Die Sonne strahlt hell und unerbittlich. Sie erhellt ALLES und SCHENKT SICH ALLEM. In der Tat, die Sonne wird das neue Beispiel sein, dem ihr folgen sollt.


    Euer Bestreben wird sein, Licht zu verbreiten, ungeachtet eurer Position, ungeachtet eurer Veranlagung und ungeachtet eurer Wirkung. Dies wird auch als BEDINGUNGSLOSE LIEBE bezeichnet, die andere nährt und ihr GEISTESWACHSTUM unterstützt. Es gilt, sich vom eigenen Handeln, der eigenen Bequemlichkeit und dem eigenen Erfolg zu entfernen und sich stattdessen um DAS WOHL EURER MITMENSCHEN ZU KÜMMERN. Dies ist die Verwandlung von eurer Rolle als HAUPTDARSTELLER ZUM BESCHÜTZER VON ALLEN.


    Wie werdet ihr auf dieses plötzliche Erwachen aus eurem Traum reagieren? Wie werdet ihr mit den offenen Weiten umgehen? Wie werdet ihr mit dem Zusammenbruch eures Egos umgehen? Wie werdet ihr damit umgehen, wenn ihr kritischen Augen ausgesetzt seid? Das Aufwachen zu bedauern ist keine Lösung, denn es kann nicht rückgängig gemacht werden. Ihr befindet euch in einem UNAUFHALTSAMEN SCHWUNG NACH VORNE, DER DIE VERGANGENHEIT IN WEITE FERNE STÖSST.


    Ihr werdet mit einer größeren Neuorientierung konfrontiert werden. Ihr werdet euch auf einem neuen und weiten und offenen Spielfeld mit neuen Regeln wiederfinden. Die alten werden nicht länger gültig sein. Angesichts solcher Verantwortlichkeiten könntet ihr vielleicht erschrecken. Ihr wißt möglicherweise nicht, wie ihr eure neuen Freiheiten oder die Zeit, die ihr plötzlich zur Verfügung habt, nutzen sollt.


    Worin werden eure Ziele bestehen, nun, da ihr euch in einer ERLAUBNISFREIEN Epoche befindet in dem Sinne, daß ihr vom Dogma und den sinnlosen Regeln befreit seid, die eure kleinen und unspektakulären Leben beengt haben? Wen werdet ihr um Erlaubnis fragen in einer Welt, in der die Führer und Oberherren gestürzt sind? Wer wird für euch die Autorität darstellen wenn ihr begreift, daß jene, die ihr verehrt habt, korrupt und gewalttätig und geistesgestört sind? Wem werdet ihr vertrauen, wenn ihr feststellt daß jene, die bisher euer Vertrauen genossen haben, euch in Wirklichkeit mißbraucht und ausgenutzt haben?


    Bei all diesen Fragen werdet ihr AUF EUCH SELBST ZURÜCKGEWORFEN SEIN; ihr werdet Entscheidungen treffen GEMÄSS EURER INTUITION, AUCH BEKANNT ALS DER LIEBESIMPULS ODER DAS BAUCHGEFÜHL ODER DER GÖTTLICHE FUNKE ODER DAS UNIVERSALE BEWUSSTSEIN, WOVON IHR ALLE TEIL SEID.


    Es wird andere geben mit höherem Bewußtsein, die euch anleiten, UND TROTZDEM WERDEN SIE EUCH AUCH IMMER AUF EUCH SELBST ZURÜCKVERWEISEN ALS EIGENVERANTWORTLICHE REPRÄSENTANTEN DES GÖTTLICHEN, DIE GERADE EIN INDIVIDUELLES LEBEN ALS ANTEIL VON ALLEM ERFAHREN.


    Während in eurer Traumwelt eure Ziele verschiedenartig und widersprüchlich waren, WERDET IHR NUN ALLE UNTER DER GLEICHEN GÖTTLICHEN FLAGGE VEREINT SEIN MIT DER AUFGABE, ALLE ERDENBEWOHNER ALS EINHEIT AUF EINE HÖHERE SCHWINGUNGSEBENE ZU BRINGEN.


    Kann es eine solche Einigkeit geben, liebe Erdlinge? Kann dies EUER NEUER TRAUM sein? Die Zerstörung eurer alten Paradigmen IST NOTWENDIG, DAMIT DIESE NEUE BEWEGUNG GEBOREN WERDEN KANN. LASST DAFÜR ALLES ANDERE HINTER EUCH. LASST ALLES ANDERE FALLEN. GEBT ALLES DAFÜR AUF. SETZT ALLE ENERGIEN DAFÜR FREI UND DANN WERDET IHR ALLE IN DAS LEGENDÄRE "KÖNIGREICH DES HIMMELS" EINTRETEN, EIN GEISTESZUSTAND VON PERMANENTER GÖTTLICHER VERBINDUNG, DER SICH IM PARADIES WIDERSPIEGELT, WELCHES IHR IN ALLER REALITÄT AUF EURER ERDE ERRICHTEN WERDET.


    Wir sind hier, um euch bei dieser erstaunlichen Aufstiegsreise zu motivieren. Seraphin.



    Band 4 der KOMPLETTEN SERAPHIN-BOTSCHAFTEN ist jetzt als gedruckte Ausgabe und als E-Book erhältlich (bisher leider nur auf Englisch). Er enthält die neuesten Seraphin-Botschaften, bis zur Botschaft 430, und ist vielleicht der relevanteste Band bezüglich der gegenwärtigen Situation. (Es enthält auch eine Auswahl der "besten Seraphin-Zitate" aus dem gesamten Botschaftskorpus). Dies wird allen Lesern helfen, sich in diesen schwierigen Zeiten zurechtzufinden und ihnen den Weg zu erleichtern, wenn alte Strukturen/Weltanschauungen/Glaubenssätze fallen und neue Prioritäten entstehen.


    https://www.amazon.com/dp/B08NWBLZWX

    Liebe Leserinnen und Leser: Hier ist die neueste Seraphin-Botschaft, aufgenommen an diesem Morgen des 7. Dezember 2020. Seraphin macht uns erneut darauf aufmerksam, wie wichtig es ist, in diesen schwierigen Zeiten unser Mitgefühl zu vertiefen. In Liebe, Rosie



    Seraphin Botschaft 435:

    AUF HÖHER GELEGENE BEREICHE DES HERZENS VORSTOSSEN

    Durch Rosie. 6. November 2020


    Habt ihr bemerkt, Bürger der Erde, daß ihr subtil oder sogar unverhohlen auf ein höheres moralisches Terrain gezwungen werdet? Es gibt eine mächtige „Unterströmung”, die euch zwingt innezuhalten, euch umzudrehen und den mit Schlamm und Schleim verseuchten Boden hinter euch genau zu untersuchen, wo das gesamte Wachstum verdrängt wird - damit ihr die Ursache von all dem kritisch beurteilt. Es reicht nicht aus, sich einfach aus diesem Morast herauszuheben, dem Abschaum zu entkommen und auszuweichen, zu warten und zu hoffen, daß die Sonne herauskommt und alles austrocknet und die Schlacke wegbrennt. Die Hoffnung allein wird nichts ändern. Euer Handeln ist erforderlich, Bewegung ist erforderlich – und damit meinen wir DEN INNEREN AUFBRUCH ZU HÖHEREM MORALISCHEN BODEN, denn der Mangel daran hat die Probleme verursacht, unter denen die Mehrheit der Menschheit gegenwärtig leidet. Euch selbst eingeschlossen.


    Das heißt vielleicht, daß ihr einige „absolute” oder (in manchen Augen) radikale Verhaltensweisen ergreifen müsst, wie zum Beispiel das Festhalten am eigenen Kurs ohne jede Abweichung. Das ist eine Position der absoluten Klarheit und des absoluten Vertrauens, daß ihr dem Weg folgt, der für euch bestimmt ist, und dem Weg, den ihr gleichzeitig FÜR EUCH SELBST ERSCHAFFT.


    Es ist gut und schön, zu zögern und Pausen einzulegen und sich zu fragen, ob eine andere Richtung oder ein anderer Ansatz besser wäre. Es ist gut und schön, „Urlaub” zu nehmen von den Anstrengungen einer solchen Reise. Es ist schön und gut zu sagen: „Streng zu sein ist nicht der beste Weg.” Aber absolute Zielstrebigkeit wird euch am besten dienen, indem sie euch schnell an einen Kenntnisstand äußerst wertvoller Erfahrungen und Weisheiten bringt, die ihr dann am effektivsten an andere weitergeben könnt. Es genügt zu sagen, daß eure Selbstdisziplin bei der Verfolgung solcher Schritte letztlich zum Wohle anderer und damit für euch selbst ist, denn die größte Freude ist es, anderen auf ihrem Weg zu helfen.


    Das klingt vielleicht wie harte Arbeit unter Zwang. Wir sagen: Wenn ihr zu 100 Prozent wisst, daß ihr in die richtige Richtung geht, und wenn ihr zu 100 Prozent wisst, daß ihr mit jedem Schritt und jedem Atemzug der Menschheit nützt, dann werdet ihr immer glücklich sein. Ihr werdet auch genau wissen, wie viel Ruhe nötig ist, um sich wieder zu regenerieren, damit ihr diese Reise optimal fortsetzen könnt. Es wird also keinen „Stress” oder „Burnout” geben, sondern nur anhaltende Freude.


    Welche Richtung solltet ihr also einschlagen? Viele auf eurem Planeten werden von Bedürfnissen beherrscht – dem Bedürfnis, zu essen, eine Unterkunft und eine unterstützende Gemeinschaft zu haben. Geld ist immer noch (aber nicht für immer) der große Diktator. Es diktiert, wovon ihr euren Lebensunterhalt bestreiten wollt, es diktiert eure Schul- und Berufswahl, sogar eure Freundschaften und Ehebündnisse. Ihr könnt euch vielleicht für eine Weile von den Zwängen finanzieller Sorgen befreien, aber letztlich lauern sie immer im Hintergrund.


    Mit den bevorstehenden großen Veränderungen, zu denen das „Wegfallen” vieler sogenannter Arbeitsplätze gehört, wird der Geldaspekt in den Hintergrund treten, und das wirklich Wertvolle wird in voller Klarheit offenbart werden, nämlich die Zusammenarbeit in einem noch nie dagewesenen Ausmaß in allen Lebensbereichen. Der „Diktator” in diesem neuen Umfeld wird das Mitgefühl sein. Ihr werdet plötzlich mit Situationen konfrontiert werden, die ihr euch noch nicht vorstellen könnt, und ihr werdet aufgefordert sein, darauf zu reagieren. Möge das Herz jetzt und in Zukunft euer Kompass sein.


    Wie viele Menschen hasst ihr im Moment? Könnt ihr ihnen euer Herz öffnen? Flucht ihr täglich über diejenigen, die – eurer Meinung nach – nichts verstehen, sich verrückt verhalten, der Angst erliegen, gewalttätig reagieren oder sich vor ihrer Verantwortung drücken? Gab es eine Zeit, in der ihr genau dasselbe getan habt? Seid ihr ein perfektes Vorbild? Wenn ihr glaubt, daß dies der Fall ist, und wenn ihr glaubt, die Antworten auf alle Fragen zu kennen, dann überlegt noch einmal, denn wenn ihr vollkommen seid, gäbe es nichts mehr zu lernen: Dennoch seid ihr immer noch auf diesem Planeten, und ihr habt eure LERNPROZESSE noch nicht abgeschlossen, sonst wäret ihr schon längst weitergezogen.


    Bedenkt, daß es so viel über andere Menschen und ihre Lebenswege gibt, was ihr nicht wisst, und daß es nicht eure Aufgabe ist, Urteile zu fällen, sondern eure Mitmenschen besser kennenzulernen, SO DASS IHR SIE VERSTEHT.


    Lasst nicht zu, daß diese arrogante Haltung euch von euren Brüdern und Schwestern trennt, die sich immer noch auf ihren äußerst beschwerlichen Wegen abmühen. Beklagt euch nicht mit lauten, aggressiven Stimmen über all die schädlichen Aktivitäten anderer, sondern MACHT EUCH SELBST AUF DEN WEG ZU HÖHEREN GEFILDEN, GELEITET VON EUREM HERZEN.


    Möge sich euer Mitgefühl auf ALLE ausdehnen, so wie ihr selbst in der Vergangenheit – oder in früheren Leben – von Wesen höherer spiritueller Natur einbezogen wurdet, die versucht haben, euch zu helfen und euch durch das „Tal des Todes” zu begleiten. Ja, das sind starke Worte, doch das „Tal des Todes” - ein schmaler Pfad, durch den notwendigerweise alle hindurchgehen werden - nähert sich, und wir bitten euch dringend diejenigen, die Hilfe benötigen, zu führen und ihre Hände zu halten. Seraphin.



    http://abundanthope.net/pages/…HIGHER-HEART-GROUND.shtml



    Dieses Stück unterliegt dem Urheberrecht von http://www.abundanthope.net. Es darf überall im Netz eingestellt werden, solange es nicht in irgendeiner Form verändert und solange darauf ein Link zu dieser Seite angegeben wird. Bevorzugt sollte das gesamte Stück gepostet werden, und wenn dies nicht möglich ist, dann müsst ihr anmerken, daß der Rest davon über den Link zugänglich ist. Danke, KAN DAEK